DTAD

Ausschreibung - Messestände in Wiesbaden (ID:2759131)

Auftragsdaten
Titel:
Messestände
DTAD-ID:
2759131
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
25.07.2008
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Planung und Durchführung von Hessischen Gemeinschaftsst?nden im Ausland. Im Einzelnen handelt es sich um: Los 1) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Cabsat in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE) im März 2009. Los 2) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe World Water Expo in Istanbul, Türkei vom 16.-22.3.2009. Los 3) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Interstroyexpo in St. Petersburg, Russland vom 21.-25.4.2009. Los 4) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Eptee Int. Environmental, Protection, Technology & Equipment in Shanghai, China im April 2009. Los 5) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Technical Fair in Belgrad, Serbien im Mai 2009. Los 6) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Solarpower in San Jose, USA vom 19.-22.10.2009. Los 7) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Metalex in Bangkok, Thailand im November 2009. Der Gemeinschaftsstand für das Land Hessen soll ca. 120 qm groß und günstig positioniert sein. Davon sind ca. 40 qm für das Land Hessen vorgesehen, mit einer Informationstheke, einer K?che, einem Büroraum, einem Lager und einer Lounge (3 bis 4 Tische mit 4 Stühlen). Die restliche 80 qm sind für ca. 5-7 hessischen Firmen vorgesehen. Die Leistung soll folgende Positonen umfassen: Durchführung: ? Organisation und Koordination des Hessischen Gemeinschaftsstandes, ? Betreuung des Landesgemeinschaftsstandes vor Ort. Standausstattung: ? Standreinigung (täglich), ? Katalogeintrag, ? Anmeldepauschale (für alle Aussteller am hessischen Gemeinschaftsstand), ? Bewirtung am Gemeinschaftsstand, ? Blumen für den Informationstresen, ? Büromaterial, ? Bankspesen. Standbau: ? Auf- und Abbau des Messestandes, ? Standbaugenehmigungen, ? Baulizenzen, ? Bauüberwachung, ? Standmiete, ? Obligatorische Versicherung des Messestandes während Transport, Auf- und Abbau sowie des Messebetriebes, ? Verlegung der Wasser, Anwasser, Strom- und sonstiger relevanter Installationsleistungen, ? ISDN- Anschluss mit Telefon/Faxgerät, Internet und DSL. Personal: ? Reisekosten für Ausstellungsleiter/in, ? Reisekosten für Architekten, ? Dolmetscher/in, ? Hostess. Transport: ? Transport der Informationsmaterialien, ? Lagerkosten/Zölle.
Kategorien:
Messeeinrichtungen
CPV-Codes:
Messestände
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  154734-2008

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
HA Hessen Agentur GmbH, Abraham- Lincoln- Straße 38-42, z. Hd. von Kerstin H?hme, D-65189 Wiesbaden. Tel. 061 17 74 82 66. E-Mail: kerstin.hoehme@hessen-agentur.de. Fax 061 17 74 83 85. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: hhtp://www.hessen-agentur.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Planung und Durchführung von Hessischen Landesgemeinschaftsst?nden im Ausland.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. NUTS-Code: DE714.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Planung und Durchführung von Hessischen Gemeinschaftsst?nden im Ausland. Im Einzelnen handelt es sich um: Los 1) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Cabsat in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE) im März 2009. Los 2) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe World Water Expo in Istanbul, Türkei vom 16.-22.3.2009. Los 3) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Interstroyexpo in St. Petersburg, Russland vom 21.-25.4.2009. Los 4) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Eptee Int. Environmental, Protection, Technology & Equipment in Shanghai, China im April 2009. Los 5) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Technical Fair in Belgrad, Serbien im Mai 2009. Los 6) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Solarpower in San Jose, USA vom 19.-22.10.2009. Los 7) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Metalex in Bangkok, Thailand im November 2009. Der Gemeinschaftsstand für das Land Hessen soll ca. 120 qm groß und günstig positioniert sein. Davon sind ca. 40 qm für das Land Hessen vorgesehen, mit einer Informationstheke, einer Küche, einem Büroraum, einem Lager und einer Lounge (3 bis 4 Tische mit 4 Stühlen). Die restliche 80 qm sind für ca. 5-7 hessischen Firmen vorgesehen. Die Leistung soll folgende Positonen umfassen: Durchführung: ? Organisation und Koordination des Hessischen Gemeinschaftsstandes, ? Betreuung des Landesgemeinschaftsstandes vor Ort. Standausstattung: ? Standreinigung (täglich), ? Katalogeintrag, ? Anmeldepauschale (für alle Aussteller am hessischen Gemeinschaftsstand), ? Bewirtung am Gemeinschaftsstand, ? Blumen für den Informationstresen, ? Büromaterial, ? Bankspesen. Standbau: ? Auf- und Abbau des Messestandes, ? Standbaugenehmigungen, ? Baulizenzen, ? Bauüberwachung, ? Standmiete, ? Obligatorische Versicherung des Messestandes während Transport, Auf- und Abbau sowie des Messebetriebes, ? Verlegung der Wasser, Anwasser, Strom- und sonstiger relevanter Installationsleistungen, ? ISDN- Anschluss mit Telefon/Faxgerät, Internet und DSL. Personal: ? Reisekosten für Ausstellungsleiter/in, ? Reisekosten für Architekten, ? Dolmetscher/in, ? Hostess. Transport: ? Transport der Informationsmaterialien, ? Lagerkosten/Zölle.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
36144100.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Ja. Sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden: für ein oder mehrere Lose.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Die Ausschreibung erfolgt für jeweils eine Messedurchf?hrung mit der Option für den Auftraggeber, diese jährlich zu verlängern, bis zu 3 Jahren. Zahl der möglichen Verlängerungen: 2.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 15.9.2008. Ende: 31.12.2009. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR. 1 BEZEICHNUNG: 001 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 1) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Cabsat in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (VAE) im März 2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 2 BEZEICHNUNG: 002 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 2) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe World Water Expo in Istanbul, Türkei vom 16.-22.3.2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 3 BEZEICHNUNG: 003 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 3) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Interstroyexpo in St. Petersburg, Russland vom 21.-25.4.2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 4 BEZEICHNUNG: 004 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 4) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Eptee Int. Environmental, Protection, Technology & Equipment in Shanghai, China im April 2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 5 BEZEICHNUNG: 005 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 5) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Technical Fair in Belgrad, Serbien im 5.2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 6 BEZEICHNUNG: 006 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 6) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Solarpower in San Jose, USA vom 19.-22.10.2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: LOS-NR. 7 BEZEICHNUNG: 007 1) KURZE BESCHREIBUNG: Los 7) Hessischer Gemeinschaftsstand auf der Messe Metalex in Bangkok, Thailand im November 2009. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 36144100. 3) MENGE ODER UMFANG: ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Nachweis einer Betriebshaftpflicht mit ausreichender Deckung für Personen- Sach- und Vermögensschäden.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Zahlung entsprechend der Vorgaben der VOL/B und den ergänzenden Angaben in den Verdingungsunterlagen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Korrespondenzsprache ist Deutsch.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. 1. Eigenerkl?rung nach dem gemeinsamen Runderlass des Landes Hessen vom 3.4.1995 in der Fassung vom 29.7.1997 (StAnz. S. 2590). Das Formular kann auf Anfrage zugeschickt werden. 2. Eigenerkl?rung, dass: ? der Anbieter sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und nicht nach heutiger Kenntnis von einem solchen während der Laufzeit des Vertrags bedroht wird, ? der Anbieter nicht in der Vergangenheit wegen eines Korruptionsvergehens verurteilt wurde, ? gegen den Anbieter nicht aktuell wegen eines Korruptionsvergehens ermittelt wird. 3. Aktueller Handelsregisterauszug, sofern im Handelsregister eingetragen, inklusive Begründung, falls kein Eintrag vorliegt.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. 1. Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. 2. Übermittlung von Kopien folgender Unbedenklichkeitsbescheinigungen: a) des Finanzamtes, b) der Krankenkasse, c) der Berufsgenossenschaft.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. 1. Liste der in den letzten 2 Jahren erbrachten Leistungen im Auslandsmessebau, unter Beschreibung des jeweiligen Auftrags, Angabe der Ansprechpartner (Referenzliste). Beispiele in Form von Bildern und Plänen/Skizzen; 2. Vorlage einer Unternehmensbeschreibung mit einer Beschreibung der Ausstattung des Unternehmens, Beschreibung der Standardausrüstung für den Messebau, Beschreibung der Organisation und Logistik des Unternehmens; 3. Angaben zum Einsatz von Nachunternehmen/Unterauftragnehmern; 4. Angaben zur Qualifikation und Fachkunde der mit dem Auftrag betrauten Mitarbeiter/innen, unterteilt in fest angestellte Mitarbeiter/innen und ggf. beteiligte Nachunternehmen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Ja. Die Auftragsausführung ist auf Programme für gesch?tzte Besch?ftigungsverh?ltnisse beschränkt.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten:
Nein.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen:
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1. Gesamtpreis. Gewichtung: 40 %. 2. Umsetzung der Anforderungen und Funktionalität. Gewichtung: 30 %. 3. Erfahrung des Auftragnehmers im Durchf?hrungsland. Gewichtung: 20 %. 4. Qualität des eingesetzten Materials und der Ausstattung. Gewichtung: 10 %.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Hessische Auslandsmessen 2009.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der BeschreibungSchlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
25.7.2008 - 23:59. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 29.7.2008 - 23:59. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 15.9.2008. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Nachr. HAD-Ref.: 1993/15. Nachr. V-Nr/AKZ: Hessische Auslandsmessen 2009.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude:Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax 061 51 12 58 16 (normale Dienstzeiten); 061 51 12 68 34 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
13.6.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen