DTAD

Ausschreibung - Messegemeinschaftstandes auf der Maschinenbaumesse in Unzenberg (ID:6310911)

Auftragsdaten
Titel:
Messegemeinschaftstandes auf der Maschinenbaumesse
DTAD-ID:
6310911
Region:
55483 Unzenberg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
08.08.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erstellung und Bau eines Messegemeinschaftstandes auf der Maschinenbaumesse
Kategorien:
Veranstaltungsdienste, Event Management, Messeeinrichtungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

55483 Hahn

Franz Seiß zuständige/r Bearbeiter/in

Tel. 0049 - 6543 -509-435

Fax 0049 - 6543 - 509-440

fs/2011/1 Geschäftsz./Vergabe-Nr.

8. August 2011 Ende der Angebotsfrist

15. August 2011 Ende der Zuschlagsfrist

Aufforderung zur Abgabe eines Angebots

(zum Verbleib beim Bewerber bestimmt! Nicht mit dem Angebot zurücksenden!)

Lieferung/Leistung Erstellung und Bau eines Messegemeinschaftstandes auf der Maschinenbaumesse

Brünn vom 3. - 7.10. 2011

Anlagen: Besondere Vertragsbedingungen MOEZ RLP mit Leistungsbeschreibung

Firmen-Fragenkatalog

Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit

Sehr geehrter Herr,

wir beabsichtigen, die in der anliegenden Beschreibung bezeichneten Leistungen

- freihändig/ im Verhandlungsverfahren

zu vergeben.

Es gelten die beigefügten Bewerbungs-, Vergabe- und Vertragsbedingungen.

Beginn der Liefer-/Leistungsfrist 23. September 2011 Ende der Liefer-/Leistungsfrist 7. Oktober 2011

Abschluss der Maßnahme und Überreichung der Evaluierungsunterlagen 31.10. 2011

Wir behalten uns vor, die Auftragserteilung von der Einholung einer Kreditreformauskunft abhängig zu machen.

Es wird auf Folgendes hingewiesen:

Die Vergabestelle meldet der im Land Rheinland-Pfalz eingerichteten zentralen Melde- und Informationsstelle

beim Finanzministerium RLP solche Bieter, die wegen schwerer Verfehlungen von der Teilnahme am

Vergabeverfahren zeitlich befristet ausgeschlossen wurden oder bei denen wegen geringfügiger Verfehlungen auf einen Ausschluß verzichtet wurde. Die Vergabestelle behält sich vor, bei der v. g. Informationsstelle anzufragen, ob hinsichtlich des Bieters, der den Zuschlag erhalten soll, Eintragungen im Vergaberegister bereits vorliegen. Der (ggfs. gemeinschaftliche) Bieter wird in diesem Zusammenhang aufgefordert, mit dem Angebot eine rechtsverbindlich unterschriebene Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit gemäß beiliegendem Vordruck abzugeben.

Falls Sie bereit sind, die Leistung zu übernehmen, können Sie Ihr Angebot schriftlich abgeben.

Bis zum Ende der Angebotsfrist können Sie Ihr Angebot schriftlich oder per Fax zurückziehen. Danach sind Sie bis zum Ablauf der oben genannten Zuschlagsfrist an Ihr Angebot gebunden.

Ihr Angebot ist nicht berücksichtigt worden, wenn bis zum Ablauf der Zuschlagsfrist hierauf kein Auftrag erteilt wird. Sollten Sie kein Angebot abgeben, entsteht Ihnen kein Nachteil. Für diesen Fall wird jedoch um eine kurze Mitteilung gebeten. Ein für die Verdingungsunterlagen erhobener Betrag wird nicht erstattet.

Datenschutzklausel gem. DatenschutzG RLP

Die von Ihnen erbetenen, personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert. Ihre Angaben sind Voraussetzung für die Berücksichtigung Ihres Angebotes nach der VOL.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Franz Seiß

Franz Seiß, Prokurist

Mittel- und Osteuropazentrum Rheinland-Pfalz GmbH

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen