DTAD

Vergebener Auftrag - Massenspektrometer in Dreieich (ID:6163469)

Auftragsdaten
Titel:
Massenspektrometer
DTAD-ID:
6163469
Region:
63303 Dreieich
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.05.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Edelgasmassenspektrometer. Bei geplanten Ar/Ar-Analysen an geologischen Proben werden durch die in-situ UV Laserablation an Mikro-Probenpunkten sehr kleine Gasmengen und ein kurzzeitiger Edelgasionenstrahl erzeugt, der im Massenspektrometer extrem genau und in kürzester Zeit analysiert werden muss.
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
CPV-Codes:
Massenspektrometer
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  155190-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Universität Potsdam Am Neuen Palais 10 Kontakt: Universität Potsdam, Dezernat für Haushalt und Beschaffung z. H. Frau Christina Schäfer 14469 Potsdam DEUTSCHLAND Tel. +49 3319771008 E-Mail: christina.schäfer@uni-potsdam.de Fax +49 3319771773 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.uni-potsdam.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Bildung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Edelgasmassenspektrometer.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Potsdam. NUTS-Code DE423
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Bei geplanten Ar/Ar-Analysen an geologischen Proben werden durch die in-situ UV Laserablation an Mikro-Probenpunkten sehr kleine Gasmengen und ein kurzzeitiger Edelgasionenstrahl erzeugt, der im Massenspektrometer extrem genau und in kürzester Zeit analysiert werden muss.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
38433100
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union: b) Die betreffenden Erzeugnisse werden gemäß den in der Richtlinie genannten Bedingungen ausschließlich für Forschungs-, Versuchs-, Untersuchungs- oder Entwicklungszwecke hergestellt Ja c) Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können nur von einem bestimmten Bieter ausgeführt werden, und zwar aus aufgrund des Schutzes von Ausschließlichkeitsrechten
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
4.B.GGEU006
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 4.B.GGEU006 BEZEICHNUNG Edelgasmassenspektrometer.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
31.3.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
1
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Thermo Fisher Scientific GnbH Im Steingrund 4-6 63303 Dreieich DEUTSCHLAND Tel. +49 61034080 Fax +49 61034081640
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 360 000,00 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 358 071,00 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,00
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft Heinrich-Mann-Allee 107 14473 Potsdam DEUTSCHLAND Tel. +49 3318661617 Fax +49 3318661652
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Universität Potsdam, Dezernat für Haushalt und Beschaffung Am Neuen Palais 10 14469 Potsdam DEUTSCHLAND Tel. +49 3319771008 Fax +49 3319771773
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
17.5.2011
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen