DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Metalldecken in Bad Homburg (ID:14101166)


DTAD-ID:
14101166
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör
CPV-Codes:
Einbau von abgehängten Decken , Gipskartonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Metalldecken mit verdeckter Montage ca. 300 qm, GK F30 ca. 80 qm und GK Vorwände
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
19.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Auskünfte werden ausschließlich über die
Online-Plattform subreport ELVis abgewickelt.
http://www.subreport.de/E19425871
Telefon:+049 61729994825
Fax:+049 61729999824
Mail:ausschreibungen@hochtaunuskreis.de
digitale Adresse(URL):http://www.hochtaunuskreis.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Metalldecken mit verdeckter Montage ca.
300 qm, GK F30 ca. 80 qm und GK Vorwände
Produktschlüssel (CPV):
45324000 Gipskartonarbeiten
45421146 Einbau von abgehängten Decken

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:
Grundsanierung der Lehrküchen

Erfüllungsort:
Ausführungsort: Wilhelm-Martin-Dienstbach Str. 22, 61250 Usingen
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2018/1248
Vergabenummer/Aktenzeichen: 058/2018
nachr. HAD-Ref. : 2018/1248
nachr. V-Nr/AKZ : 058/2018

Vergabeunterlagen:
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
- Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
- Es werden elektronische Angebote akzeptiert
- ohne elektronische Signatur (Textform)

Anforderung der Vergabeunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Unterlagen sind ab 30.05.2018 ausschließlich über die
Online-Plattform subreport ELVis abzufordern.
http://www.subreport.de/E19425871
Mail:ausschreibungen@hochtaunuskreis.de
digitale Adresse(URL):http://www.hochtaunuskreis.de
Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung:Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Auskünfte werden ausschließlich über die
Online-Plattform subreport ELVis abgewickelt.
http://www.subreport.de/E19425871
Mail:ausschreibungen@hochtaunuskreis.de
digitale Adresse(URL):http://www.hochtaunuskreis.de
Kosten der Vergabeunterlagen: Die Verdingungsunterlagen werden
elektronisch und kostenfrei zur Verfügung gestellt über die
Online-Plattform subreport ELVis http://www.subreport.de/E19425871

Ort der Angebotsabgabe:
Offizielle Bezeichnung:Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v.d.Höhe
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Die Angebote können auch über die Online-Plattform
subreport ELVis eingereicht werden. http://www.subreport.de/E19425871
Mail:ausschreibungen@hochtaunuskreis.de
digitale Adresse(URL):http://www.hochtaunuskreis.de

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 19.06.2018 10:00 Uhr

Angebotseröffnung: 19.06.2018 10:00 Uhr
Ort: Der Kreisausschuß des Hochtaunuskreises
Ludwig-Erhard-Anlage 1 - 5
61352 Bad Homburg
Eingang Nr. 3, 3. OG, Zimmer 3.310
Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder
Bevollmächtigte sind zugelassen.

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Die angegebenen Ausführungsfristen sind verbindlich.
Beginn : 02.07.2018
Ende : 24.08.2018

Bindefrist:
Zuschlags- und Bindefrist: 17.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Zahlungsbedingungen: Zahlungsbedingungen gemäß
Verdingungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Preis

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweise: Es sind Bescheinigungen und Referenzen sowie
Nachweise für die Beurteilung der Eignung gemäß VOB/A, § 6a vorzulegen.
Andere, auf den konkreten Auftrag bezogene zusätzliche, insbesondere
für die Prüfung der Fachkunde geeignete Angaben können verlangt werden.
Vor der Vergabe erfolgt eine Überprüfung der Bieter bei der Melde- und
Informationsstelle für Vergabesperren bei der Oberfinanzdirektion
Frankfurt/Main. Im Falle belastender Ergebnisse kann ein nachträglicher
Ausschluss vom Wettbewerb erfolgen.
Den Zuschlag erhält das unter Berücksichtigung aller Gesichtspunkte
wirtschaftlichste Angebot.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG),
die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.

Besondere Bedingungen:
gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der
Auftragsvergabe haben muss:
Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Sonstiges
Nachprüfstelle:
Bewerber oder Bieter können sich zur Nachprüfung behaupteter Verstöße
gegen Vergabebestimmungen an das Regierungspräsidium Darmstadt,
VOB-Stelle, Wilhelminenstraße 1-3, 64283 Darmstadt, Telefon 0 61 51 /
12 - 63 48 (normale Dienstzeit), Fax 0 61 51 / 12 - 58 16 (normale
Dienstzeit) oder 06151/12-6834 (00:00 bis 24:00 Uhr), email:
arno.jung@rpda.hessen.de wenden.
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein
Sonstige Angaben:
Das Vergabeverfahren wird einschließlich Submission elektronisch
durchgeführt. Bei elektronischer Versendung mit Unterschrift in
Textform gültig.
Die Abgabe und Übersendung von Angeboten in Papierform mit
Original-Unterschriften und Firmenstempel ist möglich bei: Der
Kreisausschuss des Hochtaunuskreises, Fachbereich 40.80,
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5, 61352 Bad Homburg v.d.H.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD