DTAD

Ausschreibung - Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung in Heppenheim (ID:5305371)

Auftragsdaten
Titel:
Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung
DTAD-ID:
5305371
Region:
64646 Heppenheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
10.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
27.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a)Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Stadtwerke Heppenheim

Straße:Kalterer Straße 4a

Stadt/Ort:64646 Heppenheim

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Dr. Volker Hettler

Telefon:06252/13 28 20

Fax:06252/13 28 11

Mail:info@stadtwerke-heppenheim.de

digitale Adresse(URL):http://www.heppenheim.de

b)Art der Vergabe:öffentliche Ausschreibung VOB/A

c)Art des Auftrags:Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung

d)Ausführungsort:Kläranlage, Rats?ckerweg 14, 64646 Heppenheim

NUTS-Code : DE715 Bergstrasse

e)Art und Umfang der Leistung:Maschinen- und elektrotechnische Ausrüstung der

Kläranlage Heppenheim mit provisorischen Pumpwerken. An der Kläranlage

Heppenheim werden die Zulaufpumpwerke für Rohwasser und für Regenwasser saniert

(Betonsanierung und Erneuerung / Sanierung / Umrüstung der bestehenden

Maschinen- und Elektrotechnik).

Die Betonsanierung an den beiden Bauwerken erfolgt in zeitlich getrennten

Bauabschnitten. Die Maßnahmen der maschinen- und elektrotechnischen Ausrüstung

werden ebenfalls in zeitlich getrennten Abschnitten durchgeführt.

Während der Bauzeit werden zur Zuführung des anfallenden Abwassers (240 l/s,

Förderhöhe 2 m, Ansaughöhe 6 m) und innerbetrieblicher Prozessw?sser (16 l/s,

ca. 5 m Förderhöhe) sowie für Regenwasser (2 x 130 l/s, Förderhöhe 2 m,

Ansaughöhe 6 m) in die Kläranlage Heppenheim provisorische Pumpwerke eingesetzt.

Ein Pumpwerk (240 l/s) ist selbstansaugenden Pumpen auszustatten. Die

Pumpstrecken betragen jeweils ca. 25-30m.

Produktschl?ssel (CPV):

42122000 Pumpen

f)Unterteilung in Lose:nein

g)

h)Ausführungsfrist:

Beginn : 01.10.2010

Ende : 30.04.2011

i)Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

Offizielle Bezeichnung:Dr. Born - Dr. Ermel GmbH

Straße:Hahnstra?e 70

Stadt/Ort:60528 Frankfurt a. M.

Land:Deutschland

Telefon:069/23 80 78 - 0

Fax:069/23 80 78 - 50

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen:10.08.2010

j)Kosten der Verdingungsunterlagen:Die Unterlagen werden Digital auf CD- Rom

versandt und müssen 1-fach in Papierform abgeben werden. Die Daten - CD kann

gegen eine Gebühr von 10 EUR angefordert werden. Diese sind in Form eines

Verrechnungsschecks bei der unter i) genannten Stelle zu entrichten, die Kosten

werden nicht erstattet Die Angebotsunterlagen können ab dem 03.08.2010

angefordert werden. Der Versand erfolgt ab dem 06.08.2010.

Zahlungsweise:nur Verrechnungsscheck

k)Ablauf der Angebotsfrist: 27.08.2010 11:30 Uhr

l)Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m)Das Angebot ist abzufassen in:Deutsch

n)Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:Es sind nur Bieter oder

Bevollmächtigte der bietenden Firmen zur Eröffnung zugelassen.

o)Angebotseröffnung:27.08.2010 11:30 Uhr

Ort:Stadtwerke Heppenheim,

Kaltererstr. 4,

64646 Heppenheim

p)Sicherheitsleistungen:Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der

Auftragssumme.

Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

q)Zahlungsbedingungen:Zahlungsbedingungen gem. Verdingungsunterlagen bzw. VOB/B

r)Rechtsform von Bietergemeinschaften:Arbeitsgemeinschaft, gesamtschuldnerisch

haftend. Es ist eine, von allen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft

unterzeichnete Bietererkl?rung vorzulegen, in der ein bevollmächtigter

Vertreter benannt ist.

s)Eignungsnachweise:Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in

Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im

Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

Angaben über Eignung gem. ? 6 Nr. 3, Abs. 1, VOB/A

t)Zuschlags- und Bindefrist:24.09.2010

u)Nebenangebote:Nebenangebote sind zugelassen

v)Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Wilhelmstr.

1-3, 64283 Darmstadt

nachr. HAD-Ref. : 1435/12

nachr. V-Nr/AKZ : 81/702.12/KA-HP-ZPW-2010

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen