DTAD

Ausschreibung - Metallbau- und Schlosserarbeiten in Koblenz (ID:5249154)

Auftragsdaten
Titel:
Metallbau- und Schlosserarbeiten
DTAD-ID:
5249154
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2010
Frist Vergabeunterlagen:
22.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
03.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Fenster, Türen, etc. aus Metall, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonnenschutzarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Az: 2-231.2-GebMo/21

öffentlichen Ausschreibung

Metallbau- und Schlosserarbeiten, Fenster, Türen

für den Neubau einer Werkstatthalle im Bauhof des Wasser- und Schifffahrtsamtes Koblenz

a) Wasser und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz *

Telefon: 0261/9819-0

Telefax: 0261/9819-3155

E-Mail: wsa-koblenz@wsv.bund.de

b) Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und

Vertragsordnung für Bauleistungen

-TeilA(VOB/A)

c) Keine Vergabe auf elektronischem Wege

d) Metallbau- und Schlosserarbeiten, Fenster, Türen für den

Neubau einer dreischiffigen

Werkstatthalle, Gesamtgröße: 53 m x 31 m im Bauhof des Wasser- und

Schifffahrts-

amtes Koblenz

e) 56070 Koblenz-L?tzel, Schartwiesenweg 4

f) Die auszuführenden Leistungen betreffen die Metallbau- und

Schlosserarbeiten,

Fenster, Türen für den Neubau einer Werkstatthalle und Umbau des

Magazingeb?u-

des.

Der Leistungsumfang umfasst im Wesentlichen folgende Arten der

Bauarbeiten:

- Rückbau von Fenstern und Türen im Magazingeb?ude,

- Einbau von Fenstern,

Türen,

Feuerschutztüren,

Glasfassaden,

Sonnenschutzjalousien

- Herstellen eines Meisterb?ros,

- Herstellen einer ?lauffangwanne.

g) Entfällt.

h) Keine losweise Vergabe.

i) Die vorrausichtliche Ausführungsfrist ist festgelegt von

Ende September 2010 bis

Ende Oktober 2010 (Beginn der Werkplanung nach Auftragserteilung).

j) Nebenangebote sind zugelassen.

k) Die Vergabeunterlagen können beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz *

Telefon: 0261/9819-3234

Telefax: 0261/9819-3155

E-Mail: klaus.eschenauer@wsv.bund.de

eingesehen und ab sofort bis zum 22.07.2010 angefordert werden

(Anforderung beim

WSA Koblenz eingehend).

I) Für die Vergabeunterlagen in Papierform und die

Ausschreibungsp?ne im pdf-Format

auf CD ist ein Entgelt von 34,00 EUR bei der

Bundeskasse Trier

Deutsche Bundesbank Filiale Saarbrücken

Konto-Nr.: 59 001 020 (BLZ.: 59 000 000)

mit dem Vermerk "1150 3184 9946 BEW 03004952 - Metallbau u. Schlosser-

arbeiten Bhf Koblenz"

einzuzahlen.

Für die Vergabeunterlagen mit den Ausschreibungsp?nen in Papierform ist

ein Ent-

gelt von 44,00 EUR bei der Bundeskasse Trier unter o. g. Angaben

einzuzahlen.

Die Einzahlung ist mit der Anforderung der Vergabeunterlagen

nachzuweisen.

Der Betrag wird nicht erstattet.

Das Leistungsverzeichnis steht auch als GAEB-Datei D 83 zur Verfügung

und kann

nach Anforderung digital übersandt werden.

n) Die Angebote können bis zum 03. August 2010,10:00 Uhr eingereicht

werden

beim

o) Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz *

p) Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen.

q) Die Eröffnung der Angebote findet statt am 03. August 2010 um 10:00

Uhr im

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

56070 Koblenz

An der Eröffnung der Angebote dürfen nur die Bieter und deren

bevollmächtigte Ver-

treter zugegen sein.

r) Siehe Vergabeunterlagen

s) Siehe Vergabeunterlagen

t) Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

u) Der Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverl?ssig-

keit Angaben zu machen über

- seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit er Bau-

leistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen

Leistung ver-

gleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen

Unterneh-

men ausgeführten Aufträgen,

- die von ihm ausgeführten Leistungen in den letzten drei

abgeschlossenen Ge-

sch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,

- die Zahl der bei ihm in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren jahres-

durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegebenenfalls gegliedert

nach Berufs-

gruppen.

- Referenzen über vergleichbare Leistungen

Es ist möglich, dass die geforderten Nachweise und Angaben auch über

die Liste

vom "Verein für die Pr?qualifikation von Bauunternehmen" nachgewiesen

werden.

Etwaige nicht in vorgenannter Liste enthaltenen Nachweise und Angaben

sind ent-

sprechend zusätzlich vorzulegen.

v) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 01.09.2010.

w) Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann

sich der

Bewerber oder Bieter an die

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest

- Vergabeprüfstelle -

Postfach 31 01 60

55062 Mainz

S (06131) 979-0, Telefax (06131) 979155.

wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen