DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Metallbauarbeiten, Metallrestaurierung in Frankfurt am Main (ID:3210728)

Auftragsdaten
Titel:
Metallbauarbeiten, Metallrestaurierung
DTAD-ID:
3210728
Region:
60529 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.11.2008
Frist Vergabeunterlagen:
26.11.2008
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen. (d) die dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung. (e) das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal. (f) die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes. Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten 2 Jahren nicht gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz oder gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist.
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): Hochbauamt, Gerberm?hlstr. 48, 60594

Frankfurt am Main, Telefon (069) 212-38640, Fax (069) 212-44509, E-Mail: christine.

hammel@stadt-frankfurt.de. Internet http://www.vergabe.stadt-frankfurt.de.

b) Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb, VOB/A - Vergabenummer

65-2008-00388.

d) Ort der Ausführung: Alt Schwanheim 6, 60529

Frankfurt.

e) Art und Umfang, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Metallrestaurierung

einer Hoftoranlage unter Denkmalschutz. Art der Leistung: Metallbauarbeiten

- Restaurierung einer Toranlage. Umfang der Leistung: Restaurierung einer

3-teiligen historistischen Hoftoranlage, Gesamtabmessungen B x H = 7,50 x 3 m. 2

Fl?geltore und 2 feststehenden Elemente, bestehend aus Metallst?be und F?llungsbleche.

Ausbau aus den Sandsteinpfosten, Abstützung der Sandsteinkonstruktion,

Zerlegen, Reparieren, Ergänzen fehlender Teile. Einbau einer Briefkasten-, Klingelund

Gegensprechanlage, Entrosten, Rostschutz und Beschichten, Wiedereinbau in

bauseits gerichtete Sandsteinpfosten. Dokumentation des Vor, Zwischen- und Endzustandes.

f) Aufteilung in Lose: nein.

g) Erbringung von Planungsleistungen: nein.

h)Ausführungsfrist - Beginn der Ausführungsfrist: 30.03.2009; Ende der Ausführungsfrist:30.04.2009.

i) Rechtsform von Bietergemeinschaften: keine Angaben.

j) Frist für

die Einreichung von Teilnahmeanträge endet am 26.11.2008.

k) Anschrift, an die die

Teilnahmeanträge zu richten sind: Christine Hammel, Gerberm?hlstra?e 48, 60594

Frankfurt am Main, Deutschland, Vergabenummer: 65-2008-00388.

m) Absendung

der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am 15.12.2008.

n) Geforderte Sicherheiten:

keine Angaben.

p) Geforderte Eignungsnachweise: Der Bewerber hat mit

dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Angaben zu machen gemäß VOB/A ? 8 Nr. 3(1) Buchstabe (a) den

Umsatz des Unternehmers in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen

Unternehmern ausgeführten Aufträgen. (b) die Ausführung von Leistungen in den

letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung

vergleichbar sind. (c) die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen.

(d) die dem Unternehmer für die Ausführung der zu vergebenden Leistung zur

Verfügung stehende technische Ausrüstung. (e) das für die Leitung und Aufsicht vorgesehene

technische Personal. (f) die Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes

oder Wohnsitzes. Der Bewerber hat eine Erklärung vorzulegen, dass er in den letzten

2 Jahren nicht gem. ? 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 Schwarzarbeiterbek?mpfungsgesetz

oder gem. ? 6 Satz 1 oder 2 Arbeitnehmerentsendegesetz mit einer Freiheitsstrafe

von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagess?tzen oder einer

Geldbuße von mehr als 2.500 EUR belegt worden ist.

q) Nebenangebote sind nicht

zugelassen.

r) Sonstige Angaben - Auskünfte zum Verfahren und zum technischen

Inhalt erteilt: Hochbauamt, Gerberm?hlstr. 48, 60594 Frankfurt am Main. Nachprüfung

behaupteter Verstöße - Nachprüfungsstelle (? 31 VOB/A): Regierungspräsidium

Darmstadt, Dezernat III 31.4, 64278 Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstr. 1-3,

Fax 06151/12-5816. Zur Überprüfung der Zuordnung zum 20% - Kontingent bei nicht EU - weite Verfahren.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen