DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Neubau Fällmittelstation - Los 3 in Darmstadt (ID:13472263)


DTAD-ID:
13472263
Region:
64283 Darmstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Kabelinfrastruktur, Blitzableiter, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Blitzschutzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Zur Ausführung kommt: 4 Schaltschränke auf einem Doppelboden Messtechnik Automatisierung und LWL-Netzwerkverkabelung Installation und Verkabelung Blitzschutz und Potentialausgleich
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
09.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-64283: Neubau Fällmittelstation - Los 3
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Bau & Service Oberursel

Eigenbetrieb der Stadt Oberursel
Oberurseler Straße 54
61440 Oberursel
Telefon: 06171 704-300
service(at)bso-oberursel.de
www.bso-oberursel.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau einer Fällmittelstation - Los 3 - E-MSR-Technik

Zur Ausführung kommt:
4 Schaltschränke auf einem Doppelboden
Messtechnik
Automatisierung und LWL-Netzwerkverkabelung
Installation und Verkabelung
Blitzschutz und Potentialausgleich

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen können auf der eVergabe Plattform www.subreport-elvis.de kostenlos unter der Referenznummer E69563621 heruntergeladen werden.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Angebotseröffnung erfolgt am
Donnerstag, dem 09.11.2017, 11.00 Uhr
BSO, Zimmer 203, Oberurseler Str. 54, 61440 Oberursel (Taunus)

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: voraussichtlich Dezember 2017
Vollendung der Ausführung: Oktober 2018

Bindefrist:
Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 09.12.2017.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Sicherheitsleistung
Die für die Vertragserfüllung zu leistende Sicherheit beträgt 5 v. H. der
Auftragssumme.
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 5 v. H. der
geprüften Schlussrechnungssumme. Rückgabezeitpunkt für eine nicht
verwertete Sicherheit für Mängelansprüche für die gesamte Maßnahme
gem. BGB: 2 Jahre
Vertragstrafen (§ 11 VOB/B)
Bei Überschreitung der Frist für die Vollendung hat der Auftragnehmer
eine Vertragsstrafe von 0,1 % der im Auftragsschreiben genannten
Auftragssumme ohne Umsatzsteuer zu zahlen. Die Vertragsstrafe wird
auf insgesamt 5 v. H. der sich aus dem Zuschlagschreiben ergebenden
Netto-Auftragssumme begrenzt.

Geforderte Nachweise:
Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen einzureichen:
1.) Eignung des Bieters
Die Bieter müssen ihre Eignung hinsichtlich Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit nachweisen. Hierfür sind folgende
Eignungsnachweise dem Angebot zwingend beizulegen:
Entweder Nachweise aus
a) in einem anerkannten Register eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines nach dem Recht der Europäischen Union gleichgestellten Vertragsstaates oder
b) in einem Präqualifikationsregister der Hessischen Auftragsberatungsstelle Hessen e.V., der DIHK Service GmbH oder des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. oder
c) in einem anderen Bundesland oder bei einem öffentlichen Auftraggeber nach § 98 Nr. 4 GWB zugänglichen Register soweit der Nachweis nicht älter als ein Jahr ist,
oder
- Eigenerklärung, die die Angaben gemäß § 6a Abs. 2 Nr. 1 - 9 VOB/A abdeckt
sowie
- Erklärung Bietergemeinschaft
- Erklärung Nachunternehmerleistung
- Verzeichnis Stundenlöhne
- Angaben zur Preisermittlung gem. Formblatt 221oder 222
- Liste über den Geräteeinsatz
- Sicherheitshinweis für Fremdfirmen
- Nachweis Haftpflichtversicherung

Sonstiges
Bewerber oder Bieter können sich zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vertragsbestimmungen an das Regierungspräsidium Darmstadt, VOB - Stelle, Wilhelminenstr. 1-3,64283 Darmstadt, Tel. 06151 12-6348, Fax 06151 12-5816, wenden.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen