DTAD

Ausschreibung - Maschinen für die Reinigung von Rohrleitungsinnenflächen in Lütetsburg (ID:12046613)

Übersicht
DTAD-ID:
12046613
Region:
26524 Lütetsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
CPV-Codes:
Maschinen für die Reinigung von Rohrleitungsinnenflächen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines Hochdruckspülfahrzeuges.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.06.2016
Frist Vergabeunterlagen:
10.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
16.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Samtgemeinde Hage Eigenbetrieb Abwasser
Hauptstraße 81
26524 Hage
Herrn Axel Hedemann
Telefon: +49 493118990
Fax: +49 34931189965
E-Mail: axel.hedemann@sg-hage.de
www.sg-hage.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Consultingbüro Dipl.- Ing. W. Jurthe
Helmut- Just- Straße 29
01968 Brieske- Ost
Herrn Jurthe
E-Mail: Jurthe@t-online.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Consultingbüro Dipl.- Ing. W. Jurthe
Helmut- Just- Straße 29
01968 Brieske- Ost


Herrn Jurthe
E-Mail: Jurthe@t-online.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Liefervertrag über 1 Stück Hochdruckspülfahrzeug.
Lieferung eines Hochdruckspülfahrzeuges.
1 Fahrzeug.

CPV-Codes: 42997200

Erfüllungsort:
26524 Hage.
Nuts-Code: DE947

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
219011-2016

Aktenzeichen:
HSF01/2016

Vergabeunterlagen:
Bieter haben die Vergabeunterlagen unverzüglich auf Vollständigkeit der Unterlagen sowie auf Unklarheiten zu überprüfen. Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat der Bieterunverzüglich und noch vor Abgabe des Angebotes die unter I.1) benannte Kontaktstelle schriftlich darauf hinzuweisen. Die Bieter werden aufgefordert, im Interesse einer schnellen Beseitigung von Unklarheiten, frühzeitig und vorab Ihre Fragen per E-Mail oder per Fax zu übermitteln. Fragen sind bis spätestens 15 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist zu stellen.

Auftragswert:
210 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.08.2016 - 23:59 Uhr

Angebotsfrist:
16.08.2016 - 13:00 Uhr

Bindefrist:
13.09.2016

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
16.08.2016 - 13:00

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Eignung ist durch Eigenerklärungen gemäß VHB-Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Die darin genannten Bestätigungen/Nachweise der Eigenerklärungen sind vom Bieter innerhalb von 6 Kalendertagennach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bestätigungen/Nachweise gemäß dem VHB-Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Eignung ist durch Eigenerklärungen gemäß VHB-Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Die darin genannten Bestätigungen/Nachweise der Eigenerklärungen sind vom Bieter innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bestätigungen/Nachweise gemäß dem VHB-Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Eignung ist durch Eigenerklärungen gemäß VHB-Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung)nachzuweisen. Die darin genannten Bestätigungen/Nachweise der Eigenerklärungen sind vom Bieter innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, sind die Erklärungen und Bestätigungen/Nachweise gemäß dem VHB-Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch die Vergabestelle vorzulegen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen