DTAD

Ergänzungsmeldung - Messgeräte und Steuer- und Überwachungsanlagen in München (ID:5283067)

Auftragsdaten
Titel:
Messgeräte und Steuer- und Überwachungsanlagen
DTAD-ID:
5283067
Region:
80686 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.07.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Messgeräte und Steuer- und Überwachungsanlagen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  208107-2010



Fraunhofer Gesellschaft e. V., Hansastraße 27c, attn: Thomas Kamlah,
DEUTSCHLAND-80686München. Tel. +49 8912053227. E-mail: einkauf@zv.fraunhofer.de. Fax +49 8912057548. (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 14.7.2010, 2010/S 134-206212) Anstatt:
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
muss es heißen:
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Der Anbieter muss als Generalunternehmer auftreten und in der Lage sein, einen 200 m hohen Windmessmast inklusive eines für Wind- und sonstige meteorologische Forschungsmessungen geeigneten Messsystems entsprechend den Forderungen eines Leistungsverzeichnis zu liefern, zu errichten und in Betrieb zu nehmen. Der Anbieter bzw. seine Unterauftragnehmer müssen sowohl im Bereich von Windmessungen für Standortgutachten Erfahrung nachweisen, als auch zeigen, dass sie ein komplexes Messsystem für etwa 10 verschiedene Sensortypen (z. B. Ultraschallanemometer, Pyranometer, LiDar usw.) in etwa 10 Messh?hen bis in 200 m Höhe projektieren und umsetzen können. Die Erfahrungen müssen an Hand einer Referenzliste nachgewiesen werden, aus der hervorgeht, dass: 1. der Hersteller des Mastes bereits mehrere Masten deutlich über 100 m Höhe hergestellt hat; 2. die für den Mastaufbau eingeplante Firma bereits über umfassende Erfahrung in der Installation von Messmasten deutlich über 100 m verfügt; 3. der Projektierer bereits umfangreiche Messsysteme für Windmessungen für Standortgutachten und sonstige meteorologische Messungen an einen deutlich über 100 m hohen Messmasten mit großer Zahl verschiedener Messsensoren in vielen verschiedenen ausgelegt ist; 4. die Firma, die die Sensoren am Mast installiert, über umfassende Erfahrung bei der Anbringung von Windsensoren verfügt. In der Referenzliste müssen die Projekte mit Angaben zu Masth?hen, Art und Anzahl der gemessenen Parameter und Kontaktdaten der Auftraggeber aufgezählt werden. Die Kontaktdaten der Auftraggeber beinhalten Firmennamen und Ansprechpartner mit Telefonnummern. Es muss weiterhin jeweils deutlich gemacht werden, welchen Beitrag der Lieferant, bzw. sein Unterauftragnehmer bei den einzelnen Projekten geleistet hat. Die Referenzen müssen darüber hinaus möglichst aktuell sein.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen