DTAD

Ausschreibung - Mittelspannungskabel in Harthof (ID:10273464)

Übersicht
DTAD-ID:
10273464
Region:
85072 Harthof
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse
CPV-Codes:
Mittelspannungskabel , Steuerkabel
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Neubau 20 kV Stromübergabe Eichstätt – Kabellieferung. Die Stadtwerke Eichstätt Versorgungs-GmbH beabsichtigt einen Neubau ihrer 20 kV Stromübergabe mit Anbindung an das 20 kV-Versorgungsnetz der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
27.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
02.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadtwerke Eichstätt Versorgungs-GmbH
Gundekarstr. 2
85072 Eichstätt
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 8421600520
E-Mail: info@stadtwerke-eichstaett.de
Fax: +49 8421600525
Weitere Auskünfte erteilen: IBL Ingenieurbüro
Naukappl 2
93142 Maxhütte-Haidhof
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 94716028365
E-Mail: info@ibl-lechmeier.de
Fax: +49 94716028366

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau 20 kV Stromübergabe Eichstätt – Kabellieferung
Gesamtmenge bzw. -umfang:
— ca. 10 500 m Kabeltype NA2XS(F)2Y 1 x 150 RM/35 12/20 kV,
— ca. 50 000 m Kabeltype NA2XS(F)2Y 1 x 300 RM/35 12/20 kV (mit
verstärktem Außenmantel),
— ca. 6 000 m Kabeltype NA2XS(FL)2Y 1 x 300 RM/35 12/20 kV (mit
verstärktem Außenmantel),
— ca. 3 700 m Kabeltype NA2XS(F)2Y 1 x 400 RM/35 12/20 kV,
— ca. 3 500 m Kabeltype A-2YF(L)2Y 30 x 2 x 0,8 SW,
— ca. 9 300 m Kabeltype A-2YF(L)2Y 50 x 2 x 0,8 SW.
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Die Stadtwerke Eichstätt Versorgungs-GmbH beabsichtigt einen Neubau ihrer
20 kV Stromübergabe mit Anbindung an das 20 kV-Versorgungsnetz der Stadt
Eichstätt durchzuführen.
Hierzu soll in der Nähe des Umspannwerks Preith ein neues Übergabegebäude
und im Bereich der Industriestraße Eichstätt ein neues Schaltanlagenhaus
errichtet werden, das in das bestehende Mittelspannungsnetz eingebunden
wird.
Zur netztechnischen Anbindung soll das Übergabegebäude Preith über 2 neue
erdverlegte Mittelspannungskabelsysteme mit der Umspannstation Preith der
N.ERGIE AG, Nürnberg, verbunden werden. Die Verbindung zwischen dem
Übergabegebäude Preith und dem Schaltanlagenhaus Industriestraße soll
ebenfalls über 2 neue erdverlegte Mittelspannungssysteme erfolgen, die auf
2 unabhängigen Trassen geführte werden.
Parallel mit den Mittelspannungskabelsystemen soll auch jeweils ein
Steuerkabel verlegt werden.
Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung ist die Lieferung der für die
netztechnische Anbindung erforderlichen Mittelspannungs- und Steuerkabel.

Erfüllungsort:
85072
Eichstätt.
NUTS-Code DE219

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
428799-2014

Vergabeunterlagen:
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen (außer DBS)
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
27.1.2015
Kostenpflichtige Unterlagen: ja
Preis: 35 EUR
Zahlungsbedingungen und -weise: Verrechnungsscheck oder Kopie des
Überweisungsträgers an Stadtwerke Eichstätt Versorgungs GmbH,
Sparkasse Eichstätt,
BAN DE17721513400000003046,
BIC BYLADEM1EIS.

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.01.2015

Angebotsfrist:
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
2.2.2015 - 14:00
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 2.2.2015 - 14:00
Ort
Stadtwerke Eichstätt, Gundekarstr. 2 85072 Eichstätt, Sitzungssaal.
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Bieter bzw. bevollmächtigte Vertreter.

Ausführungsfrist:
Beginn 31.3.2015 Abschluss 31.8.2015

Bindefrist:
Bindefrist des Angebots
bis: 4.3.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
5 % der Auftragssumme als Vertragserfüllungsbürgschaft,
3 % der Abrechnungssumme als Gewährleistungsbürgschaft.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlungsbedingungen nach VOL/B.

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Teilnahmebedingungen

III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Erklärung, dass über sein Vermögen kein
Insolvenzverfahren eröffnet oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes
Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag
mangels Masse abgelehnt worden ist, dass sich das Unternehmen nicht in
Liquidation befindet, dass keine Steuer- und Abgabenschulden bestehen und
die Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß geleistet
wurden.

III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Angabe zum Jahresumsatz in den letzten 5 Jahren
bezüglich der Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist.

III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: Vorlage einer Referenzliste mit vergleichbaren
Lieferleistungen.
Abschnitt IV: Verfahren

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Sonstiges
Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
80534 München
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 8921762411
Fax: +49 8921762847
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12.12.2014

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.03.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen