DTAD

Ausschreibung - Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse in München (ID:11099409)

Übersicht
DTAD-ID:
11099409
Region:
81377 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Getreide, sonstige Erzeugnisse des Erwerbsgartenbaus, Diverse Lebensmittel, Tabakwaren, Obst, Gemüse und zugehörige Erzeugnisse, Getränke
CPV-Codes:
Alkoholfreie Getränke , Kartoffeln und Kartoffelerzeugnisse/Erdäpfel und Erdäpfelerzeugnisse , Mineralwasser , Nahrungsmittel, Getränke, Tabak und zugehörige Erzeugnisse , Obst, Gemüse und zugehörige Erzeugnisse
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Die KUM Dienstleistungs GmbH beabsichtigt für die Versorgung der Patienten, Besucher, Gäste sowie Mitarbeiter des Klinikums der Universität München am Standort Großhadern und Innenstadt den...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
10.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
01.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
KUM Dienstleistungs GmbH – Tochterunternehmen des Klinikums der Universität München
Marchioninistraße 15
81377 München

www.klinikum.uni-muenchen.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Klinikum der Universität München – Großhadern/Innenstadt, AöR
Schillerstraße 40
80336 München
Kontaktstelle: Stabsstelle Vergabe
Ralf Simon
Fax: +49 89440058432
E-Mail: vergabestelle@med.uni-muenchen.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Klinikum der Universität München – Großhadern/Innenstadt, AöR
Schillerstraße 40
80336 München
Kontaktstelle: Stabsstelle Vergabe
Ralf Simon
Fax: +49 89440058432
E-Mail: vergabestelle@med.uni-muenchen.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Klinikum der Universität München – Großhadern/Innenstadt, AöR
Schillerstraße 40
80336 München
Kontaktstelle: Stabsstelle Vergabe
Ralf Simon
Fax: +49 89440058432
E-Mail: vergabestelle@med.uni-muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Lieferung von Lebensmitteln & Getränken.
Die KUM Dienstleistungs GmbH beabsichtigt für die Versorgung der Patienten, Besucher, Gäste sowie Mitarbeiter des Klinikums der Universität München am Standort Großhadern und Innenstadt den Auftrag einer Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Lebensmitteln & Getränken zu vergeben.
Der Gesamtauftragswert beträgt ca. 180 000 EUR netto p. a.

CPV-Codes: 15000000

Erfüllungsort:
München.
Nuts-Code: DE212

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Mineralwasser

Kurze Beschreibung
Siehe II.1.5) der Bekanntmachung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
15000000

Menge oder Umfang
Der Gesamtauftragswert beträgt ca. 180 000 EUR netto p. a.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Siehe Vergabeunterlagen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Softgetränke, Konferenzgetränke

Kurze Beschreibung
Siehe II.1.5) der Bekanntmachung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
15000000

Menge oder Umfang
Der Gesamtauftragswert beträgt ca. 50 000 EUR p. a.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Siehe Vergabeunterlagen.

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Obst, Gemüse & Kartoffeln, frisch

Kurze Beschreibung
Siehe II.1.5) der Bekanntmachung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
15000000

Menge oder Umfang
Der Gesamtauftragswert beträgt ca. 380 000 EUR p. a.

Zusätzliche Angaben zu den Losen
Siehe Vergabeunterlagen.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
293473-2015

Aktenzeichen:
KUM-DL-05-2015

Vergabeunterlagen:
Anmerkung zu III.2) Teilnahmebedingungen
1. Das Angebot muss vollständig sein, d. h. alle geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise enthalten. Fehlende mit dem Angebot geforderte Angaben, Erklärungen, Nachweise werden – mit Ausnahme nachfolgender Punkte – durch den Auftraggeber unter kurzer angemessener Fristsetzung nachgefordert. Liegen sie nach einmaliger Aufforderung und Fristablauf nicht vollständig vor, wird das Angebot vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen. Nicht nachgefordert werden: Fehlende Preisangaben, es sei denn, es handelt sich um unwesentliche Einzelpositionen, deren Einzelpreise den Gesamtpreis nicht verändern oder die Wertungsreihenfolge und den Wettbewerb nicht beeinträchtigen; fehlende Unterschriften bzw. elektronische Signatur; fehlende Eintragungen des Bieters in der Leistungsbeschreibung. Diese werden nicht nachgefordert und das jeweilige Angebot wird vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen. Unterlagen, die vom Auftraggeber nach Angebotsabgabe verlangt werden, sind zu dem vom Auftraggeber bestimmten Zeitpunkt einzureichen. Werden die Unterlagen nicht vollständig fristgerecht vorgelegt, wird das jeweilige Angebot vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen.
2. Es werden keine Kosten für die Teilnahme am Vergabeverfahren erstattet.
3. Im Fall der Teilnahme einer Bietergemeinschaft ist von der Bietergemeinschaft zusätzlich zu dem Formular Ausführende Unternehmen (siehe 4.) auch das Formular Bietergemeinschaftserklärung auszufüllen und von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft zu unterschreiben. Beteiligt sich ein Mitglied einer Bietergemeinschaft zugleich als Einzelbieter oder als Mitglied einer weiteren Bietergemeinschaft, die ein konkurrierendes Angebot einreicht, kann dies zum Ausschluss beider Angebote führen. Das Gleiche gilt, wenn sich ein Unternehmen als Mitglied einer Bietergemeinschaft und zugleich als Drittunternehmen beteiligt.
4. Jeder Bieter/jede Bietergemeinschaft hat mit dem Angebot zu erklären, ob er/sie beabsichtigt, die Leistungen im eigenen Betrieb auszuführen oder ob er/sie sich zur Ausführung der Leistungen ganz oder teilweise Drittunternehmen (Nachunternehmer, auch Konzernunternehmen, Muttergesellschaften etc., ungeachtet des rechtlichen Charakters der zwischen ihm/ihr und diesem Unternehmen bestehenden Verbindungen) bedienen wird. Dazu ist das Formular Ausführende Unternehmen auszufüllen – von Einzelbietern in Ziffer 1. von Bietergemeinschaften in Ziffer 2. Im Falle des Einsatzes von Drittunternehmen sind der/die Leistungsteil/e des/ der Drittunternehmen/s anzugeben. Bei Bietergemeinschaften ist auch bei vollständiger eigener Leistungserbringung anzugeben, welches Mitglied der Bietergemeinschaft welche/n Leistungsteil/e erbringen wird.
5. Sofern sich ein Bieter/eine Bietergemeinschaft zum Nachweis seiner/ihrer Eignung ganz oder teilweise auf die Fähigkeiten von Drittunternehmen berufen will, ist im Formular Ausführende Unternehmen auch der Name des/der jeweiligen Drittunternehmen/s zu benennen. Ferner sind sämtliche in III.2.1) bis III.2.3) geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise mit dem Angebot auch für das jeweilige Drittunternehmen vorzulegen. Gleiches gilt, sofern der Umfang des Einsatzes des/r Drittunternehmen/s wesentliche Teile der Leistung ausmacht. In allen in 5. genannten Fällen ist das ausgefüllte Formular Verpflichtungserklärung vorzulegen. Mit diesem Formular wird der Nachweis erbracht, dass dem Bieter/der Bietergemeinschaft die erforderlichen Mittel des/der Drittunternehmen/s für die Durchführung der jeweiligen Teilleistung(en) zur Verfügung stehen.
6. Der Auftraggeber behält sich vor, in den Fällen, in denen gemäß 5. die namentliche Benennung des/der Drittunternehmen/s, die Vorlage der in III.2.1) bis III.2.3) geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise sowie die Vorlage des ausgefüllten Formulars Verpflichtungserklärung nicht erforderlich sind, die namentliche Benennung des/der Drittunternehmen/s, die in III.2.1) bis III.2.3) geforderten Angaben, Erklärungen und Nachweise sowie das ausgefüllte Formular Verpflichtungserklärung innerhalb einer angemessenen Frist vor Zuschlagserteilung nachzufordern. Verstreicht die Frist fruchtlos, wird das Angebot des Bieters/der Bietergemeinschaft vom weiteren Vergabeverfahren ausgeschlossen.
7. Der Auftraggeber behält sich die Möglichkeit vor, eine kostenlose Bemusterung innerhalb einer Woche in Anspruch zu nehmen.
8. Die Interessenten werden darauf hingewiesen, dass sie die Veröffentlichung im Europäischen Amtsblatt (TED) bis zur Abgabe der Angebote zu verfolgen haben, um evtl. Ergänzungen/Änderungen der Bekanntmachung, die für die Angebotsabgabe zu berücksichtigen sind, zu erfahren. Details siehe Vergabeunterlagen.

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.09.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
01.10.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 24 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
30.11.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zahlung:
Zahlungsziel: 21 Tage 3 % Skonto, Zahlungsfrist ab Rechnungseingang, ansonsten siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
1. Eigenerklärung über den Eintrag in das Berufs- oder Handelsregister.
2. Eigenerklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 6 EG Abs. 6 VOL/A.
3. Eigenerklärung über das Nichtvorliegen der Voraussetzungen für einen Ausschluss gemäß § 21 Abs. 1 Satz 1 oder 2 SchwarzArbG sowie über die Erfüllung der gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung der angebotenen Leistung.
4. Eigenerklärung zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft.
5. Eigenerklärung, dass keine rechtskräftigen Bußgeldentscheidungen gemäß § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (MiLoG), § 21 Abs. 3 Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) vorliegen.
Weitere Details siehe unter VI.3).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Mit Angebotsabgabe ist vorzulegen:
1. Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart gemäß Leistungsbeschreibung, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Mit Angebotsabgabe sind nachzuweisen/beizufügen:
1. Darstellung des Firmenprofils:
— Firmengeschichte, Gesellschaftsform, Niederlassungen,
— Firmenaktivitäten,
— Kapazität, Fuhrpark, Lagerfläche.
2. Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen in vergleichbarer Größenordnung des Vergabeverfahrens mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen und/oder privaten Auftraggeber samt Angabe von Namen und Telefonnummer der Ansprechpartner.
3. Angabe zur Belegschaftsstärke des Unternehmens innerhalb der letzten 3 Geschäftsjahre, unterteilt nach Qualifikation und Einsatzbereich der Mitarbeiter.
4. Benennung von mindestens 3 Referenzen in vergleichbarer Art, welche derzeit die ausgeschriebene Leistung in vergleichbarem Umfang vom Anbieter beziehen. Dabei muss die Art und der Umfang der erbrachten Leistung deutlich hervorgehen und die Angabe von Namen und Telefonnummer der Ansprechpartner beinhalten.
5. Erklärung über das Vorhandensein eines Qualitätssicherungssystems (DIN EN ISO 9000 ff, DIN EN ISO 22.000 oder vergleichbar).
6. Durchführungskonzept, wie die Vorgaben für die Lieferung/Leistung erfüllt werden. Hierbei ist insbesondere auf folgende Punkte einzugehen:
— den zeitlichen Rahmen der Belieferung,
— mögliche Anlieferzeiten,
— Art der Anlieferung,
— Anlieferung auf Rollcontainern bzw. Transport-Equipment,
— Belieferung mit Kühlfahrzeug (Obst/Gemüse),
— Temperaturdokumentation der Lieferfahrzeuge,
— vorgesehene Personalkapazität,
— Beschaffung von nicht gelisteten Artikeln,
— Nachlieferungen.
7. Benennung des letztmöglichen Zeitpunkts für eine Anlieferung im Notfall.
8. Muster von Lieferschein und Rechnungsstellung, insbesondere die Darstellung in Reihenfolge der Bestellpositionen.
9. Ausführliche Sortimentsliste und für den Vertragszeitraum gültige Preisliste.
10. Erklärung zur Einhaltung der einschlägigen Gesetze, Richtlinien und Vorschriften im Bereich Lebensmittel.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen