DTAD

Ausschreibung - Neubau Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde in Nabburg (ID:10994981)

Übersicht
DTAD-ID:
10994981
Region:
92507 Nabburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Rohbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Neubau Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nabburg, an 3 Seiten freistehendes Gebäude, an der Südostseite Anbau an bestehendes Gebäude Bruttorauminhalt ca. 1 200 m³ ...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
10.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
Nabburg vertreten durch Stadtbau Amberg
Marstallgasse 4, 92224 Amberg, Telefon: 0 96 21/
3 78 31, Fax: 0 96 21/3 78 35
E-Mail: zobel@stadtbau-amberg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Gemeindehaus der Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Nabburg, an 3 Seiten freistehendes Gebäude,
an der Südostseite Anbau an bestehendes Gebäude
Bruttorauminhalt ca. 1 200 m³
Bruttogrundfläche ca. 350 m²
Bauart:
Kellergeschoss WU-Beton, Außenwände Betonsandwichelemente
mit Sichtbetonoberfläche, StB-Decken,
tragende Innenwände Stahlbeton
Baumeisterarbeiten:
ca. 310 m³ Aushub
ca. 50 m² Baugrubenumschließung Berliner Verbau
ca. 100 m³ Hinterfüllung
ca. 85 m² Bodenplatte KG WU-Beton
ca. 118 m² Bodenplatte EG
ca. 42 m² und ca. 58 m² StB-Decke über EG, 2
versch. Höhen
ca. 20 m² StB-Decke über OG
ca. 100 m² StB-Außenwände WU-Beton
ca. 200 m² Außenwände aus Betonsandwichelementen
mit Sichtbetonoberfläche

Erfüllungsort:
Obertor 4a, 92507 Nabburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in
Papierform:
Höhe des Entgeltes: 60 j inkl. MwSt.
Zahlungsweise: Verrechnungsscheck
Die Verdingungsunterlagen können schriftlich unter
Angabe der genauen Anschrift und unter Vorlage eines
Verrechnungsschecks unter oben genannter Adresse
angefordert oder abgeholt werden.
Per E-Mail im pdf-Format erfolgt der Versand der Verdingungsunterlagen
gebührenfrei.
Anforderung der Vergabeunterlagen: Anforderung ab:
Montag, 27. Juli 2015 bis Montag, 10. August 2015
Anforderung bei: KARLHEINZ BEER, Büro für Architektur
und Stadtplanung, Moltkestraße 8, 92637 Weiden,
Telefon: 09 61/38 81 94 32; Fax: 09 61/38 81 94 54;
E-Mail: steinhauser@beerarchitekt.de

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.08.2015

Angebotsfrist:
Angebotseröffnung: am 25. August 2015 um 10 Uhr,
Ort: Stadtbau Amberg, Marstallgasse 4, 92224 Amberg
Personen, die bei der Angebotseröffnung anwesend
sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 12. Oktober 2015
Fertigstellung der Leistungen bis: 13. Mai 2016

Bindefrist:
25. September 2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der
Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft in Höhe
von 5 v. H. der Schlussrechnungssumme einschl. Nachträge.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Gem. Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung:
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner
Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein
zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von-
Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis)
nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung
(Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen
bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere
Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen
vorzulegen.
Das Formblatt ( Eigenerklärung zur Eignung ) liegt
der Ausschreibung bei.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch
haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen