DTAD

Ausschreibung - Medizinische Informationssysteme in Kassel (ID:3521626)

Auftragsdaten
Titel:
Medizinische Informationssysteme
DTAD-ID:
3521626
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
30.03.2009
Frist Angebotsabgabe:
30.03.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der auftraggeber hat es sich zum Ziel gesetzt mit einem neuen, modernen und zukunftsorientierten Med. Informatiionssystem inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statiskwesen und Heim-Informationssystem in betrieb zu gehen. Dabei soll das Gesamtsystem eine integrative Lösung mit den beretis vorhandenen bzw. einzubindenden EDV-System bilden.
Kategorien:
Software
CPV-Codes:
Medizinische Informationssysteme
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  39257-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
LWV-Gesundheitsmanagement GmbH, Ständeplatz 2, z. Hd. von Hans-Ulrich Graf, D-34117 Kassel. Tel. +49 5611004-531. E-Mail: h-u.graf@lwv-gesundheitsmanagement.de. Fax +49 5611004-5415. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges. Gesundheit. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines Medizinischen Informationssystems inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statistikwesen und Heim-Informationssystem.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Standorte der Einrichtungen. NUTS-Code: DE731.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Der auftraggeber hat es sich zum Ziel gesetzt mit einem neuen, modernen und zukunftsorientierten Med. Informatiionssystem inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statiskwesen und Heim-Informationssystem in betrieb zu gehen. Dabei soll das Gesamtsystem eine integrative Lösung mit den beretis vorhandenen bzw. einzubindenden EDV-System bilden.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
48814000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 1.1.2010. Ende: 31.12.2012. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: Med. Informationssystem inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statistikwesen 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eine Med.Informationssystems inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statikwesen. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 48814000. LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: Heim-Informationssysem 1) KURZE BESCHREIBUNG: Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines Heim-Informationssystems. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 48814000. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Nachweis, dass die Anzahl der in Deutschland im Bereich Med. Informationssystem inkl. Pat.-Management und Lesitungsabrechnung / Statiskwesen (Entwicklung, Support, Vertrieb, Projektierung etc.) Besch?ftgiten in 2008 mindestens 50 Mitarbeiter betr?gt (Los 1), dass die Anzahl der in Deutschland im Bereich Wohn- und Pflegeheime inkl.. heilp?dagogischer Einrichtungen (Betreuung von geistig und körperlich Schwerstbehinderten inkl. Jugendhilfe) (Entwicklung, Support, Vertrieb, Projektierung) Beschäftigten in 2008 mindestens 15 Mitarbeiter betr?gt (Los 2). Nachweis, dass der Umsatz im Bereich KIS/MIS in Deutschland in den letzten 3 Jahren jeweils mindestens 7 000 000 Euro betrug.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Für Los 1 Nachweise, dass der anbieter eine Software für die Psychiatrie im Realbetrieb in Deutschland abbildet, mit Benennung mindestens 3 entsprechender Referenzh?user und Nachweis, dass der anbieter eine Software für die Psychiatrische Basisdokumentation / "Bado" im Relabetrieb in Deutschland abbildet, mit Benennung mindestens 3 entsprechender Referenzh?user und. Nachweis, dass der anbieter eine Software für die forensiche Psyhciatrie im Relabetrieb in Deutschland abbildet, mit Benennung eines entsprechenden Referenzhauses. Für Los 2 Nachweis, dass der anbieter eine Software für die Wohn- und Pflegeheime inkl. heilp?dagogischer Einrichtungebn (Betreuung von geistig und körperlich Schwertbehinderten inkl. Jugendhilfe) im Bereich der Psychiatrie im Relabetrieb in Deutschlad abbildet, mit Benennung mindestesn 2 entsprechender Referenzh?user.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Für Los 1 und 2 Nachweis, dass die anwendungssoftweare zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe durchgängig in deutscher Sprache verfügbar ist. Für Los 1 und 2 Nachweis, dass der anbieter kein Händler ist, sondern als Hersteller über den Quellcode der angebotenen Anwendungssoftware verfügt und im Besitz der Lizenzen ist. Für Los 1, die Module des Med. Inforamtionssystems inkl. Pat.-Management und Leistungsabrechnung / Statistikwesen müssen durchgängig über alle Bereiche und Funktionsstellen (Patientenmanangement und Leistungsabrechnung ambulant und stationär,Stationsarbeitsplatz, Ambulanzarbeitsplatz, OP, BADO, forensiche Psychiatrie, Funktionsstellenmanagement, Temrinplanung und Arztbriefschreibung) ohne Schnittstellen und ohnen Produkte unterschiedlicher Hersteller als integratives Systemangeboten werden.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Nichtoffenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
0980209 -hug.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 30.3.2009 - 12:00. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 30.3.2009 - 12:00. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 14.4.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref. : 2697/1. Nachr. V-Nr/AKZ : 0980209 -hug.
VI.4.1) Fax:
+49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude:Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
9.2.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen