DTAD

Ausschreibung - Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte in Mainz (ID:4047819)

Auftragsdaten
Titel:
Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte
DTAD-ID:
4047819
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von: ? flüssigen und festen Fertign?hrmedien, ? Supplementen und Rohstoffen zur Herstellung von N?hrmedien, ? Schnelltests, Zubehör, Anaerobier-Systeme, Sonstiges, ? Tierblut.
Kategorien:
Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte
CPV-Codes:
Medizinische Ausrüstungen, Arzneimittel und Körperpflegeprodukte
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  179572-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz, Mainzer Straße 112, Kontakt Abteilung Zentrale Dienste, z. Hd. von Mario Nowak, D-56068 Koblenz. Tel. +49 2619149-147. E-Mail: Mario.Nowak@lua.rlp.de. Fax +49 2619149-190. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.lua.rlp.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Gesundheit. Sonstiges: Verbraucherschutz. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Kauf von Laborverbrauchsmaterial.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Die Lieferorte werden in den Verdingungsunterlagen definiert.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: Laufzeit in Monaten: 24. Gesch?tzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung: Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 350 000,00 EUR.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Beschaffung von: ? flüssigen und festen Fertign?hrmedien, ? Supplementen und Rohstoffen zur Herstellung von N?hrmedien, ? Schnelltests, Zubehör, Anaerobier-Systeme, Sonstiges, ? Tierblut.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
33000000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Der Umfang der Leistungen wird in den Verdingungsunterlagen definiert. Gesch?tzter Wert ohne MwSt.: 350 000,00 EUR.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Verlängerung des Vertrages. Voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 16 (ab Auftragsvergabe). Zahl der möglichen Verlängerungen: 1 voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgevertr?ge bei verl?ngerbaren Liefer- oder Dienstleistungsauftr?gen: in Monaten 12 (ab Auftragsvergabe).
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.12.2009. Ende: 30.11.2011. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: flüssige und feste Fertign?hrmedien. 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung von flüssigen und festen Fertign?hrmedien. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 33000000. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: Supplemente und Rohstoffe zur Herstellung von N?hrmedien. 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung von Supplementen und Rohstoffen zur Herstellung von N?hrmedien. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 33000000. LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: Schnelltests, Zubehör, Anaerobier-Systeme, Sonstiges. 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung von Schnelltests, Zubehör, Anaerobier-Systeme und sonstigen Artikeln. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 33000000. LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: Tierblut. 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung verschiedener Tierblute. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 33000000. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Erklärung des Anbieters zur "Erfüllung gesetzlicher Pflichten/Mitgliedschaften etc." (Vordruck ist bei der Vergabestelle anzufordern!). Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung gegen Sach-, Personen und Vermögensschäden. Aktueller Auszug aus dem Gewerbezentralregister nach ? 150 Gewerbeordnung. Erklärung des Anbieters zur "Illegalen Beschäftigung von Arbeitskräften" (Vordruck ist bei der Vergabestelle anzufordern!). Eigenerkl?rung des Anbieters zur Zuverlässigkeit (Vordruck ist bei der Vergabestelle anzufordern!).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Bankausk?nfte zu den finanziellen Gesamtverh?ltnissen. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Jahre.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzliste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen. Akkreditierungsurkunde mit Anlagen. Erklärung des Unternehmens zur "betrieblichen Qualitätssicherung" (Vordruck ist bei der Vergabestelle anzufordern!). Angaben zum Unternehmen (Vordruck ist bei der Vergabestelle anzufordern!). Kataloge und Broschüren.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Nichtoffenes Verfahren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 12.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
12 - 02 337 - N?hrmedien.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 29.7.2009. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 17.8.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Stiftstraße 9, D-55116 Mainz.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Landesuntersuchungsamt, Mainzer Straße 112, D-56068 Koblenz. E-Mail: poststelle@lua.rlp.de. Tel. +49 2619149-0. URL: www.lua.rlp.de. Fax +49 2619149-190.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
29.6.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen