DTAD

Ausschreibung - Neubau Feuerwehrgerätehaus in Frankfurt am Main (ID:3950105)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau Feuerwehrgerätehaus
DTAD-ID:
3950105
Region:
65929 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2009
Frist Vergabeunterlagen:
08.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
25.09.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Auftraggeber: Brandschutz-, Katastrophenschutz- und Rettungsdienstzentrum,

Grundst?cksverwaltungsgesellschaft mbH & Co. KG, Paulsplatz 9, 60311 Frankfurt

am Main, Telefon +49 (069) 212-33400, Telefax +49 (069) 212-31368. Art des Auftrags:

Planung und Ausführung von Bauleistungen. Ort der Ausführung: D-65929

Frankfurt a. M., Palleskestra?e. Art und Umfang der Leistung - Neubau Feuerwehrgerätehaus

Frankfurt - Höchst; Palleskestra?e: schlüsselfertige Erstellung des Feuerwehrger?tehauses

Frankfurt - Höchst inkl. Freifl?chen, 1-geschossiger Sozialtrakt

und Fahrzeughalle mit 6 Stellpl?tzen, Bruttorauminhalt Neubau ca. 4.125 cbm,

Grundst?cksgr??e ca. 2.500 qm. Planungsleistungen: Ausführungsplanung Gebäude,

technische Gebäudeausrüstung und Freianlagen Entwurfs-, Genehmigungsund

Ausführungsplanung für Tragwerk einschl. stat. Einzelnachweise, Werkplanung,

Bestandsplanung, sonstiges gem. Verdingungsunterlagen. Ausführungsfrist: Ausf?hrungsbeginn

September 2009 - Fertigstellung - Mai 2010. Anforderung der Unterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen können bis spätestens 08.07.2009 beim Architekturb?ro:

starkarchitekten, Welterstr. 57 a, D-57072 Siegen, Tel. +49 (0271) 231

69 0, Fax +49 (0271) 231 69 28, schriftlich angefordert werden. Auskünfte zum technischen

Inhalt erteilt - Architektur: starkarchitekten, Welterstra?e 57 a, D-57072

Siegen,Tel. +49 (0271) 231 69 0, Fax +49 (0271) 231 69 28. Haustechnik: CLI Ingenieurleistungs-

und Industrieberatungsgesellschaft mbH, Kantstra?e 37, D-63150

Heusenstamm, Tel. +49 (06104) 96 37 0, Fax +49 (06104) 96 37 22. Kosten: Die

Selbstkosten für die Angebote sind nachfolgend beziffert. Der Selbstkostenbeitrag

wird nicht erstattet. Bei schriftlicher Anforderung ist ein Verrechnungsscheck über

den Selbstkostenbeitrag beizufügen. Selbstkostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen:

100,00 EUR. Die Leistungsbeschreibungen werden in 1facher Ausfertigung

in Papierform, die Planunterlagen werden als PDF-Dateien auf CD versandt. Auf

Anfrage können die Planunterlagen zum Selbstkostenpreis in Papierform angefordert

werden. Abgabe der Angebote: starkarchitekten, Welterstr. 57 a, D-57072 Siegen,

Telefon +49 (0271) 231 69-0, Fax +49 (0271) 231 69-28. Mittwoch, 22.07.2009,

15.00 Uhr (es findet keine Submission statt). Angebotssprache: Deutsch. Geforderte

Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme

einschl. der Nachträge; Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Abrechnungssumme.

Andere Angaben gem. Verdingungsunterlagen. Zahlungsbedingungen:

gem. Verdingungsunterlagen. Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter. Verlangte Nachweise: Der

Bieter hat zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Angaben zu machen über: seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren,

soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu

vergebenen Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam

mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen; die ihm für die Ausführung der

zu vergebenen Leistung zur Verfügung stehende technische Ausrüstung; das von

ihm für die Leitung und Aufsicht vorgesehene technische Personal; die Eintragung

in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der Industrie- und Handelskammer

seines Sitzes oder Wohnsitzes. Der Bieter hat eine Bescheinigung der

Berufsgenossenschaft vorzulegen. Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik

Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungstr?gers

vorzulegen. Ablauf Zuschlags- und Bindefrist: 25.09.2009. Sonstiges:

Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind zugelassen. Der Bauherr ist nicht

an das öffentliche Vergaberecht gebunden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen