DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Neubau einer Kinderkrippe (zweigeschossig) in Rüsselsheim (ID:13471459)


DTAD-ID:
13471459
Region:
65428 Rüsselsheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Installation von Aufzügen, Rolltreppen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Leistungsbeschreibung Art und Umfang des Auftragsgegenstandes : Der Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main plant die Errichtung einer neuen Kinderkrippe im Ortsteil Rüsselsheim-Bauschheim. Art...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
25.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-65428: Neubau einer Kinderkrippe (zweigeschossig)
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Rüsselsheim am Main, Fachbereich Gebäudewirtschaft
Straße:Am Treff 3
Stadt/Ort:65428 Rüsselsheim am Main
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herrn Runkel
Telefon:06142/83-2511
Fax:06142/83-2515
Mail:juergen.runkel@ruesselsheim.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau einer
Kinderkrippe (zweigeschossig) in Bauschheim, Förderanlagen.
Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Der Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main plant die Errichtung einer
neuen Kinderkrippe im Ortsteil Rüsselsheim-Bauschheim.
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes:
- 1. Stk. Aufzugskabine mit 2 Haltestellen
- 1 Stk. Steuerungskasten
- 1 Stk. Schachtentrauchung mit Wetterschutzlamellenhaube
- 1 Stk. Notrufaufschaltung
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
42416100 Aufzüge

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Am Weinfass 74, 65428
Rüsselsheim am Main
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2267/454
Aktenzeichen: 84/2017.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
Bewerbungsfrist: 25.10.2017 23:59 Uhr.

Ausführungsfrist:
Zeitraum der Ausführung :
Beginn: voraussichtlich 20. KW 2018.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Preis.
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :5 / ,höchstens 8
Anzahl gesetzte Bieter 0.
Auskünfte erteilt: siehe unter 1.

Besondere Bedingungen:
Bewerbungsbedingungen: Auswahlkriterien: Mit der Interessenbekundung
(formloses Schreiben) ist die finanzielle, wirtschaftliche und
fachliche Leistungsfähigkeit durch folgende Unterlagen nachzuweisen:
- Zum Nachweis der Eignung ist mit der Bewerbung die Eigenerklärung
gemäß dem Formblatt 124 des VHB Bund, ausgefüllt und unterschrieben
vorzulegen. Gelangt der Bewerber in die engere Wahl, sind mit dem
Angebot die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch
Vorlage der in der 'Eigenerklärung zur Eignung' genannten
Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Abweichungen und
falsche Angaben können zum Wertungsausschluss führen.
Das Formblatt kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:
http://www.bbr.bund.de/BBR/DE/BaufachlicherService/Vergaben/Eigenerklae
rung.html
- Nachweis einer vergleichbaren Bauleistung für 3 Referenzobjekte der
letzten 5 Jahre (einschl. Angaben zur Projektbezeichnung, Auftraggeber
und Ansprechpartner des Bauherren, Bauzeit, Zeitpunkt der
Fertigstellung, Auftragssumme in Euro, netto).

Sonstiges
Sonstige Angaben: Nach Prüfung der eingegangenen Teilnahmeanträge
werden maximal 8 Bewerber zur Abgange eines Angebotes aufgefordert. Die
Auswahl der Bewerber erfolgt nach denen, unter dem Punkt
Auswahlkriterien genannten Eignungsnachweisen. Der Auftraggeber behält
sich vor, weitere Eignungsnachweise bei Angebotseinholung anzufordern.
Das Interessensbekundungsverfahren dient der Vorbereitung einer
beschränkten Ausschreibung für das o. g. Bauvorhaben. Ein rechtlicher
Anspruch auf Auftragserteilung und / oder diesbezügliche Vergütung
bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Es
erfolgt keine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die
Bearbeitung entstehen.
Die Bewerbungen sind per Email beim Fachbereich Gebäudewirtschaft,
z.Hd. Herr Runkel einzureichen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen