DTAD

Ausschreibung - Medientechnik für die multimediale Inszenierung in Koblenz (ID:5948710)

Auftragsdaten
Titel:
Medientechnik für die multimediale Inszenierung
DTAD-ID:
5948710
Region:
56077 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.03.2011
Frist Angebotsabgabe:
21.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Medientechnik für die multimediale Inszenierung
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung

1. Art der Vergabe

Öffentliche Ausschreibung gemäß § 3 Abs. 1 VOL/A

2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Stabsstelle Zentrale Verwaltung u. Marketing, Vergabestelle

Postanschrift

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Telefon-Nummer: 0049 26166754170

Telefax-Nummer: 0049 26166754150

E-Mail-Adresse: vergabestelle@gdke.rlp.de

3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Wie Ziffer 2

4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind

5. Form der Angebote

Postalischer Versand

Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur

Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur

Die Abgabe elektronischer Angebote unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter Beachtung der

dort genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.

6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungerbringung

Medientechnik für die multimediale Inszenierung der archäologischen Grabung auf der Festung Ehrenbreitstein

Hauptleistungsort:

Bezeichnung

Festung Ehrenbreitstein

Postanschrift

Festung Ehrenbreitstein

56077 Koblenz

Ergänzende / Abweichende Angaben zum Leistungsort:

Ergänzende Angeben siehe Leistungsverzeichnis

7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose

Angebote sollen eingereicht werden für: die Gesamtleistung

Anzahl der Lose: kein Los vorhanden

8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten

Nebenangebote sind nicht zugelassen

9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Anlieferung/Beginn Montage ab 04.04.2011; Einspielen vor Ort ab 26.04.2011; Abnahme der Einspielung:

04.05.2011. Ende der Ausführung/Montage: 09.05.2011. Evtl. Nacharbeiten bis 30.06.2011; Abnahme der

Nacharbeiten: 30.06.2011

Dauer (ab Auftragsvergabe)

In Tagen:

10. Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes

abgibt

Vergabemarktplatz Rheinland-Pfalz

Zu den unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ genannten Nutzungsbedingungen können die

Verdingungsunterlagen kostenlos angefordert und heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle

eingesehen werden.

11. Ablauf der Angebotsfrist

21.03.2011 11:00

12. Ablauf der Bindefrist

20.04.2011 23:59

13. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

Die Unterlagen sind kostenpflichtig

14. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen

Keine

15. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind

VOL/B

16. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bieters

Bedingung für die Auftragsvergabe

Nachweis von Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gem. § 6 Abs. 3 VOL/A (Formblatt 124 der

Vergabeunterlagen)

Nachweis über die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer

Gemäß § 6 Abs. 3 VOL/A (Formblatt 124 der Vergabeunterlagen)

Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

Gemäß § 6 Abs. 3 VOL/A (Formblatt 124 der Vergabeunterlagen)

Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit

Gemäß § 6 Abs. 3 VOL/A (Formblatt 124 der Vergabeunterlagen)

Sonstiger Nachweis

Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine

direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von

Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch

Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit

zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen,

die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist über

den Vergabemarktplatz erhältlich. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende

Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

VOL 3a - Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung

Generierungsdatum: 04. März 2011 14:16:06 Uhr

Stand 06/2010

17. Angabe der Zuschlagskriterien

Wertungsmethode Wirtschaftlich günstiges Angebot - siehe Vergabeunterlagen -

18. Sonstiges

Die Vergabeunterlagen sind ausschließlich auf elektronischem Wege kostenlos über den Vergabemarktplatz

Rheinland-Pfalz (www.vergabe.rlp.de) zu beziehen. Eine postalische Angebotseinreichung bis zum Ablauf der

Angebotsfrist ist selbstverständlich gegeben.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen