DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Netzausrüstung in Langen (ID:14128036)


DTAD-ID:
14128036
Region:
63225 Langen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Netzwerke
CPV-Codes:
Netzausrüstung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die DFS Deutsche Flugsicherung (nachstehend DFS genannt) beabsichtigt, bestehende Firewallsysteme an verschiedenen Standorten (voraussichtlich an den Niederlassungen Langen, Karlsruhe, Bremen und...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
DFS Deutsche Flugsischerung GmbH
Am DFS Campus 10
Langen
63225
Deutschland
Telefon: +49 6103-7074618
E-Mail: nadine.schuetz@dfs.de
Fax: +49 6103-7074695
NUTS-Code: DE7
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.dfs.de

Auftragnehmer:
AirITSystems GmbH
Langenhagen
30855
Deutschland
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvereinbarung für die Lieferung, Konfiguration und Installation hochredundanter Next Generation Firewallsysteme – Aktenzeichen / Vergabenummer des Auftraggebers: 5257
Die DFS Deutsche Flugsicherung (nachstehend DFS genannt) beabsichtigt, bestehende Firewallsysteme an verschiedenen Standorten (voraussichtlich an den Niederlassungen Langen, Karlsruhe, Bremen und München)durch neue Next Generation Systeme abzulösen.
Die Beschaffungsmaßnahme umfasst insbesondere die Planung und Erstellung von Feinkonzepten, Lieferung von Dokumentationen sowie Lieferung, Aufbau, Konfiguration, Installation und Integration von Next Generation Firewallhardware- und Softwarekomponenten inklusive Umbrella Managementsystem, Durchführung von Schulungen und Erbringung von Hardwarewartungs- und Softwarepflegeleistungen.

CPV-Codes:
32420000

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (nachstehend DFS genannt) betreibt komplexe mehrschalige IT-Sicherheitseinrichtungen zum Schutz von Daten, Systemen und Infrastruktur. Um den hohen Anforderungen der DFS an Verfügbarkeit, Sicherheit, internen DFS Richtlinien und dem Grundschutz gerecht zu werden, basiert das mehrschalige (mehrstufige) Konzept auf Firewall Produkten von zwei unterschiedlichen Herstellern.
Der mehrschalige Aufbau von Firewall Produkten unterschiedlicher Hersteller bietet eine Hard-und Software-Diversität, die dazu beiträgt, dass Schwachstellen in einem Firewall Produkt nicht die Sicherheit innerer DFS-Systeme und -Infrastrukturen gefährden.
Zudem werden im operativen Flugsicherungsbetrieb genutzte Firewalls im Clusterverbund betrieben. Bei Störungen einzelner Firewall-Appliances sollen die Services uneingeschränkt nutzbar sein.
Bei den Produkten der Firewalls, die nicht abgelöst werden, handelt es sich um Produkte der Firma Check Point Software Technologies Ltd.. Aus diesem Grund darf die anzubietende Technologie für diese Maßnahme keine Produkte der vorgenannten Firma enthalten.
Bei den anzubietenden Next Generation Firewallsystemen muss es sich um Produkte handeln, welche über ein zentrales Umbrella-Managementsystem konfigurierbar sind und vorhandene Firewall-Management Produkte von Drittanbietern unterstützen.
Das Firewall Regelwerk darf nicht auf IP- und Port-basierenden Filterregeln beschränkt sein, sondern muss auch applikationsbasierende Filterregeln erlauben.
Die Beschaffungsmaßnahme umfasst für die unter Ziffer II.2.3 genannten Standorte folgende Lieferungen und Leistungen:
— Planung und Erstellung der Feinkonzepte für das Design, die Installation und Konfiguration der Next Generation Firewallsysteme in Abstimmung mit dem Auftraggeber,
— Lieferung der Dokumentationen für Engineering, Durchführung des Rollouts sowie der Konfigurationstemplates,
— Lieferung, Aufbau, Konfiguration und Installation im Clusterbetrieb der hierfür notwendigen Firewallhardware- und Softwarekomponenten inklusive Umbrella- Managementsystem,
— Schrittweise Integration der neu zu beschaffenden Next Generation Firewallsysteme in die vorhandenen DFS Security Netzinfrastrukturen und Sicherheitsfunktionen,
— Unterstützung bei der Migration des bestehenden Firewall Regelwerkes auf die neue Firewall,
— Herstellung der Betriebsbereitschaft des jeweiligen Firewallsystems,
— Schulungen für Personal im Service Level 1, 2 und 3 für den späteren Betrieb,
— Erbringung von Hardwarewartungs- und Softwarepflegeleistungen inklusive Fernwartung und Emergency Support,
— Planungsgespräche mit dem Auftraggeber unter Hinzunahme von Hersteller-Expertise sowie technischen und kaufmännischen Ansprechpartnern, um aktuelle Ereignisse abzustimmen und eine fortlaufende Unterstützung für die konzeptionelle Weiterentwicklung der Infrastruktur zu gewährleisten,
— Zusätzlich können Abrufe über die Konfigurationen und Installationen an Remote-Sites (Funkstellen, Radaranlagen und Standorten mit Navigationseinrichtungen) erfolgen. Remote Sites sind bei den zu erstellenden Konzepten zu berücksichtigen.
Die DFS beabsichtigt für die vorgenannten Lieferungen und Leistungen eine Rahmvereinbarung abzuschließen.
Es ist vorgesehen nach der Zuschlagserteilung für die Rahmenvereinbarung ein Firewallsystem (Cluster) incl. Management, Installation- und Test-Support, die Feinkonzepte sowie Schulungen für Personal im Service Level1, 2 und 3 als ersten Abruf zu beauftragen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Langen, Karlsruhe, Bremen, München

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
243785-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 107-243785

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1.000,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Kriterien gemäß der an die Bieter versendete Angebotsaufforderung vom 30.10.2017 (Fachliche Gesamtbewertung 60 % und kaufmännische Bewertung 40 %) / Gewichtung: 60/40
Kostenkriterium - Name: Ermittlung des besten Preis-/Leistungsverhältnisses / Gewichtung: 100

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehrswesen – Flugsicherung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Verlängerung der Laufzeit um 12 Monate

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 101-200541

Bindefrist des Angebots

Tag des Vertragsabschlusses:
07.05.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zusätzliche Angaben

Hinweis zu Punkt II.1.7 sowie V.2.4 bezüglich der Angabe des Auftragswertes: Der angegebene Betrag in Höhe von 1 000 EUR stellt nicht den tatsächlichen Auftragswert dar. Gemäß § 39 Absatz 6 Nr. 3 und 4 VgV erfolgt keine Veröffentlichung des genauen Auftragswertes.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228/9499163
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228/9499163
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 228/9499163
E-Mail: info@bundeskartellamt.bund.de
Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD