DTAD

Ausschreibung - Mischgut in München (ID:10833213)

Übersicht
DTAD-ID:
10833213
Region:
81671 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Sonstige Baustoffe, Zubehör
CPV-Codes:
Material zur Ausbesserung von Straßen , Mischgut
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Aspahltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
28.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
04.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
81671 München
Kontaktstelle: Verwaltung und Recht; Submissionsbüro

Fax: +49 8923360215
E-Mail: submissionsbuero.bau@muenchen.de
www.muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Städtische Asphaltverlegung im Stadtgebiet München, Unterhalt, Asphaltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt.
Aspahltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt.
Los 1: West:
Abholung von Asphaltmischgut:
50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TN,
50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TN,
50 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45AC 32 TN,
3.000 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45 AC 32 TS,
2.000 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TD,
500 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TD,
100 t Asphaltbinder (Ausgleich) Bindemittel B 25/55 AC 16 BN,
1.000 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 16 BS,
2.000 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 22 BS,
700 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70AC 5 DL,
700 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 8 DN,
1.000 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 8 DS,
250 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 11 DN,
500 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 11 DS,
1.000 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV > = 52 SMA 8 S,
500 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV > = 52 SMA 11 S,
15 t Abstreusplitt 1/3 Granit,
Anlieferung von Ausbauasphalt:
500 t Asphaltaufbruch (Schollen <= 80 x 80 x 20 cm) und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial,
3 000 t Asphaltfräsgut A (Fräsgut aus Deck- und Binderschichten),
5 000 t Asphaltfräsgut B Fräsgut gemischt aus allen Asphaltschichten/-lagen und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial.
Sonstiges:
2 Pauschale für Mischgutabgabe/Annahme nachts von 20:00-5:00 Uhr, Einzelpreis pro Nacht,
3 Abdeckplanen für Heissasphalt Größe 2,80 x 5,50 m,
25 Probeeimer groß (10 l).

CPV-Codes: 44113300, 44113700

Erfüllungsort:
Standort der Mischanlage des Auftragnehmers, München.
Nuts-Code: DE212

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Verschiedene Straßenunterhaltsbezirke im Stadtgebiet München, Unterhalt, Asphaltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt

Kurze Beschreibung
Asphaltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt.Los 1 – West.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
44113300

Menge oder Umfang
Los 1: West:Abholung von Asphaltmischgut:50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TN,50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TN,50 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45AC 32 TN,3.000 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45 AC 32 TS,2.000 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TD,500 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TD,100 t Asphaltbinder (Ausgleich) Bindemittel B 25/55 AC 16 BN,1.000 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 16 BS,2.000 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 22 BS,700 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70AC 5 DL,700 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 8 DN,1.000 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 8 DS,250 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 11 DN,500 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 11 DS,1.000 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV > = 52 SMA 8 S,500 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV > = 52 SMA 11 S,15 t Abstreusplitt 1/3 Granit,Anlieferung von Ausbauasphalt:500 t Asphaltaufbruch (Schollen <= 80 x 80 x 20 cm) und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial,3 000 t Asphaltfräsgut A (Fräsgut aus Deck- und Binderschichten),5 000 t Asphaltfräsgut B Fräsgut gemischt aus allen Asphaltschichten/-lagen und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial.Sonstiges:2 Pauschale für Mischgutabgabe/Annahme nachts von 20:00-5:00 Uhr, Einzelpreis pro Nacht,3 Abdeckplanen für Heissasphalt Größe 2,80 x 5,50 m,25 Probeeimer groß (10 l).


Los-Nr: 2
Bezeichnung: Verschiedene Straßenunterhaltsbezirke im Stadtgebiet München, Unterhalt, Asphaltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt

Kurze Beschreibung
Asphaltmischgut und Annahme von Ausbauasphalt.Los 2 – Ost.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
44113300

Menge oder Umfang
Los 2: Ost.Abholung von Asphaltmischgut:50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TN,50 t Asphalttragschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TN,50 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45 AC 32 TN,1.000 t Asphalttragschicht Bindemittel 30/45 AC 32 TS,1000 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 16 TD,500 t Asphalttragdeckschicht Bindemittel 50/70 AC 22 TD,200 t Asphaltbinder (Ausgleich) Bindemittel B 25/55 AC 16 BN,500 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 16 BS,1000 t Asphaltbinder Bindemittel 25/55-55 (PmB 45) AC 22 BS,75 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 5 DL,500 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 8 DN,10000 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 8 DS,750 t Asphaltbeton Bindemittel 50/70 AC 11 DN,200 t Asphaltbeton Bindemittel 25/55 AC 11 DS,750 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV >=52 SMA 8 S,250 t Splittmastixasphalt Bindemittel 25/55-55 (PmB 45), PSV >=52 SMA 11 S,10 t Abstreusplitt 1/3 Granit.Anlieferung von Ausbauasphalt:300 t Asphaltaufbruch (Schollen <= 80 x 80 x 20 cm) und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial,2 000 t Asphaltfräsgut A (Fräsgut aus Deck- und Binderschichten),3 000 t Asphaltfräsgut B Fräsgut gemischt aus allen Asphaltschichten/-lagen und leichten Verunreinigungen durch Frostschutzmaterial.Sonstiges:2 Pauschale für Mischgutabgabe/Annahme nachts von 20:00-5:00 Uhr, Einzelpreis pro Nacht,3 Abdeckplanen für Heissasphalt Größe 2,80 x 5,50 m,25 Probeeimer groß (10 l).

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
199367-2015

Aktenzeichen:
T50a205515

Vergabeunterlagen:
Preis: 10 EUR
Die Verdingungsunterlagen werden zwischen 9:00 und 12:00 Uhr beider unter Ziff. I.1) angegebenen Anschrift bereitgehalten. Abholung/Versendung nur bei Nachweis einer Überweisung. Schecks oder Bargeld werden nicht angenommen. Die Kosten werden nicht erstattet.
Überweisung der Gebühren unter Hinweis auf den Verwendungszweck 91254301010016 und der Vergabe-Nr. (siehe IV.3.1)). Geldinstitut: HypoVereinsbank. IBAN: DE43700202700002754070
BIC: HYVEDEMMXXX. Empfänger: Kassen- u. Steueramt, München.
Zeitraum:
Vertragslaufzeit ist der Zeitraum ab Auftragserteilung bis 31.12.2016.
Eine Verlängerung des Vertrages, zu den gleichen Konditionen, bei nicht vollständig ausgeschöpfter Auftragssumme über den 31.12.2016 hinaus, ist mit beiderseitigem Einverständnis möglich. Der Vertrag kann maximal um ein weiteres Jahr verlängert werden. Der Auftraggeber muss das Optionsrecht auf Vertragsverlängerung spätestens 2 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer ausüben.
Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
— zum technischen Inhalt: Bau-T 20, Frau Kaufmann/Frau Schelle, Tel: +49 89233-61196/42336, Fax: +49 89233-61215/42333
Herr Krapf, Tel: +49 8923361054, Fax: +49 8923361515,
— zum Verfahren: Frau Dopfer, Tel.: +49 8923360207,
— zur Ausgabe der Unterlagen: Frau Hindrichkeit, Tel.: +49 8923360204 (9:00 Uhr bis 12:00 Uhr).

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.07.2015

Angebotsfrist:
04.08.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
15.08.2015 - 31.12.2016

Bindefrist:
15.09.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
04.08.2015 - 14:00

Ort
Siehe I.1)

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit wird die Nachforderung von Unterlagen gemäß § 7 EG VOL/A vorbehalten.
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, sind zum Nachweis der Eignung zwingend die Eigenerklärungen zur Eignung und Liste geforderter Nachweise VOL (Eigenerklärung/Nachweise VOL), die den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit wird die Nachforderung von Unterlagen gemäß § 7 EG VOL/A vorbehalten.
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, sind zum Nachweis der Eignung zwingend die Eigenerklärungen zur Eignung und Liste geforderter Nachweise VOL (Eigenerklärung/Nachweise VOL), die den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.

Technische Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit wird die Nachforderung von Unterlagen gemäß § 7 EG VOL/A vorbehalten
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Verfügt der Bieter über keine entsprechende PQ-Bescheinigung, sind zum Nachweis der Eignung zwingend die Eigenerklärungen zur Eignung und Liste geforderter Nachweise VOL (Eigenerklärung/Nachweise VOL), die den Ausschreibungsunterlagen beiliegt, auszufüllen und mit Angebotsabgabe vorzulegen.
Das angebotene Mischgut muss den „Zusätzlichen technischen Vorschriften und Richtlinien für die Ausführung von Straßenbauarbeiten in München“, ZTV Stra Mü 2009, Stand 01/2009 und den darin genannten Technischen Vorschriften, Lieferbedingungen und Richtlinien entsprechen.
Besonders wird auf den Punkt „Herstellen von Mischgut unter Verwendung von Ausbauasphalt“ in den jeweiligen Kapiteln der ZTV Stra Mü hingewiesen.
Die ZTV Stra Mü 2009, Stand 01/2009 kann beim Baureferat-Tiefbau, Geschäftsstelle, Friedenstr. 40, Zimmer 2.103 erworben werden.
Die Eignungsnachweise und die Erklärung über die Eignung des Mischgutes für den vorgesehenen Verwendungszweck sind bei jeder Baumaßnahme vorzulegen.
Die Beschaffenheit des Mischgutes wird im Rahmen von Kontrollprüfungen durch die Materialprüfstelle überprüft. Entspricht das abgegebene Mischgut nicht den genannten Anforderungen, kann die Abnahme verweigert werden. Die Stadt kann das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund fristlos kündigen. Ein wichtiger Grund ist eine wiederholt mangelhafte Materialbereitstellung. Schadensersatzsansprüche seitens der Stadt bleiben vorbehalten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
11.02.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen