DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Medientechnik in Dortmund (ID:13707601)

DTAD-ID:
13707601
Region:
44227 Dortmund
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Schuhwerk
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Medientechnik
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2018
Frist Vergabeunterlagen:
05.02.2018
Frist Angebotsabgabe:
05.02.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-44227: Medientechnik
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fachhochschule Dortmund
Postanschrift
Sonnenstr. 96-100, 44139 Dortmund
Kontaktstelle Einkauf
Zu Händen von Frau Neubert
Telefon-Nummer +49 2319112-262
Telefax-Nummer +49 319112-145
E-Mail-Adresse einkauf@fh-dortmund.de
URL http://www.fh-dortmund.de/einkauf
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE124716401.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Medientechnik gem. Leistungsbeschreibung
BESICHTIGUNGSTERMIN:
Es wird nur ein Besichtigungstermin angeboten. Dieser findet statt am:
Donnerstag, 25.01.2018, ab 10:00 Uhr
Dauer des Termins: max. 60 Minuten
Ansprechpartner vor Ort ist Herr Koops
Treffpunkt: Fachbereich Wirtschaft, Emil-Figge-Str. 44, 44227 Dortmund
Die Besichtigung erfolgt unter anderem in einem Neubau, daher ist das Tragen von Sicherheitsschuhen
verpflichtend.
Terminvereinbarung: bis zum 24.01.2018 über den Komunikationsbereich des Vergabemarktplatzes NRW
Bitte beachten Sie: Es können keine Ausweichtermine angeboten werden. Eine Angebotsabgabe ist nur nach
Teilnahme am Termin gültig.

Erfüllungsort:
Fachbereich Wirtschaft, Emil-Figge-Str. 44, 44227 Dortmund.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.: I.-E./280027
Bekanntmachungs-ID: CXPNYMQY3BM

Vergabeunterlagen:
Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Vergabemarktplatz NRW
Zu den unter www.evergabe.nrw.de genannten Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen
kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
Mit dem Angebot vorzulegende Eigenerklärungen zur Auftragsdurchführung
Der Auftragnehmer ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass die im konkreten Auftrag beschafften
Waren unter Beachtung der in den Kernarbeitsnormen der internationalen Arbeitsorganisation festgelegten
Mindeststandards gewonnen oder hergestellt worden sind (§ 7 TVgG NRW).
Bei Produkten aus Herkunftsländern bzw. -gebieten, die nicht unter § 6 Absatz 3 RVO TVgG NRW fallen, ist die
o. g. Anforderung des § 7 TVgG NRW nicht anwendbar.
Die nachfolgend aufgeführten und nach dem TVgG NRW erforderlichen Nachweise und Erklärungen sind auf
Anforderung nur von demjenigen Bieter, dem der Zuschlag erteilt werden soll (Bestbieter), innerhalb einer von
der Vergabestelle festzulegenden Frist (3 bis 5 Werktage) vorzulegen. Die Nachweise und Erklärungen können
freiwillig bereits mit dem Angebot vorgelegt werden: VOL 5b, VOL 5f, VOL 5d
Sollten Sie bereits in einer Präqualifizierungsliste (nach § 18 Abs. 1 TVgG-NRW) erfasst sein, teilen Sie uns bitte
das Verwaltungsmerkmal mit, unter dem Sie registriert sind.
Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
Sofern das Angebot einer anerkannten Werkstätte für behinderte Menschen oder einer anerkannten
Blindenwerkstätte oder diesen Einrichtungen vergleichbare Einrichtungen (nachfolgend bevorzugte Bieter)
ebenso wirtschaftlich wie das ansonsten wirtschaftlichste Angebot eines insofern nicht bevorzugten Bieters ist,
so wird dem bevorzugten Bieter der Zuschlag erteilt. Bei der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit der Angebote
wird der von den bevorzugten Bietern angebotene Preis mit einem Abschlag von 15 von Hundert berücksichtigt.
Voraussetzung für die Berücksichtigung des Abschlags ist, dass die Herstellung der angebotenen Lieferungen
zu einem wesentlichen Teil durch die bevorzugten Bieter erfolgt. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die
Wertschöpfung durch ihre Beschäftigten mehr als 10 % des Nettowerts der zugekauften Waren beträgt.
Sonstiges
Die Angebotsabgabe hat schriftlich, in deutscher Sprache mit den beigefügten Angebotsvordrucken zu erfolgen.
Änderungen oder Ergänzungen an den Vertragsunterlagen dürfen nicht vorgenommen werden. Jedes Angebot
und die mit einzusenden Formulare müssen eindeutig gekennzeichnet (siehe Vordruck VOL09 national
Angebotskennzeichen), mit Datum versehen und von einer dazu berechtigten Person unterschrieben sein.
Angebote von Bietergemeinschaften müssen von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft unterschrieben sein.
Die Unterlagen werden ausschließlich über den Vergabemarktplatz des Landes Nordrhein-Westfalen unter
www.evergabe.nrw.de bereitgestellt. Es erfolgt kein postalischer Versand. Soweit Auskünfte erforderlich werden,
sind Fragen ausschließlich über den Kommunikationsbereich des Vergabemarktplatzes NRW zu stellen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen
05.02.2018 23:59 Uhr.

Angebotsfrist:
Form der Angebote
Postalischer Versand

05.02.2018 23:59 Uhr.

Ausführungsfrist:
Ende der Ausführung: 19.03.2018.

Bindefrist:
04.03.2018 23:59 Uhr.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen.

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind.

Zuschlagskriterien:
Wertungsmethode: Niedrigster Preis.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
siehe Eignungskriterien sowie Eigenerklärung
Sonstiger Nachweis
siehe Eignungskriterien sowie Eigenerklärung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen