DTAD

Ausschreibung - Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse in Koblenz (ID:4990092)

Auftragsdaten
Titel:
Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
DTAD-ID:
4990092
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
10.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ja
Kategorien:
Diverse Lebensmittel, Tabakwaren
CPV-Codes:
Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  105373-2010

BEKANNTMACHUNG Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Stadt Koblenz -Kultur- und Schulverwaltungsamt Gymnasialstra?e 2 Kontakt:
Stadtverwaltung Koblenz, Zentrale Vergabestelle z. H. Frau Dott 56068 Koblenz DEUTSCHLAND Tel. +49 261129-1011 E-Mail: vergabestelle@stadt.koblenz.de Fax +49 261129-1010 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Allgemeine öffentliche Verwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber Lieferung von Mittagessen für städtische Schulen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie:
Nr. 17 Hauptort der Dienstleistung Koblenz. NUTS-Code DEB11
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Lieferung von Mittagessen in der Zeit vom 16.8.2010 bis 15.8.2012.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV) 15000000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang Ca. 877 Essenskinder/Tag in 10 Schulen.
II.2.2) Optionen Ja Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber hat die Option zur einmaligen Vertragsverlängerung um weitere 2 Vertragsjahre.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG Beginn:
16.8.2010. Ende: 15.8.2012 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Lieferung von Mittagsverpflegung für ca. 194 Essenskinder 1) KURZE BESCHREIBUNG Lieferung von Mittagsverpflegung inkl. Ausgabe, Transport und Reinigung an 3 Schulen im Stadtteil Koblenz-L?tzel. Die Reinigung beinhaltet u. a. das Säubern des schuleigenen Geschirrs und Bestecks in der Betriebsstätte des Anbieters. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 15000000 3) MENGE ODER UMFANG Ca. 194 Essen an ca. 150 Schultagen. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Lieferung von Mittagsverpflegung für ca. 283 Essenskinder 1) KURZE BESCHREIBUNG Lieferung von Mittagsverpflegung inkl. Ausgabe, Transport und Reinigung an 4 Schulen im Innenstadtbereich. Die Reinigung beinhaltet u. a. das Säubern des schuleigenen Geschirrs und Bestecks in der Betriebsstätte des Anbieters. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 15000000 3) MENGE ODER UMFANG Ca. 283 Essen an ca. 150 Schultagen. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Lieferung von Mittagsverpflegung für ca. 173 Essenskinder 1) KURZE BESCHREIBUNG Lieferung von Mittagsverpflegung inkl. Ausgabe, Transport und Reinigung an einer Schule im Stadtteil Koblenz-Karthause. Die Reinigung beinhaltet u. a. das Säubern des schuleigenen Geschirrs und Bestecks in der Betriebsstätte des Anbieters. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 15000000 3) MENGE ODER UMFANG Ca. 173 Essen an ca. 150 Schultagen. LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: Lieferung von Mittagsverpflegung für ca. 227 Essenskinder 1) KURZE BESCHREIBUNG Lieferung von Mittagsverpflegung inkl. Ausgabe, Transport und Reinigung an 2 Schulen im Stadtteil Koblenz-Asterstein. Die Reinigung beinhaltet u. a. das Säubern des schuleigenen Geschirrs und Bestecks in der Betriebsstätte des Anbieters. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV) 15000000 3) MENGE ODER UMFANG Ca. 227 Essen an ca. 150 Schultagen. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
? Eigenerkl?rung, dass keine gentechnisch veränderte Lebensmittel verwendet werden, ? Zulassung als Großküche mit der Abgabe tierischer Lebensmittel an andere Küchen, die der Gemeinschaftsverpflegung dienen nach Artikel 31 der VO (EG) Nr. 882/2004, Artikel 1 und 3 der VO(EG) Nr. 854/2004 sowie den Artikeln 3 und 4 in Verbindung mit Anhang II und III der VO (EG) Nr. 852/2004, ? Sach- und Fachkundenachweis der für die Erbringung der Leistung zuständigen Personen, insbesondere muss mind. 1 Küchenmeister/in im Betrieb beschäftigt sein. Des Weiteren sollte eine/ein Di?tk?chin/Di?tkoch für entsprechende Gerichte verantwortlich sein, ? Nachweis der Betriebshaftfpflicht für Personen- und Sachschäden. Diese muss mind. Schäden in Höhe von 1 000 000 EUR abdecken, ? Aktuelle Speisepl?ne, bestehend aus 5 Men?vorschl?gen je Tag, für 4 oder mehr aufeinander folgende Wochen, ? Nachweis, dass nach den Bestimmungen HACCP ISO 9000 verfahren wird, ? Nachweis über die Eintragung im Beruf- oder Handelsregister, ? Kopien der Zulassungsbescheinigung Teil I für den Transport/die Transporte vorgesehenen Fahrzeugs/Fahrzeuge, ? Nachweis, dass die Reaktionszeit 30 Minuten nicht überschreitet (Ort der Produktionsstätte; Entfernung zum Einsatzort), ? Angabe der Warmhaltezeit in Minuten (Standzeiten im Herstellungsbetrieb, Transportzeiten von der Küche zur Schule und Standzeiten in der Schule bis zur Speiseausgabe - Annahme, dass die erste Essensausgabe um 12:00 Uhr erfolgen soll).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen:
? Umsatz der letzten 3 Jahre für vergleichbare Leistungen, ? Eigenerkl?rung, dass kein Insolvenz oder Vergleichsverfahren anhängig ist.
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Ja
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Nichtoffenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber 2010-40-0179-E
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge 10.5.2010 - 09:
00 IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber 12.5.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI:
ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail:
vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
? 101a, ? 107 GWB.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind siehe IV.4.1
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.4.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen