DTAD

Ausschreibung - Netzbetriebssystem in Frankfurt am Main (ID:3309983)

Auftragsdaten
Titel:
Netzbetriebssystem
DTAD-ID:
3309983
Region:
60326 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.11.2008
Frist Vergabeunterlagen:
29.01.2009
Frist Angebotsabgabe:
30.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Netzleitsystem zur Führung des 110-kV-Bahnstromnetzes und des Erzeugermanagements der DB Energie GmbH.
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör, Ersatzteile, Netzwerke
CPV-Codes:
Hardware für Zentralrechner , Netzbetriebssystem , Netzbetriebssystemsoftwarepaket
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  307465-2008

BEKANNTMACHUNG ? SEKTOREN Lieferauftrag

ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Einkauf Elektrotechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik Südost, Strategischer Einkauf Bahnstromversorgung VET-SO, Dohnanyistra?e 11, z. Hd. von Veit Gärtner, D-04103 Leipzig. Tel. (49-341) 96 78 40 00. E-Mail: veit.g?rtner@bahn.de. Fax (49-341) 96 78 40 01. Weitere Auskünfte erteilen: Deutsche Bahn AG, Systemverbund Bahn - Beschaffung, Einkauf Elektrotechnik, Telekommunikation, Leit- und Sicherungstechnik Südost, Strategischer Einkauf Bahnstromversorgung VET-SO, Dohnanyistra?e 11, z. Hd. von Angelika Kaufmann, D-04103 Leipzig. Tel. (49-341) 96 78 40 13. E-Mail: angelika.kaufmann@bahn.de. Fax (49-341) 96 78 40 01. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:
Eisenbahndienste. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Erneuerung der Hauptschaltleitung (HSL) der DB Energie GmbH.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: D-60326 Frankfurt am Main.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Netzleitsystem zur Führung des 110-kV-Bahnstromnetzes und des Erzeugermanagements der DB Energie GmbH.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
32425000, 48214000, 30211200.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe Lastenheft!.
II.2.2) Optionen:
Ja. Beschreibung der Optionen: Siehe Lastenheft!.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Laufzeit in Monaten: 42 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Anzahlungsb?rgschaft, Vertragserfüllungsbürgschaft, Gewährleistungsbürgschaft siehe Lastenheft!.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften(falls zutreffend):
Zahlungsbedingungen gemäß Lastenheft.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Siehe Lastenheft!.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung:
Ja. ? Erklärung, dass die Geschäftssprache, auch in allen Unterlagen und im Schriftverkehr deutsch ist. - Erklärung, dass die Angebotsbearbeitung, die gesamte Vertragsbawicklung, Zeichnungen und Dokumentationen in deutscher Sprache ausgefertigt werden. - Erklärung, dass der Montageleiter sowie das Montage- und Inbetriebsetzungspersonal verhandlungssicher deutsch sprechen und lesen können. - Erklärung, dass der Bewerber in der Lage ist, für die Abwicklung der Montage-, Prüf- und Inbetriebsetzungsarbeiten deutsch sprechendes Aufsichtspersonal auf die Baustellen zu entsenden. - Erklärung, dass der Bewerber in der Lage ist, die überwiegende Abwicklung des Auftrages mit firmeneigenen Personal durchzuführen. Alle Angaben zu Teilnahmebedingungen sind in vorgegebene Formulare einzutragen. Die Formulare sind bei der Kontaktstelle nach
Abschnitt I abzufordern. Formlose Teilnahmeanträge werden nicht bearbeitet.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Erklärung, dass die Abwicklung des Gesamtauftrages auf der Grundlage einschlägiger EN- und DIN-Normen, einschlägiger deutscher oder europaweit harmonisierter vergleichbarer technischen Regelwerke, Vorschriften und Richtlinien erfolgt. - Erklärung, dass er sich nicht im Insolvenzverfahren befindet und seine gewerbliche Tätigkeit nicht eingestellt hat und er sich nicht auf Grund einzelstaatlicher Rechtsvorschriften in einem vergleichbaren Verfahren oder vergleichbarer Lage befindet. Alle Angaben zu Teilnahmebedingungen sind in vorgegebene Formulare einzutragen. Die Formulare sind bei der Kontaktstelle nach
Abschnitt I abzufordern. Formlose Teilnahmeanträge werden nicht bearbeitet.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
? Erklärung, dass die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zur Durchführung der ausgeschriebenen Leistung gegeben ist. Als Nachweise sind folgende Unterlagen deutschsprachig vorzulegen: - Angaben zum Gesamtumsatz des Bewerbers in den letzten 3 Gesch?ftsjahren, - Angaben zum Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 Gesch?ftsjahren, soweit er Lieferungen und Leistungen betrifft, die mit den zu vergebenden Lieferungen und Leistungen vergleichbar sind, - Vorlage der Gesch?ftsberichte der letzten 3 Jahre. Alle Angaben zu Teilnahmebedingungen sind in vorgegebene Formulare einzutragen. Die Formulare sind bei der Kontaktstelle nach
Abschnitt I abzufordern. Formlose Teilnahmeanträge werden nicht bearbeitet.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Erklärung, dass die vollständige Übernahme des gesamten Leistungsumfanges zugesichert wird. - Erklärung, dass der Bewerber über das Know-how zum vorgesehenen Liefer-, Leistungs- und Serviceumfang und über Erfahrungen beim Auf- und Umbau derartiger Anlagen verfügt (Nachweis über Referenzliste) - Erklärung, dass der Bewerber in der Lage ist, Ersatzteile oder funktionskompatible Austauschteile für einen Zeitraum von 10 Jahren nach m?ngelfreier Abnahme der Leistung vorzuhalten. - Erklärung, dass der Bewerber den Auftrag überwiegend mit firmeneigenen Personal abwickelt. - Erklärung, dass der Bewerber zusichert, dass seine Subunternehmer ihrerseits keine Subvergaben durchführen. - Erklärung, dass der Bewerber den Beginn der Serviceabwicklung im Störungsfall innerhalb einer Reaktionszeit von maximal 2 Stunden absichert. - Es ist eine detaillierte Referenzliste mit den in den letzten 3 Jahren bei komplexen, regionalen oder überregionalen Energieversorgungsunternehmen erfolgreich errichteten vergleichbaren Anlagen vorzulegen. Der Ansprechpartner auf Kundenseite ist anzugeben. Alle Angaben zu Teilnahmebedingungen sind in vorgegebene Formulare einzutragen. Die Formulare sind bei der Kontaktstelle nach
Abschnitt I abzufordern. Formlose Teilnahmeanträge werden nicht bearbeitet.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden: Nein.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: die nachstehenden Kriterien 1. Betriebliche Anforderungen (Kap. 4,5,6). Gewichtung: 0,25. 2. Systemtechnische Anforderungen (Kap. 7). Gewichtung: 0,15. 3. Dienstleistungen (Kap. 8). Gewichtung: 0,05. 4. Besondere Vertragsbedingungen (Kap. 9). Gewichtung: 0,05. 5. Risikobewertung. Gewichtung: 0,10. 6. Angebotspreis. Gewichtung: 0,30. 7. Wartungskosten für 10 Jahre. Gewichtung: 0,10.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
VET-SO/08/214857.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 29.1.2009 - 15:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf Teilnahme: 30.1.2009 - 13:00. IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Die interessierten Teilnehmer müssen dem Auftraggeber mitteilen, dass Sie an dem Auftrag interessiert sind. Durch den Wirtschaftsteilnehmer ist mit dem Teilnahmeantrag der Katalog zu den Teilnahmebedingungen / Mindestanforderungen bei der Vergabestelle abzufordern. Die damit geforderten Erklärungen und Nachweise sind zwingend bis zum 30.1.2009 vorzulegen. Ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert und kann zum Ausschluss f?hren.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. (49-228) 949 90. Fax (49-228) 949 94 00.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt, Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-53113 Bonn. Tel. (49-228) 949 90. Fax (49-228) 949 94 00.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.11.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen