DTAD

Ausschreibung - Nachrüstung einer elektrisch angetriebenen Manövrierhilfe in Nürnberg (ID:10878111)

Übersicht
DTAD-ID:
10878111
Region:
90402 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Nachrüstung einer elektrisch angetriebenen Manövrierhilfe auf dem Deckprahm 3611 des ABz Nürnberg
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg
Gleißbühlstraße 7
90402 Nürnberg
Fachstelle Maschinenwesen Süd
beim Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg
Gleißbühlstraße 7
90402 Nürnberg
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
254.2/ DP 3611_2015_005.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Nachrüstung einer elektrisch angetriebenen
Manövrierhilfe auf dem Deckprahm 3611 des ABz
Nürnberg

Erfüllungsort:
Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg
Bauhof Nürnberg
Aischweg 70
90449 Nürnberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Das Verfahren wird ausschließlich elektronisch
über die e-Vergabe Plattform des Bundes
www.evergabe-online.de abgewickelt. Die
Vergabunterlagen können von dort heruntergeladen
werden. Eine Anforderung der Vergabeunterlagen
entfällt

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.07.2015
29.07.2015 23:58:00

Angebotsfrist:
29.07.2015 23:59Uhr
Anschrift: Angebotsstelle ist die e-Vergabe Plattform des Bundes
http://www.evergabe-online.de

Ausführungsfrist:
Fertigstellungstermin: 30.11.2015.

Bindefrist:
21.08.2015
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

 
Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (§
19 Absatz 1 VOL/A).Es gilt deutsches Recht.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Vertragserfüllung wird eine Bürgschaft eines in
der Europäischen Gemeinschaft
zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in
Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme
verlangt, für die Gewährleistung 3 v.H. der
Abrechnungssumme. Auf Anforderung wird ein Betrag
von 30 % der Auftragssumme gegen eine
Vorauszahlungsbürgschaft vorausgezahlt.

Zahlung:
Finanzierungs- und
Zahlungsbedingungen:
Abschlags- und Schlusszahlungen im
Rahmen der Verdingungsordnung für
Leistungen Teil B (VOL/B)
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der
Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B),
sowie in den Besonderen Vertragsbedingungen (BVB)
in den Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
1. Preis.
2. Technischer Wert

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) Ein Bieter muß entweder eine Präqualifizierung für die geforderte Branche ausweisen
oder durch Angaben im Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" mit den entsprechenden
Nachweisen seine wirtschaftliche und fachkunde Eignung nachweisen.
Gleiches gilt für Nachunternehmer.
b) Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare
Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins
für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung
gemäß der „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“ erbracht
werden.
Das Formblatt 333-B „Eigenerklärung zur Eignung (Kurzfassung)“
enthält die erforderlichen Nachweise zur Eignung und
steht im Internet unter „WSV.de“ (Aktuelles/Ausschreibungen/
VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.“

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem
Vertreter.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen