DTAD

Ausschreibung - Mauerwerksarbeiten in Spangenberg (ID:3740140)

Auftragsdaten
Titel:
Mauerwerksarbeiten
DTAD-ID:
3740140
Region:
34286 Spangenberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
24.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
20.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Steinmetzarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Mauerwerksarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 10/4554

Vergabenummer/Aktenzeichen: A0423128109

a) Vergabestelle:

Offizielle Bezeichnung:Hessisches Baumanagement (HBM), Regionalniederlassung Nord

Vergabebereich Fulda

Straße:Schillerstr. 8

Stadt/Ort:36043 Fulda

Land:Deutschland

Telefon:0661/6005-0

Fax:0661/6005-306

Mail:info.vergabe-FD@hbm.hessen.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: Mauerwerksarbeiten

d) Ausführungsort: 34286 L?wenburg Kassel, Bergpark Wilhelmshöhe, A.0423.076635 Kassel,Museumslandschaft,L?wenburg-Außenanlagen

e) Art und Umfang der Leistung: 7,6 m? Bauseits gestellte, ges?gte, quaderf?rmige Werkstücke aus nordhessischem Tuffstein steinmetzm??ig an den Bestand anpassen und Versetzen

27m? Abbau von Mauerpartien und Wiederaufmauerung unter Verwendung des ausgebauten Materials und neuen bauseits gestellten Quadern

70 m Steinmetzbearbeitung (Stocken, Spitzen) von bauseits gestellten Mauerkronendecksteinen in Satteldachform und Versetzen

10 Stck Zuarbeiten von Tuffbl?cken bis 1,6 to und Versetzen in den vorhandenen Mauerwerksverband

320 m? Entfugen von Pressfugen, Vor- und Endverfugung

3000 l Hinterf?llarbeiten, Verfüllen von offenen Fugen

50 Stck Einbau von Gewebestr?mpfen , Länge 1,0 bis 1,5

10 Stck Einbau von Gewebestrumpfankern in Mauerwerk , Länge 1,0 bis 2,0 m

9 Stck Einbau von Erdn?geln mit Ankerkörper, Länge 7,5 bis 9,0 m

85 m Tuffstufen ausbauen und z.T. wieder einbauen

91m bauseits gestellte, Stufen aus nordhessischem Tuffstein in vorhandene Treppenanlage einbauen

90 m Schadhafte Lagerfugen an Stufen erneuern

21 m Podestplatten aufnehmen und neu verlegen

270 m Tuffsteinstufen schneiden bis 20 cm Stärke

22 m? Tuffsteinoberfl?chen schleifen und stocken

18 m niedrige Abgrenzungsmauer mit bauseits gestellten bruchrauen Tuffsteinen ergänzen

85 m? Erdaushub in Handschachtung

18 m? Modulger?st an Felswand

Produktschl?ssel (CPV) :

45262522 Mauerwerksarbeiten

f) Unterteilung in Lose: nein

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags: Instandsetzung

h) Ausführungsfrist:

Beginn : 15.06.2009

Ende : 30.10.2009

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:

siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 24.04.2009

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: 24,00 EUR (wird nicht erstattet!)

Die Unterlagen werden nur versandt, wenn die schriftliche Anforderung der Verdingungsunterlagen beim HBM - siehe unter a) - rechtzeitig erfolgte und der Einzahlungsnachweis in Kopie vorliegt.

Nach Ablauf der Anforderungsfrist werden keine Anforderungen mehr entgegengenommen! Tag des Versands der Verdingungsunterlagen: Zwei Tage nach Ablauf der Anforderungsfrist.

Sollte der nachgenannte Verwendungszweck bei der Überweisung nicht ordnungsgemäß ausgef?llt sein, kann eine Zusendung der Unterlagen auch bei rechtzeitiger Zahlung nicht gewährleistet werden.

Schecks werden nicht mehr angenommen.

Zahlungsweise: Überweisung

Empfänger: HCC - HBM

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :HCC - HBM

Kontonummer :1005503

Bankleitzahl:500 500 00

bei Kreditinstitut :Landesbank Hessen - Thüringen

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :A0423128109

k) Ablauf der Angebotsfrist: 20.05.2009 11:30 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe:

siehe unter a)

m) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten

o) Angebotseröffnung: 20.05.2009 11:30 Uhr

p) Sicherheitsleistungen: Die für M?ngelanspr?che zu leistende Sicherheit EVM (B) ZVB/E Nr. 22.2 betr?gt 3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.

Sicherheit für die Vertragserfüllung EVM (B) ZVB/E Nr. 22.1 ist in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro betr?gt.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen

r)

s) Eignungsnachweise: Der Bieter hat auf Verlangen zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß ? 8 VOB/A Nr. 3(1)Buchstaben: a b c d e Sonstige: Für die Prüfung der Fachkunde werden verlangt:

Nachweise über die Qualifikation und die Erfahrung in der qualit?tvollen, handwerklichen Instandsetzung von historischem Mauerwerk in folgender Form:

1.) Der vorgesehene örtliche Bauleiter muss Steinmetzmeister oder Restaurator im Handwerk sein.

2.) Referenzliste (mind. 3 Referenzobjekte, die unter der Leitung des vorgesehenen Bauleiters in den letzten fünf Jahren ausgeführt wurden).

Die Referenzen müssen außerdem folgende Kriterien erfüllen:

Es werden ausschließlich Referenzen gewertet, die in Handverfugung ausgeführt wurden.

Die Natursteinarbeiten exklusive Material müssen dabei einen Auftragsumfang von > 50.000 brutto haben.

Bei mindestens einem Referenzobjekt müssen Pressfugen instandgesetzt worden sein. Kann der Bieter kein Referenzprojekt mit den beschriebenen Pressfugen nachweisen, so hat er den Nachweis zu f?hren, dass er prinzipiell dazu in der Lage ist.

Bei mindestens einem Referenzobjekt müssen die Steinoberfl?chen steinmetzm??ig bearbeitet worden sein.

Bei mindestens einem Referenzobjekt muss ein Bruchsteinmauerwerk bearbeitet worden sein.

Bei mindestens einem Referenzobjekt müssen Vernadelungen ausgeführt worden sein.

Bei mindestens einem Referenzobjekt müssen Mauerwerksinjektionen ausgeführt worden sein.

3.)Nennung der Referenzen unter Angabe der Hauptleistungen des Bieters, Name der

verantwortlichen Bauleiter und Poliere, der beteiligten Architekten und des zuständigen Vertreters der

Denkmalfachbeh?rde.

4) Liste der für die oben genannten Arbeiten qualifi?zierten Mitarbeiter mit Angabe des Namens, der Ausbildung und der Mitarbeit bei an mindestens zwei Referenzobjekten.

5) Dokumentation der ausgeführten Arbeiten eines Referenzobjektes mit fotografischer und textlicher Beschreibung des Objektes, des Instandsetzungskonzepts und der denkmalpflegerischen Anforderungen.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 30.06.2009

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Nachprüfstelle gemäß ?31 VOB/A:

Oberfinanzdirektion Frankfurt/Main

Postfach 111431

60049 Frankfurt

Tel: 069/1560-0

Fax: 069/1560-777

nachr. HAD-Ref. : 10/4554

nachr. V-Nr/AKZ : A0423128109

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen