DTAD

Ausschreibung - Neubau Pavillon mit Bistro, Pauschalangebot in Griesheim (ID:5556905)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau Pavillon mit Bistro, Pauschalangebot
DTAD-ID:
5556905
Region:
64347 Griesheim
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
10.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
11.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Pauschalangebot für die Errichtung eines eingeschossigen Pavillons mit Flachdachkonstruktion, nicht unterkellert. Gründung: Bodenplatte 20 cm stark, StB C 20/25 mit umlaufender Frostsch?rze. Wände: KS-Mauerwerk 17,5 cm mit Wärmedämmung. Südseite Außenputz, restl. Außenwände mit HPL-Plattenkonstruktion (Trespa) verkleidet. Dach: Stahlbetondecke als Flachdach mit au?enliegender Wärmedämmung, sichtbare Dachunterfl?chen in Sichtbeton. Fenster: Alu anthrazit mit Isolierverglasung, teilw. F 90 Verglasung. Sanit?rr?ume: zwei Öffentliche Toiletten behindertengerecht gem. DIN 18024, zwei Toiletten für Sozialraum und eine Toilette für Bistropersonal. Entwässerung: PVC-Kanalrohr nach DIN.
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Maurerarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle): Magistrat Stadt Griesheim, Wilhelm-Leuschner-Straße 75,

64347 Griesheim, Deutschland, zu Hdn. von Herr König, Telefon: 06155-701-259,

Fax: 06155-701-182, Mail: Bauamt@Griesheim.de, digitale Adresse (URL): www. griesheim.de.

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A.

c) Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung: nein.

d) Art des Auftrags: Neubau Pavillon mit Bistro, Pauschalangebot.

e) Ausführungsort:

Wilhelm-Leuschner-Straße 2A, 64347 Griesheim. NUTS-Code: DE716 Darmstadt-Dieburg.

f) Art und Umfang der Leistung: Pauschalangebot für die Errichtung eines eingeschossigen Pavillons mit Flachdachkonstruktion, nicht unterkellert. Gründung: Bodenplatte 20 cm stark, StB C 20/25 mit umlaufender Frostsch?rze. Wände: KS-Mauerwerk 17,5 cm mit Wärmedämmung. Südseite Außenputz, restl. Außenwände mit HPL-Plattenkonstruktion (Trespa) verkleidet. Dach: Stahlbetondecke als Flachdach mit au?enliegender Wärmedämmung, sichtbare Dachunterfl?chen in Sichtbeton. Fenster: Alu anthrazit mit Isolierverglasung, teilw. F 90 Verglasung. Sanit?rr?ume: zwei Öffentliche Toiletten behindertengerecht gem. DIN

18024, zwei Toiletten für Sozialraum und eine Toilette für Bistropersonal.

Entwässerung: PVC-Kanalrohr nach DIN.

h) Unterteilung in Lose: Nein.

i) Ausführungsfrist:50. KW 2010; Beginn: 13.12.2010; Ende: 14.05.2011.

j) Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich bei / Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a). Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 10.11.2010.

l) Kosten der Vergabeunterlagen:

Die Angebotsunterlagen können ab Montag, den 18. Okt 2010, Zimmer 218, im Rathaus gegen eine Selbstkostengebühr von 60,00 EUR ausschließlich per Banküberweisung an o. a. Adresse angefordert werden. Zahlungsweise: nur Überweisung. Empfänger: Magistrat Stadt Griesheim; Kontonummer: 27001300; Bankleitzahl: 50850150; bei Kreditinstitut: Sparkasse Darmstadt; Verwendungszweck (bitte immer angeben!): Debitor 000041

n) Frist für den Eingang der Angebote: 11.11.2010, 09:00 Uhr.

o) Ort der Angebotsabgabe: siehe unter a).

p) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch.

q) Angebotseröffnung: 11.11.2010, 10:00 Uhr. Ort: Bauamt, Ziimmer 218. Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter und deren Bevollmächtigte.

r) Sicherheitsleistungen: Für die Vertragserfüllung werden 5 % der Auftragssumme als Bankbürgschaft gefordert. Für die Gewährleistung werden 3 % der Abrechnungssumme einbehalten.

s) Zahlungsbedingungen: Gew?hrleistungsfristen und Zahlungsbedingungen gelten gemäß VOB/B sowie den Verdingungsunterlagen.

u) Eignungsnachweise: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 6 Abs. 3 VOB/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

v) Zuschlags- und Bindefrist: 09.12.2010.

w) Sonstige Angaben / Nachprüfstelle: RP Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen