DTAD

Ausschreibung - Metallbauarbeiten in Stadtbergen (ID:11060174)

Übersicht
DTAD-ID:
11060174
Region:
86391 Stadtbergen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Sanierung Wohnanlagen 54 Stk. De- und WiedermontageFordere Balkongeländer L/H ca. 3/1 m 54 Stk. De- und WiedermontageFordere Balkongeländer 2/1 m, links Ausbau und Entsorgung Holzböden bei...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Stadtbergen, Oberer Stadtweg 2, 86391 Stadtbergen,
Telefon: 08 21/24 38-1 17, Fax: 08 21/
24 38-1 70, E-Mail: bauamt@stadtbergen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung Wohnanlagen
Metallbauarbeiten:
54 Stk. De- und WiedermontageFordere Balkongeländer
L/H ca. 3/1 m
54 Stk. De- und WiedermontageFordere Balkongeländer
2/1 m, links
Ausbau und Entsorgung Holzböden bei Rechteckbalkonen
54 Stk. Größe: ca. 1,95/2,95 m, D = 40 mm
Ausbau und Entsorgung Holzböden bei Halbundbalkonen
24 Stk. Größe: ca. 2,20/1,37 m (Stichmaß),
D = ca. 50 mm
Stahlwannen Rechteckbalkone Außenmaße: 54 Stk.
L/B/H = ca. 2 900/1 950/63 mm
Stahlwannen Rechteckbalkone Außenmaße:
24 Stk. Außenmaße: L/B/H = ca. 2 180/1 360/63 mm
Abdeckung aus gekantetem und verzinktem Stahlblech
D = 2 mm in U-Form Abwicklung
ca. 80/50/30 mm, 315 lfdm.
Entwässerung für die Rechteckbalkone aus verzinkten
Rohren DN 50.
Materialbedarf Loro-X DN 50:
ca. 5,70 lfdm. Rohr
3 Bögen 90°
1 Bogen 45°
1 T-Stück 45°
18 Stk. alle erforderliche Gummi-Dichtelemente

Erfüllungsort:
Polkstraße 1, 1 a, 1 b, 3, 3 a, 3 b, 5,
5 a, 5 b, 86391 Stadtbergen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Stadt Stadtbergen, Oberer Stadtweg 2, 86391 Stadtbergen,
Telefon: 08 21/24 38-1 17, Fax: 08 21/
24 38-1 70, E-Mail: bauamt@stadtbergen.de oder
Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de
Übersendung der Unterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen in Papierform
Schutzgebühr:
Metallbauarbeiten: 30 j
Bitte überweisen Sie den Betrag auf das Konto der
Kreissparkasse Augsburg
IBAN: DE50 7205 0101 0000 1413 90
SWIFT (BIC): BYLADEM1AUG
Empfänger: Stadt Stadtbergen
Verwendungszweck: Name der Firma und Gewerk
Fehlt der Verwendungszweck bei Ihrer Überweisung,
so ist die Zahlung nicht zuzuordnen und Sie erhalten
keine Unterlagen. Das eingezahlte Entgelt wird nicht
erstattet.
Das Entgelt an den Ausschreiber für die Übersendung
der Vergabeunterlagen entfällt für die Teilnehmer am
SOL-System. Diese können die Vergabeunterlagen im
Internet einsehen und herunterladen. Infos unter
www.staatsanzeiger-eservices.de,
Telefon: 0 89/29 01 42 42.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift der Angebote: Auftraggeber
Zur Angebotseröffnung zugelassene Personen: Bieter
bzw. deren Bevollmächtigte
Angebotseröffnung
Eröffnung beim Auftraggeber,
Metallbauarbeiten:
Mittwoch, 9. September 2015 um 10 Uhr

Ausführungsfrist:
5. Oktober 2015 bis 13. November 2015

Bindefrist:
7. Oktober 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Als Sicherheit für die Vertragserfüllung
hat der Auftragnehmer eine Bürgschaft in
Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme zu stellen, insofern
die Auftragssumme 250 000 j übersteigt,

Zahlung:
Abschlags- und Schlusszahlungen
erfolgen nach § 16 VOB/B

Geforderte Nachweise:
Eignung:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von
Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen
gem. Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung
-124 erbracht werden
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Das Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung - 124
liegt den Vergabeunterlagen bei.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner
Fachkunde Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu
machen.

Sonstiges
Nachprüfstelle (§ 21 VOB/A): Regierung von Schwaben,
Am Fronhof 10, 86152 Augsburg

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen