DTAD

Ausschreibung - Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke in Bonn (ID:3316419)

Auftragsdaten
Titel:
Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
DTAD-ID:
3316419
Region:
53175 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.11.2008
Frist Angebotsabgabe:
06.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungsbeschreibung einer zu beschaffenden Laser-Sinter- Anlage (DMLS) Beim direkten Metall Laser Sintern werden räumliche Strukturen durch Sintern aus einem pulverf?rmigen, metallischem Ausgangsstoff hergestellt. Es ist ein generatives Schichtbauverfahren: das Werkstück wird unter Schutzgasatmosph?re Schicht für Schicht aufgebaut. Durch die Wirkung der Laserstrahlen können so beliebig komplexe dreidimensionale Geometrien auch mit Hinterschneidungen erzeugt werden, z.B. Werkstücke, die sich in konventioneller mechanischer oder gie?technischer Fertigung nicht herstellen lassen. Das Pulver wird auf eine Bauplattform mit Hilfe einer Rakel oder Walze vollfl?chig in einer Dicke von 20 - 50 ?m aufgebracht. Die Schichten werden durch eine Ansteuerung des Laserstrahles entsprechend der Kontur des Bauteils schrittweise in das Pulverbett gesintert. Die Bauplattform wird nun geringfügig abgesenkt und eine neue Schicht aufgezogen. Die Bearbeitung erfolgt Schicht für Schicht in vertikale Richtung, dadurch ist es möglich, auch hinterschnittene Konturen zu erzeugen. Die Energie, die vom Laser zugeführt wird, wird vom Pulver absorbiert und f?hrt zu einem lokal begrenzten Sintern oder Verschmelzen von Partikeln unter Reduktion der Gesamtoberfl?che. So werden Bauteile mit hoher Detailaufl?sung bzw. Genauigkeit (20 ? 50 ?m) und Oberflächenqualität erzeugt. Zu verarbeitende Metalle sind Werkzeugstahl, rostfreier Stahl sowie Titan und Aluminium (ohne Binde- oder Flussmittel); die Endprodukte sind porenfrei und bezüglich Dichte und mechanischer Eigenschaften praktisch nicht von vergleichbarem konventionell erzeugtem Werkstoff zu unterscheiden. Das benötigte Bauvolumen betr?gt etwa 250 x 250 x 220 mm?. Neben dem eigentlichen Sinterprozess ist weiterhin die Materialhandhabung und -aufbereitung, die Software zur Prozesssteuerung und Generierung der Schichtdaten direkt aus dem CAD, als auch die Bauteilnachbehandlung Bestandteil des Nutzungskonzeptes.
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
CPV-Codes:
Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  310061-2008

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Zentrale Beschaffungsstelle, Kennedyallee 40, z. Hd. von Herrn Boris Licker, D-53175 Bonn. Tel. (49-228) 885 21 05. E-Mail: Boris.Licker@dfg.de. Fax (49-228) 885 36 76. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.dfg.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: e.V. Sonstiges: Forschungsförderung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Beschaffung einer Laser-Sinter-Anlage (DFG-GZ: A 545).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Technische Universität Darmstadt. NUTS-Code: DE711.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Leistungsbeschreibung einer zu beschaffenden Laser-Sinter- Anlage (DMLS) Beim direkten Metall Laser Sintern werden räumliche Strukturen durch Sintern aus einem pulverf?rmigen, metallischem Ausgangsstoff hergestellt. Es ist ein generatives Schichtbauverfahren: das Werkstück wird unter Schutzgasatmosph?re Schicht für Schicht aufgebaut. Durch die Wirkung der Laserstrahlen können so beliebig komplexe dreidimensionale Geometrien auch mit Hinterschneidungen erzeugt werden, z.B. Werkstücke, die sich in konventioneller mechanischer oder gie?technischer Fertigung nicht herstellen lassen. Das Pulver wird auf eine Bauplattform mit Hilfe einer Rakel oder Walze vollfl?chig in einer Dicke von 20 - 50 ?m aufgebracht. Die Schichten werden durch eine Ansteuerung des Laserstrahles entsprechend der Kontur des Bauteils schrittweise in das Pulverbett gesintert. Die Bauplattform wird nun geringfügig abgesenkt und eine neue Schicht aufgezogen. Die Bearbeitung erfolgt Schicht für Schicht in vertikale Richtung, dadurch ist es möglich, auch hinterschnittene Konturen zu erzeugen. Die Energie, die vom Laser zugeführt wird, wird vom Pulver absorbiert und f?hrt zu einem lokal begrenzten Sintern oder Verschmelzen von Partikeln unter Reduktion der Gesamtoberfl?che. So werden Bauteile mit hoher Detailaufl?sung bzw. Genauigkeit (20 ? 50 ?m) und Oberflächenqualität erzeugt. Zu verarbeitende Metalle sind Werkzeugstahl, rostfreier Stahl sowie Titan und Aluminium (ohne Binde- oder Flussmittel); die Endprodukte sind porenfrei und bezüglich Dichte und mechanischer Eigenschaften praktisch nicht von vergleichbarem konventionell erzeugtem Werkstoff zu unterscheiden. Das benötigte Bauvolumen betr?gt etwa 250 x 250 x 220 mm?. Neben dem eigentlichen Sinterprozess ist weiterhin die Materialhandhabung und -aufbereitung, die Software zur Prozesssteuerung und Generierung der Schichtdaten direkt aus dem CAD, als auch die Bauteilnachbehandlung Bestandteil des Nutzungskonzeptes.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
42900000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Anzahlungen bis zur Höhe von max. 50 % des Kaufpreises werden nur gegen unbefristete Bankbürgschaft nach deutschem Recht geleistet.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzliste bereits gelieferter Systeme gleichen Typs. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren. Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Technischer Wert. Gewichtung: 50. 2. Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
EXC 259/2008 (A 545).
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge:
6.1.2009.
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber:
16.1.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
28.11.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen