DTAD

Ausschreibung - Mikroelektronische Maschinen und Geräte und Mikrosysteme in Weßling (ID:11028847)

Übersicht
DTAD-ID:
11028847
Region:
82234 Weßling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Mikroelektronische Maschinen und Geräte und Mikrosysteme
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Das DLR ist das nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind in nationale und internationale...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.
Münchener Str. 20
82234 Weßling
Kontaktstelle: Einkauf
Christian Skrzypek
Telefon: +49 8153281282
Fax: +49 8153281348
E-Mail: christian.skrzypek@dlr.de
www.dlr.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
SMT-Bestückungsautomat.
Das DLR ist das nationale Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine umfangreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Über die eigene Forschung hinaus ist das DLR als Raumfahrtagentur im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten sowie für die internationale Interessenswahrnehmung zuständig.
Das DLR beschäftigt circa 7 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, es unterhält 32 Institute bzw. Test- und Betriebseinrichtungen und ist an 16 Standorten vertreten: Köln (Sitz des Vorstandes), Augsburg, Berlin, Bonn, Braunschweig, Bremen, Göttingen, Hamburg, Jülich, Lampoldshausen, Neustrelitz, Oberpfaffenhofen, Stade, Stuttgart, Trauen und Weilheim. Das DLR unterhält Büros in Brüssel, Paris und Washington D.C.
Der Etat des DLR für die eigenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie für Betriebsaufgaben beträgt circa 796 000 000 EUR (Geschäftsjahr 2011).
Das Institut für Robotik und Mechatronik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. in Oberpfaffenhofen beabsichtigt, für die SMT-Fertigung in der Elektronischen Entwicklung einen hochflexiblen und hochpräzisen „All-IN-ONE“ SMT-Bestückungsautomaten zu beschaffen. Der Bestückungsautomat inklusive Rüststationen und Rüstwagen soll zur Prototypen- und Kleinserienfertigung von hochintegrierten und miniaturisierten Elektronikkomponenten für terrestrische sowie Raumfahrtanwendungen dienen.
Hardware:
— Universelles Bauteilespektrum von 01005-Bauteilen bis 80 mm x 70 mm;
— BGAs bis min. 0,2 mm Ball-Durchmesser;
— (Ultra-) Fine-Pitch bis 0,3 mm;
— Bauteilhöhe bis mindestens 18 mm;
— Sonderbauteile wie LED, Stecker, Elkos, Kühlkörper und hohe Bauteile sollen „optional“ durch Zusatzaufnahmen bestückbar sein;
— Maximale Leiterplattengröße mind. 600 mm x 400 mm;
— Mögliche Leiterplattentypen: Starr, Starrflex und Flex;
— Barcodebasiertes aufrüsten;
— Mind. 240 intelligente Feederplätze für 8 mm-Feeder;
— Tapefeeder: 8 mm,12 mm, 16 mm, 24 mm, 32 mm und 44 mm mit automatischer Abdeckbandeinfädelung;
— Vibrationsfeeder mit mind. 10 Spuren und größtmögliche, frei programmierbare Flächen für Sonderbauteile;
— Maximaler Platzbedarf voll aufgerüstet 2,5 m x 2,5 m;
— „optional“ Jet-Dispenser für Lotpaste und Kleber, mit zwei integrierten Dosierventilen;
— netzwerkfähiger PC mit Windows7-Betriebssystem oder aktueller (Aufgrund IT-Technischer Bestimmungen innerhalb des DLR, sind keine anderen Betriebssysteme erlaubt.).
Software:
— Grafische Oberfläche mit Bedienung über einen Touchscreen „optional“;
— Deutschsprachige Software und deutschsprachiger Support;
— Universelle CAD-Konvertierungssoftware;
— Möglichkeit der Offline-Programmierung auf Standard-PC;
— „optional“ Kontext-Sensitive Online-Hilfe;
— Vorinstallierte Bauteilbibliothek mit gängigen Bauteiltypen;
— „optional“ Bauteilprüfsystem;
— „optional“ Remote Support, Meldung von Ereignissen direkt an den Support;
— „optional“ Multi-Job Optimierungssoftware für kürzeste Umrüstzeiten;
— Integriertes Lagermanagement für Bauteile und „optional“ Anbindung an automatische Lagersysteme;
— Integrierte Qualitätssicherung und vollständige Traceability bis auf PCB-Level.
Allgemein:
Die Hard- und Software muss äußerst flexibel sein, da sehr schnell zwischen verschiedenen Platinen-Projekten umgerüstet und umprogrammiert werden muss.
1.

CPV-Codes: 31712000

Erfüllungsort:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Institut für Robotik und Mechatronik, Münchener Str. 20, 82234 Weßling, Deutschland.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
272995-2015

Aktenzeichen:
525/2015/2830139

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.09.2015 - 11:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
keine Angabe

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Der Nachweis der Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder eine eidesstattliche Erklärung oder eine entsprechende Erklärung gemäß den Rechtsvorschriften des Mitgliedstaates, in dem der Bewerber ansässig ist.
— Bitte fügen Sie dem Teilnahmeantrag eine Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit & Sozialversicherung bei (siehe vorgegebenen Text im weiteren Verlauf). Diese Eigenerklärung muss durch eine zur Unterschrift berechtigten Person Ihres Unternehmens unterzeichnet werden. Für dieses Schreiben ist das im folgenden Abschnitt virtuell dargestellte Dokument vorgesehen, welches Sie kopieren (hier: den folgenden Text), unterzeichnen sowie dem Teilnahmeantrag hinzufügen.
— > Anfang des Dokumentes:
Ich/Wir versichere/versichern, dass ich/wir:
1. den Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie den Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,
Steuer-Nr.:
Finanzamt:
Krankenkasse(n):
ordnungsgemäß nachgekommen bin/sind,
2. über unser Vermögen kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist,
3. mich/uns nicht in Liquidation befinde(n),
4. nachweislich keine schweren Verfehlungen begangen habe/haben, die meine/unsere Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen,
5. im Vergabeverfahren keine vorsätzlich unzutreffenden Erklärungen in Bezug auf die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit abgegeben habe/haben,
6. keine schweren Verfehlungen, u. a. der nachfolgenden Art begangen habe/haben:
— Vollendete oder versuchte Bestechung, Vorteilsgewährung sowie schwerwiegende Straftaten, die im Geschäftsverkehr begangen worden sind, insbesondere Unterschlagung, Diebstahl, Betrug, Erpressung, Untreue und Urkundenfälschung;
— Verstöße gegen das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), z. B. Beteiligung an Absprachen über Preise oder Preisbestandteile, verbotene Preisempfehlungen, Beteiligung an Empfehlungen oder Absprachen über die Abgabe oder Nichtabgabe von Angeboten, über die Aufrechnung von Ausfallentschädigungen sowie über Gewinnbeteiligung und Abgaben an andere Bewerber.
Hinweis:
Bei unzutreffenden Erklärungen besteht die Möglichkeit des Ausschlusses von der Teilnahme am Wettbewerb gemäß § 7 Nr. 5d VOL/A sowie an allen weiteren Wettbewerben innerhalb von 2 Jahren.
Wird diese Erklärung nicht mit dem Teilnahmeantrag vorgelegt, wird der eingereichte Teilnahmeantrag vom Vergabeverfahren ausgeschlossen.
Datum, Unterschrift, Firmenstempel.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zusätzlich vorzulegende Dokumente/Nachweise (VOL/A), welche vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers verlangt werden, sind:
— Unternehmenspräsentation + Information über das gesamte Leistungsspektrum des Unternehmens;
— Mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Auftragsverhältnisse unter Angabe folgender Informationen:
• Name des Kundenunternehmens,
• Ansprechpartner innerhalb des Kundenunternehmens (+ Angabe der Kontaktdaten),
• Name des Projektes,
• Leistungszeitraum.
— Ausführliche schriftliche Begründung der besonderen Eignung und Qualifikation zur Ausführung unseres Bedarfs
— > Hier: Schriftliche Eigenerklärung;
— Nennung der Anzahl der Mitarbeiter Ihres Unternehmens;
— Übermittlung einer Kopie des Handelsregisterauszuges (Achtung: Nicht älter als 3 Monate);
— Angabe der Umsatzhöhen der vergangenen drei Geschäftsjahre;
— Angabe des Gründungsjahres des Unternehmens.
Hinweis zum Vergabeverfahren:
Das Vergabeverfahren findet in verschiedenen Stufen statt.
1. Stufe: Teilnahmewettbewerb.
Der Teilnahmeantrag muss bis spätestens Montag, 7.9.2015 – 11:00 Uhr auf postalischem Wege (keine E-Mails, keine Kopien) eingegangen sein. Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei welcher der Teilnahmeantrag einzureichen ist:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Einkauf/Christian Skrzypek, Münchener Str. 20, 82234 Weßling, Deutschland.
Für administrative Fragen steht Ihnen Herr Christian Skrzypek zur Verfügung:
Tel.: +49 8153281282,
Fax: +49 8153281348,
E-Mail: christian.skrzypek@dlr.de
2. Stufe: Angebotsaufforderung.
Nach Qualifizierung zum Teilnahmewettbewerb werden die zur Auftragsausführung geeigneten Unternehmen ausgewählt und zur späteren Angebotserstellung aufgefordert. Das Datum für die Einreichung der Angebote wird bei der Aufforderung zur Angebotserstellung mitgeteilt.
3. Stufe: Verhandlungen.
Das Datum für die Verhandlungen wird bei der Aufforderung zur Angebotserstellung mitgeteilt.
4. Stufe: Zuschlag und Vergabe des Auftrags.
Der Zuschlag wird aller Voraussicht nach in 2015 erteilt.
Hinweis:
Nur die Inhalte der auf www.simap.europa.eu veröffentlichten Bekanntmachung sind verbindlich. Gemäß VOL/A behält sich die Vergabestelle die Nachforderung von Unterlagen unter Berücksichtigung des Gleichbehandlungsgrundsatzes vor. Sofern kein wirtschaftliches Angebot bei der Vergabestelle eingeht, behält sich diese eine Aufhebung der Ausschreibung vor.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.11.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen