DTAD

Ausschreibung - Naturstein- und Steinmetzarbeiten in Wiesbaden (ID:4449867)

Auftragsdaten
Titel:
Naturstein- und Steinmetzarbeiten
DTAD-ID:
4449867
Region:
65187 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.11.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Rohbauarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Steinmetzarbeiten, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Steinmetzarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOB/A

Vergabebezeichnung: "Namensband"

a)

Vergabestelle:

SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH

- als Treuhänder der Landeshauptstadt Wiesbaden -

Straße: Konrad-Adenauer-Ring 11

Stadt/Ort: 65187 Wiesbaden

Land: Deutschland

Telefon: 0611/ 77 808 -0

Fax: 0611 / 77 808 -19

Mail: info@seg-wiesbaden.de

digitale Adresse(URL): http://www.seg-wiesbaden.de

b)

Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb VOB/A

c)

Art des Auftrags: Gedenkstätte "Namentliches Gedenken am Michelsberg",

Alte Synagoge Wiesbaden - "Namensband" Naturstein- und

Steinmetzarbeiten

d)

Ausführungsort: Michelsberg/Coulinstra?e 24 bis 32, Wiesbaden

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

e)

Art und Umfang der Leistung:

ca. 1525 einzelne Namensteine, Formate 9 bis 10 cm tief, 5 cm hoch, ca.

45-120 cm lang, ca. 400 Leersteine ohne Namenszug, Inhalt Namenssteine:

Vorname, Familienname, Geburtsname, Lebensdaten, Sterbeort der

jüdischen Opfer Wiesbadens bis 1945, jeder Stein ist individuell in

Zeichenanzahl und Steinl?nge, Schrift: Futura (Font wird geliefert),

2.5 cm hoch und 0.5 cm erhaben, Schrift aus dem Stein mit senkrechten

Seitenfl?chen gearbeitet, Umsetzung des Schriftfonts 1:1 mit exakten

Konturen, Ansichtsfl?che/Oberfläche der Buchstaben in mehreren

Arbeitsg?ngen gebürstet und poliert nach Bemusterung, insgesamt 75 qm

Namensband inkl. Herstellung, Lieferung und Montage der

Unterkonstruktion auf bauseits erstellter Stahlbetonmauer, Lagerung auf

Edelstahlschienen mit Arretiervorrichtung, jeder Stein muss ggf.

auswechselbar sein, die Montagearbeiten finden parallel zu den Arbeiten

an der Gesamtgedenkwand statt, Natursteinmaterial: Basalt

Produktschl?ssel (CPV) :

45262511 Steinmetzarbeiten

f)

Unterteilung in Lose: nein

g)

h)

Ausführungsfrist:

Lieferung und Herstellung der Natursteinplatten mit Schrift: 25.01.10 -

19.08.10

Montage der Platten: 20.08.10 - 30.10.10

Erbringen von Planungsleistungen: Werkstatt- und Montageplanung

i)

j)

Schlusstermin für Eingang des Teilnahmeantrags: 19.11.2009

k)

Anschrift für Teilnahmeantrag: siehe unter a)

l)

Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

m)

Absendefrist Angebotsunterlagen: 25.11.2009

Frist zur Angebotsabgabe: 21.12.2009

n)

Sicherheitsleistungen:

o)

p)

Eignungsnachweise:

Geforderte Eignungsnachweise für Teilnahmeanträge:

Der Bewerber hat mit dem Teilnahmeantrag zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit Angaben zu machen gemäß VOB/A ?

8 Nr. 3 (1). Bietergemeinschaften sind zum Teilnahmewettbewerb

zugelassen. Die Nachweise sind dann für die Bietergemeinschaft zu

erbringen. Die Nachweise sind außerdem für mögliche Nachunternehmer und

Lieferanten vorzulegen.

- a. Leistungsfähigkeit des Betriebs

- b. Umsatzzahlen der letzten 3 Gesch?ftsjahre

- c. Darstellung der Ausrüstung des Betriebs (Werkstatt und Maschinen)

- d. vergleichbare Referenzobjekte

- e. Musterstein für Buchstabenrelief (Ausführung als dunkler

Naturstein in der Gr??e 15 x 5 cm. Auf dem Muster ist ein Schriftzug

herzustellen nach einer Vorlage im dxf-Format. Die Vorlage kann

abgerufen werden bei Büro planung freiraum, Berlin, unter Tel.

030/42089642 oder info@planungfreiraum.de . Einsicht des Details

Namensstein unter: Planung Freiraum

http://www.planungfreiraum.de/pages/wiesba07.shtml )

geforderte Nachweise zur Angebotsabgabe:

Pr?fzeugnisse für Natursteinlieferung

gemäß DIN EM 1341 /1342 /1343

Musterstein mit Schrift im Maßstab 1:1

q

Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

r)

Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Für die Vergabe legt der AG besonderen Wert auf die Qualität der

Natursteinarbeiten, bezogen auf die Lieferung und Ausführung. Die

optische Wirkung stellt dabei ein wichtiges Vergabekriterium dar.

Bestandteil des Angebots ist die Herstellung einer Musterplatte. Diese

wird vom AG vergütet mit einer Pauschale von 600 EUR. Für die Vergabe

wird die Musterplatte, bezogen auf die Angaben in der Ausschreibung

besonders beurteilt. Für die Natursteinlieferung ist eine Vorauszahlung

bei Vorlage einer Vertragserfüllungsbürgschaft möglich.

Zeitgleich zu dieser Ausschreibung wird die Erstellung der Mauer mit

Rohbau und Natursteinarbeiten ausgeschrieben. Der AG behält sich vor,

bei Abgabe beider Angebote, die Leistung in einem Auftrag zu vergeben.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen