DTAD

Ausschreibung - Neubau einer 5-gruppigen Kindertagesstätte in Pattensen (ID:10655325)

Übersicht
DTAD-ID:
10655325
Region:
30982 Pattensen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Neubau einer 5-gruppigen Kindertagesstätte in Holzrahmenbauweise als schlüsselfertiges Bauwerk; Errichten der Außenanlagen; erforderliche Ingenieursleistungen in den Bereichen der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
19.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Pattensen
Die Bürgermeisterin
Auf der Burg 1-2
30982 Pattensen
Tel.: 05101-1001-0
Fax: 05101-1001-108
rathaus@pattensen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau einer 5-gruppigen Kindertagesstätte in Holzrahmenbauweise als schlüsselfertiges Bauwerk;
Errichten der Außenanlagen; erforderliche Ingenieursleistungen in den Bereichen der Gebäudeplanung
Tragwerksplanung, TGA, Brandschutz, Schallschutz; Anschluss an öffentliche Ver- und
Entsorgungsleitungen

Erfüllungsort:
Ruther Straße in 30982 Pattensen / Region Hannover

Lose:
nein

Planungsleistungen:
Die Stadt Pattensen hat die Errichtung einer 5-gruppigen Kindertagesstätte in Holzrahmenbauweise
incl. der Errichtung der Außenanlagen beschlossen und beabsichtigt die Bauaus- und Durchführung als
schlüsselfertige Leistung zu vergeben.
Die Stadt Pattensen erwartet vom Auftraggeber auf Basis einer funktionalen Leistungsbeschreibung und
einer vorhandenen Gebäudeplanung eine umfassende Leistung mit den Bestandteilen Planung und
Neubau aus einer Hand. Vom Auftragnehmer wird eine besondere Kompetenz im Bereich der Planung
und Errichtung von Kindertagesstätten in Holzrahmenbauweise erwartet.
Die Inbetriebnahme der Kindertagesstätte sollte spätestens in der 29. KW 2016 erfolgen. Bis zu diesem
Zeitpunkt müssen alle erforderlichen Leistungen des Auftragnehmers abgeschlossen sein.

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Christina Wolf-Jeschina
Immobilienmanagement
Walter-Bruch-Straße 1
30982 Pattensen
Tel.: 05101-1001-225
Fax: 05101-1001-8225
wolf-jeschina@pattensen.de
Versand der Ausschreibungsunterlagen ab 18.05.2015
Die Schutzgebühr beträgt 50€.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
19.06.2015
11.00 Uhr
Stadt Pattensen
Walter-Bruch-Straße 1
30982 Pattensen
Raum 105 (1. OG)
Bei der Angebotsöffnung anwesend sein dürfen Bieter und ihre Bevollmächtigte.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Komplettleistung in der 28. KW 2016

Bindefrist:
Die Zuschlagsfrist endet am 31.07.2015. Der Bieter bleibt bis zum Ablauf der Zuschlagfrist an sein
Angebot gebunden.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Für die Sicherheit für die Vertragserfüllung wird eine Bürgschaft eines in der Europäischen
Gemeinschaft zugelassenen Kreditinstituts oder Kreditversicherers in Höhe von 5% der Auftragssumme,
sowie als Sicherheit für die Mängelansprüche 3% der Abrechnungssumme verlangt.

Zahlung:
Abschlagzahlung nach Baufortschritt; Schlusszahlung nach Abnahme

Geforderte Nachweise:
Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters:
Nachweise zur Eignung
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des
Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von
Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert
sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte
Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die
Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen
sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen
in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis)
geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmer)
durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen
zu bestätigen.
Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ ist den Vergabeunterlagen beigelegt.

Besondere Bedingungen:
Gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss:
Rechtsform für die Beauftragung bei Bietergemeinschaften: Bietergemeinschaften gemäß § 705 ff BGB

Sonstiges
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter
Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Für die Nachprüfung bei Verstößen gegen Vergabebestimmungen ist zuständig:
Region Hannover
Team Kommunalaufsicht
Postfach 147
30001 Hannover
Auf die gleichzeitig erfolgte Veröffentlichung in den einschlägigen Bekanntmachungsblättern wird
hingewiesen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen