DTAD

Ausschreibung - Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke in Augsburg (ID:10951050)

Übersicht
DTAD-ID:
10951050
Region:
86161 Augsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
CPV-Codes:
Maschinen für allgemeine und besondere Zwecke
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg will im Rahmen des Projektes Technologietransferzentrum (TTZ) in Nördlingen eine Pilotfertigungsanlage am Standort Nördlingen errichten, den...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
03.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg
An der Hochschule 1
86161 Augsburg
Frau Daniela Hirsch
Fax: +49 82155863252
E-Mail: beschaffung@hs-augsburg.de
http://www.hs-augsburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Entwicklung und Fertigung eines produktionstechnischen Demonstrators.
Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Augsburg will im Rahmen des Projektes Technologietransferzentrum (TTZ) in Nördlingen eine Pilotfertigungsanlage am Standort Nördlingen errichten, den „Demonstrator“. Der Demonstrator besteht aus einzelnen Modulen, die einen oder mehrerer Arbeitsschritte innerhalb einer automatisierten Fertigung abbilden. Dieser Demonstrator soll die Leitgedanken der „Industrie 4.0“ umsetzen und den Technologietransfer in den Bereichen sichere Antriebstechnik, IT-Sicherheit, Inline-Messtechnik und kooperative Robotik ermöglichen. Die Pilotlinie soll aus einzelnen Modulen zusammengesetzt werden, die Anzahl der verwendeten Module soll veränderlich und trotzdem ein durchgehender Betrieb möglich sein. Für die Pilotlinie werden 4 Module benötigt, die jeweils einen definierten Produktionsschritt darstellen und ohne Zentraleinheit betriebsfähig sein sollen. Der Demonstrator soll zu Lehr- und Forschungszwecken eingesetzt werden.
Basissystem.

CPV-Codes: 42900000

Erfüllungsort:
Hochschulzentrum Donau-Ries, Emil-Eigner-Straße 1, 86720 Nördlingen.
Nuts-Code: DE271

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
242439-2015

Aktenzeichen:
2015/008/3630

Auftragswert:
Geschätzter Wert ohne MwSt: Spanne von 170 000 EUR bis 200 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
03.08.2015 - 11:00 Uhr

Angebotsfrist:
07.08.2015 - 11:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Sicherheitsleistungen entfallen.

Zahlung:
Der vereinbarte Preis ist innerhalb von 30 Kalendertagen ab vollständiger Lieferung und Leistung (einschließlich einer ggf. vereinbarten Abnahme) sowie Zugang einer ordnungsgemäßen Rechnung zur Zahlung fällig. Zahlt der Auftraggeber innerhalb von 14 Kalendertagen, gewährt der Auftragnehmer 3 % Skonto auf den Nettobetrag der Rechnung.
Der Auftraggeber schuldet keine Fälligkeitszinsen. Die gesetzlichen Vorschriften über den Verzugseintritt einschließlich des Anspruchs auf Verzugszinsen bleiben unberührt, jedoch ist für den Verzugseintritt in jedem Fall eine Mahnung durch den Auftragnehmer erforderlich.
Der Auftragnehmer hat ein Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht nur wegen rechtskräftig festgestellter oder unbestrittener Forderungen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Eigenerklärung gemäß § 7 Abs. 1 EG- VOL/A.
Ich erkläre/Wir erklären, dass:
— mein/unser Unternehmen gewerberechtlich ordnungsgemäß angemeldet ist, bzw. entsprechende gewerberechtliche Erlaubnisse erteilt wurden,
— mein/unser Unternehmen im entsprechenden Register eingetragen ist, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist,
— eine Betriebshaftpflicht abgeschlossen wurde, folgende Versicherungen mit Mindestversicherungssummen werden erwartet: Personenschäden 2 500 000 EUR, Sach- und Vermögensschäden 1 000 000 EUR, Bearbeitungsschäden 500 000 EUR,
— die für die Ausführung der Leistung vorgesehenen Personen entsprechend zertifiziert, bzw. qualifiziert sind,
— ich/wir meinen/unseren Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung nachgekommen bin/sind und ermächtigen den Auftraggeber, Auskünfte über die Meldedateien personenunabhängig einzuholen bzw. lege/n diese auf Verlangen des Auftraggebers vor,
— ich/wir meinen/unseren Verpflichtungen der Beiträge zu den Krankenversicherungen und Berufsgenossenschaften nachgekommen sind und auch weiterhin nachkommen,
— ich/wir in den letzten zwei Jahren nicht gemäß § 21 Arbeitnehmerentsendegesetz bzw. § 16 Mindestarbeitsbedingungengesetz zu einer Geldbuße von mehr als 2 500 EUR belegt worden bin/sind und mir/uns kein aktueller Verstoß gegen die o. a. Vorschriften und kein anstehender Bußgeldbescheid gegen das Unternehmen bzw. die verantwortlich handelnde/n Person/en betrifft/betreffen und mir/uns kein aktueller Verstoß gegen die o. a. Vorschriften bzw. kein anstehender Bußgeldbescheid gegen das Unternehmen bzw. die verantwortlichen Personen bekannt ist,
— ich/wir die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistungen erfülle/n,
— zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe über mein/unser Vermögen nicht das Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist,
— ich/wir die staatlichen Sicherheitsvorschriften (insbesondere Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheitsgesetz einschließlich der dazugehörigen Rechtsverordnungen, insbesondere ArbeitsstättenV, DruckluftV, GefahrstoffV, BetriebssicherheitsV, PSA-BenutzungsV, LastenhandhabungsV) und die Sicherheitsvorschriften der Berufsgenossenschaften einhalten,
— die Bestimmungen gegen Schwarzarbeit, illegale Arbeitnehmerüberlassung und gegen Leistungsmissbrauch i. S. d. Dritten Sozialgesetzbuches, des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes, bzw. des Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit einhalten.
Ich/wir erklären mein/unser Einverständnis, dass der Auftraggeber die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen durch Stichproben am Ort der Leistung sowie anhand von vorzulegenden Belegen prüfen kann. Die Belege müssen mindestens enthalten:
— die Namen der für die Auftragserfüllung eingesetzten gewerblichen Arbeitnehmer,
— die im Rahmen der Auftragserfüllung von diesem Monat der Stichprobe geleisteten Arbeitsstunden sowie
— die an die gewerblichen Arbeitnehmer gezahlten Brutto-Stundenlöhne ohne Zuschläge.
Ich/wir verpflichte/n mich/uns, Löhne und Gehälter – auch ausländischer Beschäftigter, sofern diese die Leistung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland erbringen – mindestens monatlich über Gehaltskonten zu überweisen und vollständige, prüffähige, deutschsprachige Unterlagen über die Beschäftigungsverhältnisse im Unternehmen bereitzuhalten und auf Anforderung dem Auftraggeber vorzulegen.
Ich verpflichte mich/wir verpflichten uns, Nachunternehmer nur unter der Voraussetzung zu beauftragen, dass der Nachunternehmer eine gleichlautende Erklärung abgibt.
Ich bin mir/wir sind uns bewusst, dass eine wissentlich falsche Erklärung meinen/unseren Ausschluss von weiteren Auftragserteilungen zu Folge haben und mein/unser Unternehmen bis zur Dauer von 2 Jahren von der Vergabe öffentlicher Aufträge ausgeschlossen werden kann.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Nachweis des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft über das jährliche Mittel der Mitarbeiter im Allgemeinen und Mitarbeiter mit speziellem Know-How und Erfahrung in der ausgeschriebenen Leistung in den letzten 3 Jahren (2012 bis 2014).
Nachweis des Bewerbers (bzw. aller Mitglieder der Bewerbergemeinschaft zusammen) über eine Gesamtumsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren (bzw. für den seit Unternehmensgründung bestehenden Zeitraum bei Unternehmen, die jünger als 3 Jahre sind) jeweils exklusive Mehrwertsteuer.

Technische Leistungsfähigkeit
Mind. 1 Referenz des Bewerbers über eine vergleichbare, vom Bieter innerhalb der letzten 3 Jahre konzipierte, hergestellte und in Betrieb genommene Produktionsanlage (Industrie- oder Forschungs- oder Entwicklungsumfeld), bei der Industrieroboter in die Gesamtanlagensteuerung des Bewerbers integriert wurden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen