DTAD

Ausschreibung - Metallbauarbeiten in München (ID:11116667)

Übersicht
DTAD-ID:
11116667
Region:
80539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Sonnenschutzarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Umbau Bürogebäude ca. 500 m^2 BGF (Ensembleschutz). 1 Aluminium- Aussentürelement, 36 Aluminium- Aussenfensterelemente, 2 Aluminium- Lichtdachkonstruktionen z.T. mit elektr. offenbaren...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
18.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften
e. V. (Bauabteilung) Hofgartenstraße 8 80539 München Kontaktstelle:
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. -
Generalverwaltung - (Finanzabteilung, Sachgebiet Vergabemanagement)
Hofgartenstraße 8 80539 München Bieterfragen können entweder über das
Fragen- und Antwortenforum der Deutschen eVergabe unter http:// www.
deutsche- evergabe. de, oder - außerhalb der elektronischen
Ausschreibungsplattform ausschließlich in Schriftform - per Email an
bieterfragen@gv.mpg.de gerichtet werden. Es ist immer die jeweilige
Referenznummer anzugeben.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Umbau Bürogebäude ca. 500 m^2 BGF (Ensembleschutz). 1 Aluminium-
Aussentürelement, 36 Aluminium- Aussenfensterelemente, 2 Aluminium-
Lichtdachkonstruktionen z.T. mit elektr. offenbaren Lüftungsflügeln,
Sonnenschutzanlagen Raff stören, 26 Stk. mechanisch, 4 Stk. elektrisch.

Erfüllungsort:
14195 Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Boltzmannstraße
16, Berlin

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Referenznummer:
00965_ VOB_ WISS_ 12_ Metallbau

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche
Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
18.09.2015 10:00:00
Bieter oder Ihre Bevollmächtigten, die persönlich an der Submission
teilnehmen wollen (maximal eine Person pro Bieter) werden um vorherige
Anmeldung
(spätestens 1 Tag vor Submission) per Rückfax des den Vergabeunterlagen
beiliegenden Formulares gebeten.

Ausführungsfrist:
Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder
Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich Zeitpunkt, zu dem die
Bauleistungen begonnen
werden sollen:
Von: Bis: Mit der Ausführung ist zu beginnen innerhalb von 12 Werktagen
nach Zugang der Aufforderung durch den Auftraggeber (§ 5 Abs. 2 Satz 2
VOB/B);
die Aufforderung wird Ihnen voraussichtlich bis zum 14.10.2015 zugehen.
Die Leistung ist zu vollenden (abnahmereif fertig zu stellen) in der 5.
KW 2016,
spätestens am letzten Werktag dieser KW.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist:
28.10.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise
auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers
oder Bieters:
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für
Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. ( Präqualifikationsverzeich
nis) oder
Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung)
nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters
in die engere
Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb
von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der
Bieter zur
Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist
die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeich nis oder die
Eigenerklärung VHB
124 sowie nach Aufforderung die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß
dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen
vorzulegen. Das Formblatt ist erhältlich unter http:// www. mpg. de/
6609468/ Eigenerklaerung_ VHB_ 124.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Bietergemeinschaften sind als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR),
als offene Handelsgesellschaft (oHG) sowie in haftungsrechtlich
vergleichbarer
Form einer anderen EU-Rechtsordnung zugelassen. Es ist im Angebot
aufzuzeigen, wer an der Bietergemeinschaft beteiligt ist. Dem
Auftraggeber ist im
Angebot ein verantwortlicher Ansprechpartner aus der Bietergemeinschaft
zu benennen. Die Übernahme der gesamtschuldnerischen Haftung ist mit
dem
Angebot durch jedes Mitglied der Bietergemeinschaft zu erklären. Im
Angebot ist außerdem detailliert die aufgabenspezifische Aufteilung der
Leistungserbringung darzulegen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen