DTAD

Ausschreibung - Neubau dreier Turnhallen - formloser Teilnahmewettbewerb in Frankfurt am Main (ID:5033160)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau dreier Turnhallen - formloser Teilnahmewettbewerb
DTAD-ID:
5033160
Region:
60488 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.04.2010
Frist Angebotsabgabe:
03.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren -formloser Teilnahmewettbewerb außerhalb

förmlichen EG-Vergaberechts-.

Aktenzeichen: 2010/0013.

1. Auftraggeber: Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

Stadtschulamt über Hochbauamt, Straße: Gerberm?hlstr. 48, 60594 Frankfurt am

Main, Land: Deutschland.

2. Art der Leistung: Bauleistung.

3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Neubau dreier Turnhallen

im Rahmen des Konjunkturpakets II des Landes Hessen. Holzbauten in

Passivhausstandard aus einem Baukastensystem an der Astrid-Lindgren-Schule,

Frankfurt, Liebigschule, Frankfurt und an der Ebelfeldschule, Frankfurt,

Fassadenarbeit.

4. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss: 3. Mai

2010, 12.00 Uhr.

5. Leistungsbeschreibung.

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes:

Astrid-Lindgren-Schule:

235 qm Aluminium-Fassade, hochw?rmeged?mmt als Pfosten-Riegel-Konstruktion im

Passivhausstandard, 70 qm Einsatzelemente in Passivhausstandard, 760 qm

Glasfassade best. aus ?berschuppten Glaselementen mit Schuppen-Glashaltern

montiert auf bauseitigen Holzlisenen. 5 Eingangs-/ Haustüren in

Passivhausstandard.

Liebigschule: 260 qm Aluminium-Fassade, hochw?rmeged?mmt als

Pfosten-Riegel-Konstruktion im Passivhausstandard, 55 qm Einsatzelemente in

Passivhausstandard, 310 qm Glasfassade best. aus ?berschuppten Glaselementen

mit Schuppen-Glashaltern montiert auf bauseitigen Holzlisenen. 5 Eingangs-/

Haustüren in Passivhausstandard.

Ebelfeldschule:

260 qm Aluminium-Fassade, hochw?rmeged?mmt als Pfosten-Riegel-Konstruktion im

Passivhausstandard, 55 qm Einsatzelemente in Passivhausstandard, 310 qm

Glasfassade best. aus ?berschuppten Glaselementen mit Schuppen-Glashaltern

montiert auf bauseitigen Holzlisenen. 5 Eingangs-/ Haustüren in

Passivhausstandard.

Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand: 45443000 Fassadenarbeiten.

Erg?nzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung: Astrid-Lindgren Schule,

Ebelfeldschule, Liebigschule, 60488 Frankfurt am Main.

NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt.

Zeitraum der Ausführung: vorauss. vom 1. Sept. 2010 bis 31. Jan. 2011.

6. Wertungsmerkmale: Der Bewerber soll Eigenerkl?rung oder allgemeine

Unterlagen zur Überprüfung der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit nach Paragr. 8 Nr. 3 (1) bis (3), VOB/A 2006 bzw. Paragr. 6

(3) 1 - 4 VOB/A 2009 (mit angelegter Liste der geforderten Unterlagen) oder

den gültigen Nachweis der Pr?qualifizierung vorlegen.

1. Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren

- Angabe durch den Unternehmer.

2. Ausführung von Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren - Angabe durch den Unternehmer (Referenzliste).

3. Anzahl der Arbeitskräfte in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren - Angabe der Mitarbeiterstruktur (Fachrichtung/Anzahl) durch

den Unternehmer.

4. Eintragung Berufsregister/Handelsregister - Auszug.

5. Bescheinigung über ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben -

Bescheinigung des Finanzamtes.

6. Bescheinigung über ordnungsgemäße Zahlung von Beiträgen zur gesetzlichen

Sozialversicherung - Bescheinigung der zuständigen Sozialversicherung.

7. Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft.

8. oder Pr?qualifikation.

7. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung: Magistrat der Stadt Frankfurt am

Main Stadtschulamt über Hochbauamt, Straße: Gerberm?hlstr. 48, 60594 Frankfurt

am Main, Land: Deutschland, Zu Hdn. von: Frau Miriam Lebok, Telefon:

069/212-39450, Fax: 069/212-44512.

8. Sonstige Angaben: Der Auftraggeber behält sich vor, die eingegangenen

Eignungsnachweise erst bei Angebotswertung zu prüfen.

Das Interessensbekundungsverfahren dient der Vorbereitung einer freihändigen

Vergabe / beschränkten Ausschreibung für das o.g. Bauvorhaben. Interessenten,

die sich an dem Verfahren beteiligen, werden bevorzugt zur Abgabe eines

Angebotes unter Zusendung der Verdingungsunterlagen aufgefordert.

Ein rechtlicher Anspruch auf Auftragserteilung und / oder diesbezügliche

Vergütung bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht.

Es erfolgt keine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die

Bearbeitung entstehen.

Die Bewerbungen sind in schriftlicher Form, unter Angabe des Projektnamens:

- Neubau dreier Turnhallen im Passivhausstandard an der Liebigschule,

Ebelfeldschule und Astrid Lindgren-Schule, Frankfurt, Fassadenarbeiten-, zu

richten an:

Hochbauamt der Stadt Frankfurt, 65.31.23 Miriam Lebok, Gerberm?hlstr. 48,

60594 Frankfurt am Main.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen