DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Modernisierung eines Gebäudes - Rohbauarbeiten, Stahlbeton- und Mauerarbeiten, inkl. Erdbau in Frankfurt am Main (ID:14137945)


DTAD-ID:
14137945
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Rohbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Mauerarbeiten , Rohbauarbeiten , Stahlbetonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erdarbeiten zur Freilegung von Stützwänden und Keller-Außentreppen; Rückbau von Keller-Außentreppe und Kellerlichtschächten; Neubau neuer Keller-Außentreppetreppe, inkl. Stützwand und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
27.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Offizielle Bezeichnung: Waisenhaus - Stiftung des öffentlichen Rechts
Straße: Bleichstraße 10
Stadt/Ort: 60313 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rohbauarbeiten, Stahlbeton- und Mauerarbeiten, inkl. Erdbau

Modernisierung Gebäude Kinderzentrum (KiZ) Lange Straße 25 A-B, 60313 Frankfurt (Hinterhaus)

Erdarbeiten zur Freilegung von Stützwänden und Keller-Außentreppen;
Rückbau von Keller-Außentreppe und Kellerlichtschächten;
Neubau neuer Keller-Außentreppetreppe, inkl. Stützwand und Bodenplatte;
Neubau Stützwand von Lichthof, inkl. Erdarbeiten und Rückbau vorhanderner Stützwand;
Kellerabdichtung;
Schließen und Herstellen von Wand- und Deckendurchbrüchen;
Türöffnungen verbreitern, Fensterbrüstungen abbrechen, Fensteröffnungen anpassen;
Rückbau von Stahlbeton-Kellerdecke im Treppenauge zum Einbau einens Aufzugs (Plattformlifts);

Anpassen Haltestelle von Speisenaufzug;
Rückbau von mehreren Einzelfundamenten im Kellergeschoss;
Diverse Stemmarbeten;

Produktschlüssel (CPV):
45223220 Rohbauarbeiten
45262310 Stahlbetonarbeiten
45262520 Mauerarbeiten

Erfüllungsort:
Lange Straße 25 A+B,
60313 Frankfurt am Main
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 7045/9
Vergabenummer/Aktenzeichen: 2018-02

Vergabeunterlagen:
Vergabeunterlagen werden auch elektronisch zur Verfügung gestellt
Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen:
Offizielle Bezeichnung: amplan Ingenieur GmbH
Straße: Frauensteinstraße 13
Stadt/Ort: 60322 Frankfurt am Main
Land: Deutschland (DE)
Zu Hdn. von: Georg Novak
Telefon: 069 90 55 97 30
Fax: 069 90 55 97 39
Mail: projekte@amplan-ingenieure.de

Kostenfreier Download der Unterlagen auf:
Referenzsuche in der Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist für den Eingang der Angebote: 27.06.2018 12:00 Uhr
Ort der Angebotsabgabe:
siehe unter k)
Angebotseröffnung: 27.06.2018 14:00 Uhr
Ort: amplan Ingenieur GmbH
Frauensteinstraße 13
60322 Frankfurt am Main

Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein:
Michel Fiese, Georg Novak, Andreas Engel, Judith Fischer-Neumann, Julia Henning, Marion
Gauglitz, Gaby Kundert

Ausführungsfrist:
Beginn: 23.07.2018
Ende: 04.10.2018

Bindefrist:
14.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
10,0 % der Teilrechnung zur Sicherung von Mangeansprächen während der Ausführung;

5,0 % der Brutto-Schlussrechnungssumme zur Sicherung von Mangelansprüchen für die Dauer der Geährleistung (gemäß VOB/B, 4 Jahre);

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6a VOB/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und
anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.

Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD