DTAD

Ausschreibung - Netzwerke in München (ID:10740931)

Übersicht
DTAD-ID:
10740931
Region:
80539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Netzwerke
CPV-Codes:
Netzwerke
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Ersatzbeschaffung und Optimierung zentraler Komponenten der lokalen Netzinfrastruktur: Die Bayerische Staatskanzlei mit ihren Dienststellen in München, ihren Vertretungen beim Bund in Berlin und...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
11.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bayerische Staatskanzlei
Franz-Josef-Strauß-Ring 1
80539 München
Kontaktstelle: Vergabestelle – Referat B II 3

Telefon: +49 8921652282
Fax: +49 8921653282
E-Mail: vergabestelle@stk.bayern.de
http://www.bayern.de/staatsregierung/staatskanzlei/ausschreibungen/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ersatzbeschaffung und Optimierung der lokalen Infrastruktur der Bayer. Staatskanzlei.
Ersatzbeschaffung und Optimierung zentraler Komponenten der lokalen Netzinfrastruktur:
Die Bayerische Staatskanzlei mit ihren Dienststellen in München, ihren Vertretungen beim Bund in Berlin und bei der EU in Brüssel beabsichtigt, ihre zentrale Netzwerkinfrastruktur zu erneuern. Am Standort in München befinden sich ca. 300 Mitarbeiter, sowie die zentralen Server-Komponenten für die Services wie E-Mail, Fileservices, Web-Dienste und Fachanwendungen. In der Vertretung in Berlin arbeiten ca. 60 Mitarbeiter und in Brüssel etwa 35 Mitarbeiter. Die beiden Vertretungen sind über WAN-Strecken mit dem zentralen Knoten in München verbunden.
Die Client-Hardware ist über lokale Office-Switche (CISCO 2960G) an das Hausnetz angeschlossen. Die Kernkomponenten der lokalen Netzinfrastruktur sind Produkte der Fa. CISCO und stammen überwiegend aus den Jahren 2004 bis 2009. Die Netz- und Serverkomponenten sind derzeit mit Glasfaser- oder Kupferkabel angebunden. Die Geräte sind meist zweifach vorhanden, in der Regel auch in unterschiedlichen Brandabschnitten verbaut.
Der Ersatz der Geräte soll auch dazu genutzt werden, die noch nicht ausfallsicheren Zweitgeräte in einem anderen Rechnerraum unterzubringen und so eine stabilere Netzarchitektur zu erhalten. Des Weiteren sollen folgende Ziele erreicht werden:
— Optimieren der Ausfallsicherheit mit einer Wiederherstellungszeit innerhalb von 8 Stunden
— Optimieren der räumlichen Unterbringung
— Einhaltung des Bestandsschutzes hinsichtlich Brandschutz
— Vereinheitlichen der Geräteausstattung (insbesondere hinsichtlich Hardwarearchitektur), der Netzadministration und –konfiguration
— 802.1x Authenifizierung
— Starke Verschlüsslung
— VoIP-Telefonie über die Standorte hinweg
— WAN-Optimierung
— Anbindung an das vorhanden Monitoring System (Ausfall und Auslastung)
— Videoconferencing
— DMS
Der Auftrag umfasst folgende Bestandteile:
1. Erstellen einer zukunftsorientierten Netzkonzeption
2. Lieferung, Einbau und Konfiguration der erforderlichen Hardware
3. Dokumentation der Netzkonfiguration.
Siehe II.1.5).

CPV-Codes: 32400000

Erfüllungsort:
München.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
165156-2015

Aktenzeichen:
B II 3 - 1076-24-1-1

Auftragswert:
400 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
11.06.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
11.06.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
15.09.2015 - 31.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Eigenerklärung zur Eintragung im Handelsregister
Eigenerklärung zur Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft
Eigenerklärung zu Liquidation und Insolvenz
Eigenerklärung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen
Eigenerklärung zur Gesetzestreue
Eigenerklärung zu Scientology.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1.1. Darstellung des Unternehmens mit Tätigkeitsschwerpunkt
1.2. Unterlagen über die wirtschaftliche Situation und Umsatz des Unternehmens in den vergangenen drei Geschäftsjahren
1.3. Erklärung über den Umsatz, aufgeschlüsselt auf die Leistungen der letzten drei Geschäftsjahre für
1.3.1. Planung LAN/WAN
1.3.2. Implementierung LAN/WAN
1.3.3. Beschaffung LAN/WAN-Komponenten
1.3.4. Planung Communications
1.3.5. Implementierung Communications
1.3.6. IT Sicherheit
1.4. Angabe, seit wann das Unternehmen im Enterprise-Markt für Netz- und Kommunikationsinfrastruktur tätig ist
1.5. Anzahl der fest angestellten Mitarbeiter und deren durchschnittliche Verweildauer in der Firma
1.6. Anzahl der fest angestellten Mitarbeiter im projektrelevanten Umfeld, insbesondere in den Bereichen
1.6.1. Technische Netzkonzeption
1.6.2. Support
1.6.3. Consulting
1.6.4. IT Sicherheit
1.7. Angabe, wie viele Mitarbeiter, die die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen, zur Erbringung der Leistung vorgesehen sind bzw. bei Bedarf zusätzlich eingesetzt werden können (Kapazität)
1.8. Darstellung des unternehmenseigenen Qualitätsmanagements (ggf. Zertifizierung beilegen)
1.9. Erläuterung, wie das Unternehmen beabsichtigt, auf unvorhergesehene, eintretende Projektrisiken zu reagieren.

Technische Leistungsfähigkeit
2.1. Ausführliche Darstellung von mindestens zwei Referenzen, davon mindestens eine aus dem Bereich einer öffentlichen Landes- oder Bundesverwaltung, aus erfolgreich realisierten, vergleichbaren Projekten der letzten drei Jahre (mit Name/Branche des Auftraggebers, Ansprechpartner des Kunden, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) mit detaillierter Beschreibung von
2.1.1. Projektinhalt
2.1.2. Projektumfang
2.1.3. Projektzeitplan und -dauer
2.1.4. Anzahl der verwalteten Mitarbeiter im Projekt
2.1.5. Auftragswert in Euro
2.1.6. Eigenanteil, wenn die Leistung im Rahmen einer Bietergemeinschaft erbracht wurde
2.1.7. Vorgehensweise und Werkzeuge.
2.2. Nachweis der beruflichen Qualifikation und Vorlage der fachlichen Lebensläufe (mit Angabe zu projektrelevanten Kenntnissen und bislang betreuten Projekten) der für die Leistungserbringung verantwortlichen und tatsächlich eingesetzten Mitarbeiter
2.3. Anzahl der Kunden in Deutschland im projektrelevanten Umfeld
2.4. Angabe zum größten betreuten Kunden in Deutschland, bezogen auf die Anzahl der betreuten Mitarbeiter
2.5. Angabe zum größten betreuten Kunden aus dem öffentlichen Dienst, bezogen auf die Anzahl der betreuten Mitarbeiter
2.6. Angabe der herstellerzertifizierten Mitarbeiter aus dem Bereich Netzwerk
2.7. Partner-Status der Firma bei den Herstellern von Netzwerkkomponenten.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
15.09.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen