DTAD

Ausschreibung - Natursteinmauerwerk in Sontra (ID:5834899)

Auftragsdaten
Titel:
Natursteinmauerwerk
DTAD-ID:
5834899
Region:
36205 Sontra
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.01.2011
Frist Vergabeunterlagen:
04.02.2011
Frist Angebotsabgabe:
08.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Nachprüfungsstelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
ca. 70 m³ Stahlbeton ca. 9 t Betonstahl ca. 100 m² Asphaltbelag
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Bitumen, Asphalt, Brückenbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Maurerarbeiten
CPV-Codes:
Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Ausschreibungsbekanntmachung

Öffentliche Ausschreibung VOB/A

HAD-Referenz-Nr.: 1135/119

Vergabenummer/Aktenzeichen: 651-70

a) Auftraggeber (Vergabestelle):

Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Sontra

Straße:Marktplatz 6

Stadt/Ort:36205 Sontra

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Ens

Telefon:05653 / 9777-24

Fax:05653 / 9777-52

Mail:stadtverwaltung@sontra.de

digitale Adresse(URL):http://www.sontra.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: nein

d) Art des Auftrags: Grundhafte Erneuerung der Unterführung der Oberen Sontra

e) Ausführungsort: Fuldaer Straße, 36205 Sontra

NUTS-Code : DE737 Werra-Meissner-Kreis

f) Art und Umfang der Leistung: ca. 100 m² Instandsetzung

Natursteinmauerwerk

ca. 70 m³ Stahlbeton

ca. 9 t Betonstahl

ca. 100 m² Asphaltbelag

Produktschlüssel (CPV):

45221119 Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken

h) Unterteilung in Lose: Nein

i) Ausführungsfrist: voraussichtlich 14. KW - 36. KW 2011

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 04.02.2011

l) Kosten der Vergabeunterlagen: 25 Euro für die Verdingungsunterlagen einschl. E-Mail, bzw. Datenträger mit GAEB DA83 Die Einzahlungen sind bei der Sparkasse Werra-Meißner, BLZ: 522 500 30,

Konto-Nr.. 6000 897, Stichwort : "Grundhafte Erneuerung der Unterführung der

Oberen Sontra" zu leisten. Das Entgelt wird nicht zurückerstattet.

Die Verdingunsunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung (Verrechnungsscheck) vorliegt.

Stichwort und Datenträgeranforderung bitte angeben. Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Magistrat der Stadt Sontra

Kontonummer :6000897

Bankleitzahl:52250030

bei Kreditinstitut :Sparkasse Werra-Meißner

Verwendungszweck (bitte immer angeben !) :Grundhafte Erneuerung der Unterführung der Oberen Sontra

n) Frist für den Eingang der Angebote: 08.03.2011 14:00 Uhr

o) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a)

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

q) Angebotseröffnung: 08.03.2011 14:00 Uhr

Ort: Rathaus der Stadt Sontra

Marktplatz 6

36205 Sontra

Sitzungssaal/Zimmer 15

r) Sicherheitsleistungen: Zur Absicherung der Vertragserfüllung wird eine Bürgschaft in Höhe von 5% der

Auftragssumme, zzgl. der gültigen MwSt., erhoben. Dieser Betrag ist vor Ausführungsbeginn

in Form einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft nachzuweisen. Während der Ausführung behält sich die Auftraggeberin vonr, eine Sicherheitsleistung von 10%, zzgl. der gültigen MwSt., einzubehalten.

Für die Dauer des Gewährleistungszeitraum (5 Jahre) wird zur Absicherung

der Gewährleistungansprüche ein Betrag in Höhe von 3% der geprüften Abrechnungssumme inklusive MwSt. einbehalten. eine Ablösung dieses Einbehaltes durch eine selbstschuldnerische Bankbürgschaft ist möglich.

s) Zahlungsbedingungen: Gemäß VOB/B

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertreter

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.

Es sind Eignungsnachweise und Referenzen für Stahlbetonbrückenbau und Verkehrswege

mit Oberschicht auf Asphalt vorzulegen.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 08.04.2011

w) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle:

Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann sich der Bieter

an das Regierungspräsidium in Kassel, VOB-Stelle, Steinweg 6, 34117 Kassel, wenden

nachr. HAD-Ref. : 1135/119

nachr. V-Nr/AKZ : 651-70

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen