DTAD

Ausschreibung - Mitmach-Aktion Internetflora Ammersee in München (ID:10595326)

Übersicht
DTAD-ID:
10595326
Region:
80638 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen in Landwirtschaft, Forstwirtschft, Gartenbau, Aquakultur und Bienenzucht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Freiberufliche Leistungen im Projekt Mitmach-Aktion Internetflora Ammerseeas Projekt verknüpft auf neue Weise die dringend erforderliche Aktualisierung der Daten zum Vorkommen Höherer Pflanzen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern
Kuglmüllerstraße 6
80638 München
Ansprechpartner:
Matthias Luy
Tel. 089 / 219 64 30 51
Fax 089 / 219 64 30 60
E-Mail m-luy@lbv.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Freiberufliche Leistungen im Projekt Mitmach-Aktion Internetflora Ammersee
Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) vergibt im Rahmen des vom Bundesamt für Naturschutz und vom Bayerischen Naturschutzfonds geförderten Projekts Alpenflusslandschaften Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“ freiberufliche Leistungen im Teilprojekt „„Mitmach-Aktion Internetflora Ammersee“. Diese sollen in den Jahren 2015 bis 2018 umgesetzt werden.
Projektbeschreibung:
Das Projekt verknüpft auf neue Weise die dringend erforderliche Aktualisierung der Daten zum Vorkommen Höherer Pflanzen mit Darstellungsmöglichkeiten des Internets und der Umweltbildung. Am Beispiel der Höheren Pflanzen soll ein Impuls geschaffen werden für eine internetbasierte Erfassung der Artenvielfalt im Ammersee-Gebiet. Die Ergebnisse der Maßnahme werden übergeordneten Kartierprojekten wie der „Flora von Bayern“ zur Verfügung gestellt.
Zur Gewinnung von floristischen Daten und von qualifiziertem Nachwuchs mit botanischer Artenkenntnis bauen Sie eine Gruppe von ehrenamtlichen Kartierern auf. Diese weisen Sie in zunächst einfache, aber fachlich sinnvolle Kartierungsaufgaben ein. Im zunächst vierjährigen Projekt mit Perspektive auf weitere zwei Jahre Verlängerung betreuen Sie die ehrenamtlichen Kartierer, die Projekthomepage, die Datenerfassung und generieren mit Werbemaßnahmen stetig neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie beraten eine Umweltpädagogin, die mit Schülern Projekte ebenfalls zur Ammerseeflora durchführt.
Folgende Qualifikationen sind erforderlich:
Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fächern Biologie, Landschaftspflege, Umweltwissenschaften, Geographie oder vergleichbare Qualifikation
Studienvertiefung in Botanik
Hervorragende floristische Kenntnisse
Erfahrungen im Ehrenamtsmanagement oder in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
Ausgeprägte didaktische Fähigkeiten
Gute naturräumliche Kenntnisse des Ammerseeraums
Folgende Leistungen sind zu erbringen:
1. Ausarbeiten einer Kartieranleitung und Einweisung von ehrenamtlich Aktiven in die Kartiermethodik sowie Zuteilung von Kartiereinheiten
2. Zusammenarbeit und Zuarbeit zur EDV (u.a. Erstellung einer Grundlagenkarte, der Eingabemaske für floristische Daten, Liefern der fachlichen Beiträge für die Projekthomepage). Gewährleistung eines Datenflusses von ehrenamtlichen Kartierern in die floristische Datenbank
3. Zusammenarbeit mit Flora von Bayern und WikiBayernflora incl. Beschaffung vorhandener Daten
4. Fachliche Beratung der Umweltpädagogin, die mit Schülern zur Ammerseeflora arbeitet
5. Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen zur Flora des Ammerseegebiets (Vorträge und Exkursionen) mit dem Ziel der Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter
6. Erstellung von Steckbriefen zu ausgewählten Pflanzenarten, für die das Ammerseegebiet eine besondere Verantwortung trägt oder die für das Gebiet interessant sind
7. Bewerbung von Aktivitäten über Presse und Projekthomepage
8. Telefonische und persönliche Betreuung der Kartierer
9. Fachliche Anlaufstelle für alle floristischen Fragen
10. Organisation und Moderation regelmäßiger Treffen der Kartierer
11. Fachliche Weiterbildung der ehrenamtlichen Kartierer
Die Aufgaben 1 bis 4 nehmen im ersten Jahr mehr Raum ein und bilden eine Grundlage für die weitere Arbeit. Die Leistungen 5 bis 11 sind in der gesamten Projektlaufzeit kontinuierlich zu erbringen.

Erfüllungsort:
Oberbayern: rund um den Ammersee

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Projektnummer
4.12

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23. April 2015
Die Frist zur Einreichung der Angebotsunterlagen endet am 23. April 2015. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht fristgereicht eingereichte Angebote vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen werden.

Ausführungsfrist:
2015 - 2018

Bindefrist:
Frist Zuschlag
30. April 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Das Angebot muss folgende Unterlagen beinhalten:
Lebenslauf Anlage 1: Referenzliste (s.u.) Anlage 2: Konzept zum Aufbau und zur Anleitung einer ehrenamtlichen Kartierergruppe Anlage 3: Kostentabelle Anlage 4: Werkvertrag Anlage 5: Kleinunternehmerregelung
Bitte füllen Sie die grau hinterlegten Felder im Vertrag (Anlage 4) aus und tragen Sie die Beträge ebenfalls in der Kostentabelle (Anlage 3) ein.
In die Bewertung des Angebots gehen neben dem Angebotspreis auch die Kriterien
Konzept und Referenzen ein. Um vergleichbare Angebote zu
erhalten, bitten wir Sie deshalb, zusammen mit dem Angebot ein Konzept
zum Aufbau und zur Anleitung einer ehrenamtlichen Kartierergruppe
abzugeben (Anlage 2).
Das Konzept soll zwei bis drei DIN A 4 Seiten Text umfassen und auf folgende
Inhalte eingehen:
1. Wie würden Sie interessierte Laien betreuen und für die Kartierung ausgewählter Pflanzenarten qualifizieren?
2. Welche Ansätze haben Sie, um Interessierte für eine mehrjährige Mitarbeit zu motivieren?
3. Welche Möglichkeiten würden Sie nutzen, um auch Floristen und Botaniker/innen in die Kartierungsarbeiten zu integrieren?
4. Wie würden Sie die von Ihnen angesetzten Arbeitsstunden auf verschiedene Tätigkeitsfelder verteilen? Benennen Sie ggfs. welche Mitarbeiter/innen welche Leistungen erbringen werden.
Für den Nachweis von Referenzen bitten wir Sie, die beigefügte personenbezogene Referenzliste (Anlage 1) auszufüllen. Die Referenzliste soll Referenzen für die Bereiche „floristische Kartierungen“, „Ehrenamtsbetreuung“ und „Öffentlichkeitsarbeit“ beinhalten. Der Umfang der Beschreibung der einzelnen Referenz soll ½ Seite nicht überschreiten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen