DTAD

Ausschreibung - Medienkooperation "Escapades 2010" für den französischen Markt in Frankfurt am Main (ID:4894779)

Auftragsdaten
Titel:
Medienkooperation "Escapades 2010" für den französischen Markt
DTAD-ID:
4894779
Region:
60325 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.03.2010
Frist Angebotsabgabe:
06.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Projektmanagement
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Deutschland

Das Reiseland

Teilnehmer

des öffentlichen Teilnahmewettbewerbs

Frankfurt/Main, den 25.03.2010

Teilnahmeantrag zum öffentlichen Teilnahmewettbewerb

(zum Verbleib beim Teilnehmer bestimmt)

Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die

Medienkooperation "Escapades 2010" für den französischen Markt (gem. ? 3 Nr. 4 VOL/A)

Anlagen:

- Teilnahmeantrag

- Verzeichnis der Anlagen

- Formblätter

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) beabsichtigt, die in

beiliegender Leistungs-

beschreibung bezeichneten Leistungen zu vergeben.

1. Angaben zur ausgeschriebenen Leistung

1.1. Vorstellung des Auftraggebers

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) ist die nationale

Tourismusorganisation in Deutschland. Seit 60 Jahren wirbt die DZT im Auftrag der

Bundesregierung für

das Reiseland Deutschland im Ausland. Auf der ganzen Welt vermarktet

sie die touristische Vielfalt Deutschlands. Sie wirbt damit für eine der gr??ten

und attraktivsten

Marken - das Reiseland Deutschland. Rund um die Welt ist die DZT mit 11

Auslandsvertretungen und 18 Vertriebsagenturen präsent. Sie bilden die

Basis des Ver-

triebs und sorgen dafür, dass der "Markenartikel" Reiseland Deutschland

möglichst

auf der ganzen Welt bekannt wird.

Deutschland,

Das Reiseland

1.2. Gegenstand des Auftrages

Gegenstand des Auftrags ist die Erstellung und Produktion von einem

Zeitschriftenbeileger unter dem Titel "Escapades 2010" für den

französischen Markt

für die Auslandsvertretung Paris der DZT.

1.3. Leistungsort

überwiegend Räume des Auftragnehmers. Ggf. können auch einzelne

Besprechungen in den Räumen des Auftraggebers stattfinden.

1.5. Ausführungsfrist/Leistungszeitraum

Vertragsbeginn: ab spätestens 21.04.2010

Vertragsende: 31.10.2010

optional bis 31.10.2011

1.6. Aufteilung in Lose

Nicht vorgesehen; Angebote können nur für die Gesamtleistung abgegeben

werden.

2. Hinweise zum Vergabeverfahren

2.1. Art der Vergabe

Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb gem. ? 3 Nr. 4

VOL/A

2.2. Stelle, die den Zuschlag erteilt

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Office National Allemand du Tourisme

21 Rue Leblanc

75015 Paris

Frankreich

2.3. Auskünfte/Einsicht in Verdingungsunterlagen

Auskünfte werden erteilt durch:

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Beethovenstr. 69

60325 Frankfurt am Main

Frau Brigitte Korell/Herr Frieder Hebenstreit

Tel.: 069/97464-230 bzw. 113

Fax: 069/97464-308

E-Mail: brigitte.korell@germany.travel

frieder.hebenstreit@germany.travel

2.4. Prüfung der Eignung der Bieter

Die Prüfung der Eignung der Bieter erfolgt unter den Gesichtspunkten

der finanziel-

len und wirtschaftlichen sowie fachlichen und technischen

Leistungsfähigkeit, insbe-

sondere anhand der in Ziffer 3.2.2 genannten Unterlagen, Erklärungen

und Nach-

weise. Folgende Mindestanforderungen bestehen:

> Referenzen des Bieters für vergleichbare Leistungen aus den letzten 3

Ka-

lenderjahren (min. drei Referenzen)

Deutschland ^%,

Das Reiseland

3. Bewerbungsbedingungen

3.1. Form und Inhalt der Teilnahmeanträge

3.1.1. ?u?ere Form

Schriftliche (formlose) Teilnahmeanträge sind als solche zu

kennzeichnen und in

zweifacher Ausfertigung in zwei doppelt verschlossenen Umschlägen mit

der Auf-

schrift "Medienkooperation Frnakreich" bei der unter Ziffer 3.3

angegebenen Stelle

einzureichen. Digitale Anträge sind nicht zugelassen.

3.1.2. Änderungen, Ergänzungen und Erläuterungen

Änderungen und Ergänzungen an den Verdingungsunterlagen sind

unzulässig.

Soweit Erläuterungen zur besseren Beurteilung des Teilnahmeantrages

erforderlich

erscheinen, können sie als Anlage beigefügt werden.

Änderungen des Bieters an seinen Unterlagen müssen zweifelsfrei sein.

3.1.3. Unterschrift

Alle Unterlagen sowie die Formblätter (soweit vorgesehen) und

Erklärungen müssen

unterschrieben sein; der Name des/der Unterzeichnenden ist anzugeben.

3.2. Beizuf?gende Unterlagen

Dem Teilnahmeantrag sind die nachfolgend unter Ziffer 3.2.1. bis 3.2.3.

aufgeführten

Unterlagen beizufügen.

3.2.1. Formblätter

> Ausgef?lltes und unterschriebenes Formular .Verzeichnis der Anlagen

zum

Teilnahmeantrag';

> Ausgef?lltes und unterschriebenes Formblatt 1 .Angaben zum Bieter'

> Ausgef?lltes und unterschriebenes Formblatt 2 , .Referenzen des

Bie-

ters/Unterauftragnehmers für mit vergleichbaren Leistungen'

> Ausgef?llter Vordruck "Teilnahmeantrag"

3.2.2. Unterlagen zur Beurteilung der Eignung

Für die Beurteilung der Eignung des Bieters sind mit dem Angebot

folgende Unterla-

gen einzureichen:

> Handelsregisterauszug oder - für ausländische Bieter - eine

gleichwertige

Unterlage, die den aktuellen Eintragungsstand wiedergibt;

> Unbedenklichkeitsbescheinigung zur Entrichtung von Steuern und

Abgaben

des zuständigen Finanzamtes (sofern zutreffend: je gesondert für jedes

Mit-

glied der Bietergemeinschaft);

Die Vorlage dieser Erklärungen und Nachweise ist zwingend;

Teilnahmeanträge, die

diese Erklärungen und Nachweise nicht oder nicht vollständig enthalten,

werden

ausgeschlossen.

Auch die in den Formbl?ttern abgefragten Angaben sind unbedingt

vollständig zu

machen, und zwar in jedem der vorgesehenen Felder. Kann ein Bieter aus

objektiven

Gründen bei einem oder mehreren Feldern keine Angaben machen, so ist

dies zwin-

gend bei dem bzw. den Feldern zu vermerken und außerdem oder an

gesonderter

Stelle zu erläutern. Fehlen Angaben, ohne dass der objektive Grund

hierfür erläutert

Deutschland ^%,

Das Reiseland

wird, muss die DZT den betroffenen Teilnahmeantraq ohne weitere Prüfung

aus dem

Verfahren ausschließen.

3.3. Abgabe der Teilnahmeanträge

Teilnahmeanträge müssen bis zum 06.04.2010, 12:00 Uhr, bei der

folgenden Stelle

abgegeben werden:

Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Vergabestelle

Beethovenstra?e 69

60325 Frankfurt am Main

Später eingehende Teilnahmeanträge können nicht berücksichtigt werden.

3.4. Tag, an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe abgesandt

wird

07.04.2010

4.0. Zuschlags- und Bindefrist

Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 21.04.2010.

Wir freuen uns auf Ihren Teilnahmeantrag und verbleiben

mit besten Gr??en,

Frieder Hebenstreit

Destinationsmanagement S?dwesteuropa

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen