DTAD

Ausschreibung - Medizinische Verbrauchsartikel in Bremen (ID:6498468)

Auftragsdaten
Titel:
Medizinische Verbrauchsartikel
DTAD-ID:
6498468
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.09.2011
Frist Angebotsabgabe:
04.11.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung von medizinischen Ein- und Mehrwegprodukten. Rahmenliefervereinbarung über die Lieferung von medizinischen Einweg- und Mehrwegprodukten für den stadtbremischen Rettungsdienst.
Kategorien:
Diverse medizinische Ausrüstung, Gummiwaren, Kunststofferzeugnisse
CPV-Codes:
Medizinische Verbrauchsartikel
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  290373-2011

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Der Senator für Inneres und Sport in Bremen, Referat 33 Contrescarpe 22/24 Kontakt: Feuerwehr Bremen, Sachgebiet 51, Am Wandrahm 24, 28195 Bremen z. H. Herrn Fischer 28203 Bremen DEUTSCHLAND Tel. +49 421303011700 E-Mail: peter.fischer@feuerwehr.bremen.de Fax +49 421303011670 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Öffentliche Sicherheit und Ordnung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Ja ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Lieferung von medizinischen Ein- und Mehrwegprodukten.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Hauptlieferort Gesamtes Stadtgebiet Bremen und angrenzend. NUTS-Code DE501
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern Höchstzahl der an der geplanten Rahmenvereinbarung Beteiligten 16 Laufzeit der Rahmenvereinbarung: in Jahren 4 Geschätzter Gesamtwert des Auftrags über die Gesamtlaufzeit der Rahmenvereinbarung geschätzter Wert ohne MwSt. Spanne von 700 000,00 bis 900 000,00 EUR
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Rahmenliefervereinbarung über die Lieferung von medizinischen Einweg- und Mehrwegprodukten für den stadtbremischen Rettungsdienst.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33140000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
ohne MwSt. Spanne von 700 000,00 bis 900 000,00 EUR
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Dauer in Monaten 48 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Sicherheitsvenenverweilkanülen.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Diverse Größen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 15 000 Stück pro Jahr div. Größen. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Einweghandschuhe.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Unsterile Einweghandschuhe diverse Größen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 200 000 Paar/Jahr.
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Im Zuge eines Praxistestes wird entschieden, ob entweder Los 2A (Einweghandschuhe aus Latex) oder Los 2 B (Einweghandschuhe aus Nitril) vergeben werden. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Absaugkatheter/Tuben
1) KURZE BESCHREIBUNG
U.a. Absaugkatheter, Trachealtuben, CPAP-Masken, Larynx-Tuben.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 3 000 Absaugkatheter, 600 Guedel-Tuben, 900 Trachealtuben, 100 Larynx-Tuben. LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: Einmalspritzen, Kanülen, Kanülensammler, Kombistopfen.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Siehe Bezeichnung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca/Jahr: 25 000 Kanülen, 22 000 Einwegspritzen div. Größen, 14 000 Kombistopfen, 3 000 Kanülensammler in 2 Größen. LOS-Nr.: 5 BEZEICHNUNG: Klebeelektroden.
1) KURZE BESCHREIBUNG
EKG-Klebeelektroden, Einweg mit Druckknopf.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca/Jahr: 100 000 Stück. LOS-Nr.: 6 BEZEICHNUNG: Infusionssysteme.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Infusionssysteme inkl. 3-Wege-Hahn und RSV.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 12 000 Stück. LOS-Nr.: 7 BEZEICHNUNG: Verbandmaterial.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Rollenpflaster, Mullkompressen, Verbandpäckchen und weiteres Verbandmaterial.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca/Jahr: Rollenpflaster 2 Größen 1 400 Stück, Mullkompressen 400 VE a´100 Stück, V-Päckchen 3 000 Stück. LOS-Nr.: 8 BEZEICHNUNG: Einwegdecken/Einweglaken.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Siehe Bezeichnung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: Jeweils 25 000. LOS-Nr.: 9 BEZEICHNUNG: O²-Insufflation.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Nasenbrillen und Sauerstoffmasken für Kinder und Erwachsene.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 150 Kinder-Nasenbrillen, 6 500 Erwachsenen-Nasenbrillen, 2 000 Sauerstoffmasken. LOS-Nr.: 10 BEZEICHNUNG: Beatmung.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Filter, Masken, Intubationsmandrin.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: u.a. 1 200 Hygienefilter, 400 Hyperventilationsmasken, 600 I-Mandrine sowie diverse Kleinartikel mit geringen Stückzahlen. LOS-Nr.: 11 BEZEICHNUNG: Absaugung.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Einwegsekretbeutel und Absaugschläuche, Gerätespezifisch.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Siehe: Kurze Beschreibung. LOS-Nr.: 12 BEZEICHNUNG: Halterungen und Koffer.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Notfallkoffer, Normsymbole, Trennstege.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Siehe kurze Beschreibung. Überwiegend geringe Stückzahlen. LOS-Nr.: 13 BEZEICHNUNG: Immobilisation.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Pneumatische Schienen, Immobilisationskragen, Universalschienen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 600 Immobilisationskragen, 500 Universalschienen, diverse Artikel mit geringen Stückzahlen. LOS-Nr.: 14 BEZEICHNUNG: Diagnostik.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Ohrthermometer, Blutzuckermessgeräte, Blutdruckmessgeräte.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Siehe kurze Beschreibung jedoch kleine Stückzahlen. Zusätzlich ca./Jahr: 2 000 Schutzkappen, Einweg für Thermometer, 20 000 Blutzuckerteststreifen und Lanzetten. LOS-Nr.: 15 BEZEICHNUNG: Wundversorgung.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Dieverse Artikel zur Wundversorgung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 500 Alu-Kompressen, 4 000 Kältesofort-Kompressen sowie diverse Artikel mit geringen Bestellzahlen jedoch insgesamt 35 Artikel. LOS-Nr.: 16 BEZEICHNUNG: Diverse Artikel.
1) KURZE BESCHREIBUNG
Diverse Hilfsmittel jedoch ca. 40 versch. Artikel.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33140000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca./Jahr: 10 Blasenkatheter, 10 Einmaloveralls, 200 Einweg-Nasal-Zerstäuber, 1 000 Batterien "Mignon", 700 Batterien "Micro", 350 Batterien "Baby". ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Ja Siehe Vergabeunterlagen.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Vergabeunterlagen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards Siehe Vergabeunterlagen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Vergabeunterlagen. Möglicherweise geforderte Mindeststandards Siehe Vergabeunterlagen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
RD-2011-01
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig
Preis 15,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Ausschließliche Übersendung eines Verrechnungsschecks.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
4.11.2011 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 11.1.2012
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 4.11.2011 Ort Siehe Kontaktstelle. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Bau, Umwelt und Verkehr Ansgaritorstr. 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: office@bau.bremen.de Tel. +49 4212612407
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Feuerwehr Bremen Am Wandrahm 24 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: peter.fischer@feuerwehr.bremen.de Tel. +49 421303011700 Internet: http://www.feuerwehr-bremen.org Fax +49 421303011670
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
13.9.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen