DTAD

Ausschreibung - Medizinische Geräte in Bonn (ID:5256416)

Auftragsdaten
Titel:
Medizinische Geräte
DTAD-ID:
5256416
Region:
53175 Bonn
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
13.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
27.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
1. Das Gerät ist gekennzeichnet durch eine sehr hohe R?ntgenenergie und ist deshalb geeignet, sehr dichte Proben, wie in der Knochenanalytik gefordert, zu untersuchen; 2. Des weiteren ermöglicht das beantragte Gerät, bei einer hohen Auflösung Proben mit einem hohen Scanvolumen vollständig zu erfassen. In den beantragten Teilprojekten (T1, T2) kommen Tiermodelle zum Einsatz (Ratte) in denen die Osteoporose am Gesamttier lückenlos erfasst werden soll. Insofern ist es unabdingbar ein Gerät mit einer hochempfindlichen Kamera und gleichzeitig großem Scannvolumen zu installieren. Diese Ger?tespezifizierung (hohe Auflösung, hohe Energie und großes Scanvolumen) ist die wesentliche Grundvoraussetzung. Folgende Geräteparameter soll das Gerät erfüllen: 1. Hohen R?hrenspannung (130 kV) zur Quantifizierung von sehr dichten Proben (Knochen und Knochenersatzmaterialen); 2. Me?feld/Probengr??e von bis zu 14 cm um Proben in einem Me?gang vollständig abbilden zu können; 3. Hohe räumliche Auflösung (bis zu 5 mikrometer isotroper Voxelgr??e) um feine Knochenb?lckchen darzustellen und zu quantifizieren.
Kategorien:
Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte
CPV-Codes:
Medizinische Geräte
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  197589-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Zentrale Beschaffungsstelle Kennedyallee 40 z. H. Herrn Boris Licker 53175 Bonn DEUTSCHLAND Tel. +49 228885-2105 E-Mail: Boris.Licker@dfg.de Fax +49 228885-3676 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.dfg.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Sonstiges e.V. Sonstiges Forschungsförderung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Beschaffung eines Mikro-CT-Gerätes (DFG-GZ: A 603).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Universität Gießen. NUTS-Code DE72
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Für das Projekt soll ein mikro-CT beschafft werden, dass folgende Ger?tespezifizierung aufweisen muss: 1. Das Gerät ist gekennzeichnet durch eine sehr hohe R?ntgenenergie und ist deshalb geeignet, sehr dichte Proben, wie in der Knochenanalytik gefordert, zu untersuchen; 2. Des weiteren ermöglicht das beantragte Gerät, bei einer hohen Auflösung Proben mit einem hohen Scanvolumen vollständig zu erfassen. In den beantragten Teilprojekten (T1, T2) kommen Tiermodelle zum Einsatz (Ratte) in denen die Osteoporose am Gesamttier lückenlos erfasst werden soll. Insofern ist es unabdingbar ein Gerät mit einer hochempfindlichen Kamera und gleichzeitig großem Scannvolumen zu installieren. Diese Ger?tespezifizierung (hohe Auflösung, hohe Energie und großes Scanvolumen) ist die wesentliche Grundvoraussetzung. Folgende Geräteparameter soll das Gerät erfüllen: 1. Hohen R?hrenspannung (130 kV) zur Quantifizierung von sehr dichten Proben (Knochen und Knochenersatzmaterialen); 2. Me?feld/Probengr??e von bis zu 14 cm um Proben in einem Me?gang vollständig abbilden zu können; 3. Hohe räumliche Auflösung (bis zu 5 mikrometer isotroper Voxelgr??e) um feine Knochenb?lckchen darzustellen und zu quantifizieren.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33100000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
1 System. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Anzahlungen bis zur Höhe von max. 50 % des Kaufpreises werden nur gegen unbefristete Bankbürgschaft nach deutschem Recht geleistet.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Referenzliste bereits gelieferter Systeme gleichen Typs. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Technischer Wert. Gewichtung 50 2. Preis. Gewichtung 50
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
TRR 79/2010 (A 603)
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
13.7.2010
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
27.7.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
2.7.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen