DTAD

Ausschreibung - Messgeräte in Wörrstadt (ID:6847554)

Auftragsdaten
Titel:
Messgeräte
DTAD-ID:
6847554
Region:
55286 Wörrstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.01.2012
Frist Vergabeunterlagen:
31.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Lieferung eines digitalen mobilen Geschwindigkeitsmessgerätes mit Lasertechnik und digitaler Fotoeinrichtung, einschließlich Einweisung und Schulungen sowie einer Auswertesoftware mit Schnittstelle in das Programm rpOWI.
Kategorien:
Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle):

Verbandsgemeinde Wörrstadt - Zentrale

Ausschreibungsstelle -, Zum Römergrund

2-6, 55286 Wörrstadt, Telefon 06732 /

601224 Fax 06732 / 60188824, E-Mailsylvia.heeb@vgwoerrstadt.de Internet.

b)Vergabeverfahren Freihändige Vergabe nach

Öffentlichem Teilnahmewettbewerb, VOL/A.

d) Ort der Ausführung: Verbandsgemeindeverwaltung

Wörrstadt, Zum Römergrund

2-6, 55286 Wörrstadt.

e) Art und Umfang

der Leistung: Lieferung eines digitalen

mobilen Geschwindigkeitsmessgerätes

mit Lasertechnik und digitaler Fotoeinrichtung,

einschließlich Einweisung und

Schulungen sowie einer Auswertesoftware

mit Schnittstelle in das Programm rpOWI.

f) Aufteilung in Lose nein.

g) Erbringen

von Planungsleistungen nein.

h) Ausführungsfrist

nach Auftragsvergabe, ca. Anfang/

Mitte Mai 2012.

i) Frist für die Einreichung

von Teilnahmeanträgen endet am 31. Januar

2012. Die Teilnahmeanträge können schriftlich,

per Fax oder auf dem Postweg eingereicht

werden.

k) Anschrift, an die die Teilnahmeanträge

zu richten sind: Verbandsgemeindeverwaltung

Wörrstadt - Zentrale

Ausschreibungsstelle -, Zum Römergrund 2-6, 55286 Wörrstadt.

m) Absendung der

Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens

am 06.02.2012.

n) Geforderte Eignungsnachweise:

Die Bewerber werden gebeten,

ihrem Teilnahmeantrag eine gültige

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,

die Bescheinigung der zuständigen

Krankenkassen über die erfüllten Beitragspflichten

zur Sozialversicherung beizufügen

Anstelle der genannten Nachweise genügt

der Nachweis über die Eintragung in das

Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis

(ULV, PQ - VOL) einer Auftragsberatungsstelle

bzw. der Nachweis, dass das Unternehmen

für die Teilnahme am Wettbewerb um

öffentliche Aufträge präqualifiziert ist. Des

Weiteren ist eine Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren

oder ein vergleichbares gesetzlich

geregeltes Verfahren eröffnet oder

die Eröffnung beantragt oder der Antrag

mangels Masse abgelehnt wurde. Ebenso

hat der Bieter mit Angebotsabgabe eine Erklärung

abzugeben, dass er in den letzten 2

Jahren nicht gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 23 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes

mit einer Geldbuße von mehr als

2.500,00 belegt worden ist. Der Auftraggeber

behält sich vor vom Bieter, der den Zuschlag

erhalten soll, einen Auszug aus dem

Gewerbezentralregister beim Bundesamt für

Justiz anzufordern.

o) Alle Bewerber unterliegen

den Bestimmungen über nicht berücksichtigte

Angebote gemäß § 19 VOL/A.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen