DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Netzwerke in Hamburg (ID:13446973)


DTAD-ID:
13446973
Region:
22529 Hamburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Netzwerke
CPV-Codes:
Netzwerke
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
In diesem Projekt soll der TV-Komplex in einen monoformatigen Produktionskomplex in HD-SDI umgerüstet werden. Zur Produktion von Sendungen in festen Formaten soll im Rahmen des Projektes eine...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Hamburg: Netzwerke
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Norddeutscher Rundfunk (NDR)
Hugh-Greene-Weg 1
Hamburg
22529
Deutschland
Telefon: +49 4041565097
E-Mail: vergaben@ndr.de
Fax: +49 4041565088
NUTS-Code: DE60
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.ndr.de

Auftragnehmer:
Studio Hamburg MCI GmbH
Jenfelder Allee 80
Hamburg
22039
Deutschland
NUTS-Code: DE6
Internet-Adresse: www.mci.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
E10/ Radio Bremen Fernsehen Erneuerung TV-Komplex.
In diesem Projekt soll der TV-Komplex in einen monoformatigen Produktionskomplex in HD-SDI umgerüstet werden. Zur Produktion von Sendungen in festen Formaten soll im Rahmen des Projektes eine Regie-Automation eingesetzt werden. Auch das zur Planung des Ablaufs notwendige Ablauf-Reaktionssystem ist Teil dieses Projektes. Mit der Einführung der Regie- Automation und einer Kamerarobotik soll die Anzahl der Funktionsarbeitsplätze im Studio und in der Regie gegenüber dem aktuellen Stand reduziert werden. Die TV-Regie soll in Teilen manuell bedient werden können (z. B. bei Ausfall der Regie-Automation). Die Ersatzschaltungen und dazu notwendigen Geräte uns Systeme sind Leistungsumfang dieses Projekts. Außerdem wird ein neues Set Design mit neuen Beleuchtungselementen eingeführt. Der NDR (Norddeutscher Rundfunk) führt dabei als Vergabestelle für Radio Bremen das Vergabeverfahren durch.

CPV-Codes:
32400000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE50
Hauptort der Ausführung
Bremen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
393261-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 192-393261

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Fachlicher teil / Gewichtung: 25
Preis - Gewichtung: 75

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Medien

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Vgl. Vergabeuntrelagen.

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Vgl. Vergabeunterlagen.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, das Fehlen einer einzelnen Erklärung oder eines einzelnen Nachweises führt zum Ausschluss.
Ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 106-213877

Tag des Vertragsabschlusses:
02.10.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zusätzliche Angaben

Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, das Fehlen einer einzelnen Erklärung oder eines einzelnen Nachweises führt zum Ausschluß?.
Ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Finanzbehörde Hamburg
Große Bleichen 27
Hamburg
20354
Deutschland
Fax: +49 40428231448

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Vgl. Ziff. Vi.4.1.
Spätestens innerhalb von 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, muss ein Bewerber ein Nachprüfungsverfahren bei der zuständigen Vergabekammer beantragen (§160 Abs. 3, Nr. 4 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 04.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
03.06.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen