DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Neuausrichtung und Neugestaltung der Bürgerberatung in Frankfurt am Main (ID:13440195)


DTAD-ID:
13440195
Region:
60311 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Softwareprogrammierung, -beratung, Architekturdienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Neuausrichtung und Neugestaltung der Bürgerberatung der Stadt zu einer zentralen Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger in der neuen Altstadt.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.10.2017
Frist Vergabeunterlagen:
27.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-60311: Neuausrichtung und Neugestaltung der Bürgerberatung
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bürgeramt, Statistik und Wahlen
Straße:Zeil 3
Stadt/Ort:60313 Frankfurt am Main
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Vergabestelle Amt 12
Zu Hdn. von :Herrn Arnheiter
Telefon:069-212-35031
Fax:069-212-30898
Mail:vergabe.amt12@stadt-frankfurt.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Bürgerberatung ist ein Service der Stadtverwaltung mit einer langen Tradition. Ihre Geschichte reicht bis in das Jahr 1969 zurück, als das Römertelefon an den Start ging. Es war eines der ersten seiner Art in Deutschland und sozusagen der Frankfurter Vorläufer der Behördennummer
115. In den 1970er Jahren wurde dieser Bürgerservice zur
Informationsstelle der Stadt auf dem Römerberg erweitert. Derzeit ist die Bürgerberatung provisorisch im Zentralen Bürgeramt, Zeil 3, untergebracht. Nach Fertigstellung der neuen Frankfurter Altstadt plant die Bürgerberatung an einen prominenten Standort im Dom-Römer-Areal zu
ziehen.
Die Bürgerberatung soll in den neuen Räumen zu einer zentralen Anlaufstelle der Stadt Frankfurt am Main für all diejenigen entwickelt werden, die den Kontakt mit der Stadt nicht über die Behördennummer 115
oder auf digitalem Weg aufnehmen können oder wollen. Im Mittelpunkt aller Angebote in der Bürgerberatung soll der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort stehen.
Im Zuge der Neuausrichtung wurden die folgenden vier Bereiche als künftige Arbeitsschwerpunkte der Bürgerberatung neu definiert:
- Die Bürgerberatung als Orientierungshilfe und Lotse in allen Fragen, die die Stadtverwaltung und
die Stadt allgemein betreffen. Sie ergänzt damit das telefonische Angebot der Behördennummer 115 und
das Internet-Angebot der Stadt.
- Präsentation von rund 300 verschiedenen Broschüren, Info-Flyern und Programmheften von städtischen
Ämtern, städtischen Einrichtungen, Museen und anderen stadtnahen Institutionen in der Bürgerberatung.
Diese Fülle an Publikationen an einem zentralen Ort ist einmalig in der Stadt und wird stark nachgefragt.
- Die Bürgerberatung als Plattform und Schaufenster für städtische Ämter und in der Stadt
vertretene Institutionen. Diese stellen dort ihre Arbeit und aktuelle Themen vor. Ähnlich einem
Baukastensystem sollen die Themen mit unterschiedlichen Formaten und unter Einsatz verschiedener
Medien und Präsentationsformen gezeigt werden.
- Die Bürgerberatung ist mobil. Unter dem Motto "Bürgerberatung on Tour" präsentiert sich die
Bürgerberatung mit einem mobilen Infostand bei unterschiedlichen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei
der Unistart-Messe, beim Empfang für Neu-FrankfurterInnen im Römer oder bei der Familienmesse.
Für die oben genannten Arbeitsschwerpunkte soll ein integratives und aufeinander abgestimmtes Gesamtkonzept einschließlich Maßnahmenkatalog
mit den folgenden Bestandteilen entwickelt werden:
- Präsentation und Kommunikation mit analogen und digitalen Elementen
- Raumkonzept für die Innenausstattung inklusive Mobiliar und dessen Anordnung im Raum, Farbgestaltung und Beleuchtung
- Entwicklung eines Konzeptes für den Einsatz von Multimedia sowie die Anordnung der Elemente im Raum
- Mobiler Infostand, der einfach auf- und abgebaut werden kann
- Kostenkalkulation für die vorgeschlagenen Maßnahmen
- Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen einschließlich Beschaffung zu allen oben genannten Punkten
Die Fläche des Standorts umfasst rd. 70 Quadratmeter, davon entfallen knapp 45 Quadratmeter auf den Publikumsbereich, den es zu gestalten gilt.
Verfahrenstechnische und terminliche Vorgaben:
Der Auftragnehmer begleitet den gesamten Prozess der Umsetzung ab Übergabe des veredelten Rohbaus.
Er erstellt Zeitpläne für die Umsetzung des Gesamtkonzepts
einschließlich Maßnahmenkatalog. Er ist zuständig für die Beschaffung aller Komponenten der Innenausstattung einschließlich der medialen Hard- und Software sowie des mobilen Infostands. Er beauftragt die
ausführenden Gewerke. Der Auftragnehmer koordiniert und überwacht die Realisierung des Projektes bis zur Fertigstellung und Eröffnung der
Bürgerberatung in Abstimmung mit dem Auftraggeber.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
79416000 Öffentlichkeitsarbeit
Ergänzende Gegenstände:
48500000 Kommunikations- und Multimedia-Softwarepaket
72110000 Beratung bei der Hardwareauswahl
72212520 Entwicklung von Multimediasoftware
79931000 Innenausstattungsdienste
79932000 Innenarchitektendienste
79934000 Möbeldesign

Erfüllungsort:
Bürgerberatung im
DomRömer Bereich, 60311 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 4704/456
Aktenzeichen: 0075/2017.

Vergabeunterlagen:
Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:siehe unter Punkt 12
Sonstige Angaben
Stadt/Ort:60311.
Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei:
Offizielle Bezeichnung:entfällt
Stadt/Ort:60311.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 27.10.2017 12:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
VORAUSSICHTLICH APRIL 2018 BIS SEPTEMBER 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Bewerbungsbedingungen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den
geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
1. Unterschriebene Erklärung zum Bestehen einer
Betriebshaftpflichtversicherung.
2. Darstellung der Unternehmensstruktur, der Mitarbeiterstruktur und
des Leistungsspektrums.
3. Unterschriebene Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6 Abs.
5 a - e VOL/A vorliegen.
4. Bereitschaft zu enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem
Auftraggeber sowie umfassender
Beratungsleistung in Form einer Eigenerklärung.
5. Benennung einer Projektleitung mit entsprechender beruflicher
Qualifikation im PR-Bereich.
6. Benennung eines Innenarchitekten mit entsprechendem Nachweis der beruflichen Qualifikation.
7. Referenzen zu vergleichbaren Projekten, die idealerweise aus dem Bereich Bürgerservice in Kommunen,
aus dem Bereich städtischer Tourismusbüros oder aus dem Bereich großer
Serviceunternehmen, bei
denen der Kundendialog und die Präsentation von Leistungen im
Mittelpunkt stehen. Dabei sollten die
erbrachten Leistungen im Einzelnen benannt und Ansprechpartner und
aktuelle Telefonnummern
angegeben werden.
Die Projekte dürfen nicht älter als 5 Jahre sein.
8. Arbeitsproben und Verweise auf Internetseiten, aus der die
Erbringung aller in der Leistungsbeschreibung (siehe Punkt 6)
beschriebenen Leistungen deutlich erkennbar sind.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :5 / ,höchstens 7
Anzahl gesetzte Bieter 0.

Sonstiges
Auskünfte Vergabe: Herr Arnheiter (Tel.:
069-212-35031, vergabe.amt12@stadt-frankfurt.de)
inhaltliche Auskünfte: Frau Schammler (Tel.: 069-212-33403,
brigitte.schammler@stadt-frankfurt.de)
-Rechtliche Forderungen oder Ansprüche auf Ausführung der Maßnahme oder finanzielle Mittel seitens der Bewerber bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Die Teilnahme ist unverbindlich.
Mit dem Interessenbekundungsverfahren ist keine Verpflichtung zur Eröffnung eines Vergabeverfahrens und eine spätere Vergabe verbunden.
Eine Erstattung der Kosten, die den Bewerbern d.d. Bearbeitung entstehen, ist ausgeschlossen. Weitergehende rechtlich schutzwürdige Interessen der am Interessenbekundungsverfahren teilnehmenden Bewerber
bestehen nicht.
-Aufgrund fehlender Rechtswirkung hat ein Bewerber auch keinen Anspruch auf Mitteilung der Ausschlussgründe. Das Absageschreiben muss somit
keine dezidierte Angabe von Gründen enthalten und weicht deshalb von den strengen Anforderungen eines Teilnahmewettbewerbs ab.
-Interessensbekundungen sind in einem verschlossenen Umschlag in deutscher Sprache, unterschrieben und als
Teilnahme/Interessensbekundung für das Projekt n. n. zu kennzeichnen und bei der o. g. Kontaktstelle einzureichen. Für die Wahrung der Frist kommt es auf den Eingang bei dieser an. Etwaige Fragen zum Interessenbekundungsverfahren sind grundsätzlich schriftlich oder in
elektronischer Form an die oben bezeichnete Kontaktstelle zu richten.
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 04.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen