DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Metall-Außenfassade in Gudensberg (ID:13441246)


DTAD-ID:
13441246
Region:
34281 Gudensberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
1.300 m² Fassadenbekleidung aus Metall mit Unterkonstruktion und Wärmedämmung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
23.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-34281: Metall-Außenfassade
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Gudensberg
Straße: Kasseler Str. 2
Stadt/Ort: 34281 Gudensberg
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Andreas Garde
Telefon: 05603 933-136
Fax: 05603 933 222
E-Mail: a.garde@stadt-gudensberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Metall-Außenfassade
1.300 m² Fassadenbekleidung aus Metall mit Unterkonstruktion und Wärmedämmung

Erfüllungsort:
Metzer Str. 17, 34281 Gudensberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 782/158
Vergabenummer/Aktenzeichen: FW2016-10Ar

Vergabeunterlagen:
kein elektronisches Vergabeverfahren
Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Gudensberg
Straße: Kasseler Str. 2
Stadt/Ort: 34281 Gudensberg
Land: Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n): Bauamt
Zu Hdn. von: Ina Polter
Telefon: 05603 933 121
Fax: 05603 933 222
E-Mail: i.polter@stadt-gudensberg.de
digitale Adresse(URL): http://www.gudensberg.de
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Gudensberg
Straße: Kasseler Str. 2
Stadt/Ort: 34281 Gudensberg
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Klaus Arlt
Telefon: 05603 933 125
Fax: 05603 933 222
E-Mail: k.arlt@stadt-gudensberg.de
digitale Adresse(URL): http://www.gudensberg.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.10.2017 10:45 Uhr
Ort der Angebotsabgabe:
Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Gudensberg
Straße: Kasseler Str. 2
Stadt/Ort: 34281 Gudensberg
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Katharina Riegert
Telefon: 05603 933 131
Fax: 05603 933 222
E-Mail: k.riegert@t-online.de
digitale Adresse(URL): www.gudensberg.de
Angebotseröffnung: 23.10.2017 11:00 Uhr
Ort: Rathaus der Stadt Gudensberg, Zi.Nr. 18/19, Kasseler Str. 2, 34281 Gudensberg
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:
Bieter und/oder ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
04.12.2017 - 28.02.2018

Bindefrist:
21.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nächträge), sofern die Auftragssumme mindestens 250.000 Euro ohne Umsatzsteuer beträgt

Zahlung:
Abschlagszahlungen, Schlusszahlung

Zuschlagskriterien:
Kriterium Gewichtung
1 Preis

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Die Eignungsnachweise sind mit dem Angebot einzureichen.

Angaben der Mindestlohnerklärung sind beizufügen. Der Bieter hat eine Bescheinigung der
Berufsgenossenschaft, des Finanzamtes und der Krankenkasse vorzulegen, die nicht älter
als 3 Monate sein dürfen.
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und
Verleihunternehmen.

Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird
vereinbart: Nein

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Nachprüfstelle:
RP Kassel, Am Alten Stadtschloss 1, 34117 Kassel

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen