DTAD

Ausschreibung - Neubau einer Kreisverkehrsanlage in Regensburg (ID:9991901)

Übersicht
DTAD-ID:
9991901
Region:
93047 Regensburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 18.000 m³ Erdarbeiten ca. 4.500 m³ Frostschutzschichten ca. 950 m³ Entwässerungsgraben ca. 8.200 m² Asphaltarbeiten Bereich 02 Deckenbau Die Baulänge beträgt ca. 675m, in zwei Teilabschnitten.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.09.2014
Frist Vergabeunterlagen:
16.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
23.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Der Landkreis Schwandorf, vertreten durch Herrn Landrat Thomas Ebeling,
Wackersdorfer Str. 80, 92421 Schwandorf, Tel. 09431/471-0 und das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach, Im Schloß 1, 92237 Sulzbach-Rosenberg,
Tel. 09661/507-0 beabsichtigt den Neubau einer Kreisverkehrsanlage am Schnittpunkt der St 2150 mit der SAD 1
und die Instandsetzung der St 2150 bei Bruck i.d.OPf.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bereich 01
ca. 18.000 m³ Erdarbeiten
ca. 4.500 m³ Frostschutzschichten
ca. 950 m³ Entwässerungsgraben
ca. 8.200 m² Asphaltarbeiten
Bereich 02
Deckenbau im Zuge der Staatsstraße 2150 von Abschnitt 250 Station 3,705
bis Station 3,820 und von Abschnitt 260 Station 0,123 bis 0,650.
Die Baulänge beträgt ca. 675m, in zwei Teilabschnitten.

Erfüllungsort:
Schnittpunkt der St 2150 mit der SAD 1
bei Bruck i.d.OPf.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Die Verdingungsunterlagen können ab dem 02.10.2014 beim Landratsamt
Schwandorf, Wackersdorfer Straße 80, 92421 Schwandorf, Zimmer: E 55,
Tel.: 09431/471-128, Fax: 09431/471-251,
E-Mail: elisabeth.krautbauer@landkreis-schwandorf.de, angefordert werden und
stehen online als Download unter www.staatsanzeiger-eservices.de bereit. Die
Anforderung muss schriftlich oder per Telefax mit Angabe des Gewerks, der
genauen Firmenanschrift mit Telefon- und Telefaxnummer und dem Nachweis der
Überweisung für das Entgelt an den Ausschreibenden für die Übersendung der
Vergabeunterlagen erfolgen, da sonst keine Bearbeitung möglich ist.


Entgelt für die Verdingungsunterlagen: 50,00€
Die Einzahlung der Gebühr für das Konto Nr. 380 009 050, BLZ 750 510 40, IBAN:
DE 57 7505 1040 0380 0090 50, SWIFT-BIC: BYLADEM1SAD, bei der Sparkasse
Schwandorf ist nachzuweisen. Es werden ausschließlich Überweisungen akzeptiert
(keine Scheckeinreichung). Die genaue Firmenanschrift und das Gewerk müssen
angegeben werden. Überweisungen allein gelten nicht als Anforderung. Der Betrag
wird nicht zurückerstattet.
Das Entgelt an den Ausschreibenden für die Übersendung der Vergabeunterlagen
entfällt für die Teilnehmer am SOL-System. Diese können die Vergabeunterlagen
im Internet einsehen und herunterladen. Informationen hierzu erhalten Sie unter
www.staatsanzeiger-eservices.de oder Telefon 089/6939070.

Termine & Fristen
Unterlagen:
16. Oktober 2014, 12.00 Uhr

Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind:
Die Angebote sind bis zum Eröffnungstermin im Landratsamt Schwandorf, Wackers-
dorfer Straße 80, 92421 Schwandorf, Zimmer: E 55 im Erdgeschoss, in einem ver-
schlossenen Umschlag mit Angabe der Firma, des Gewerks und des Abgabetermins
einzureichen.

Angebotseröffnung am 23. Oktober 2014 um 11.00 Uhr
Landratsamt Schwandorf, Wackersdorfer Straße 80, 92421 Schwandorf
Zimmer: E 55 im Erdgeschoss
Personen, die bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter und deren Bevollmächtigte.

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 02. März 2015
Fertigstellung der Leistung: 30. Okt. 2015

Bindefrist:
23. Nov. 2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweis der Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den
Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.
(Präqualifikationsverzeichnis) und ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische
Einzelnachweise. Bei Einsatz von anderen Unternehmen ist auf gesondertes Ver-
langen nachzuweisen, dass diese präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für
die Präqualifikation erfüllen, ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzel-
nachweise.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem An-
gebot die ausgefüllte „Eigenerklärung zur Eignung“ (KFB V 7) vorzulegen, ggf.
ergänzt durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise. Bei Einsatz von
anderen Unternehmen sind auf gesondertes Verlangen die Eigenerklärungen auch
für diese abzugeben, ggf. ergänzt durch geforderte auftragsspezifische
Einzelnachweise. Sind die anderen Unternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe
der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von
Bauunternehmen e.V.(Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden, ggf. ergänzt
durch geforderte auftragsspezifische Einzelnachweise. Gelangt das Angebot in die
engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der benannten anderen
Unternehmen) auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der „Eigenerklärung
zur Eignung“ (KFB V 7) genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu
bestätigen. Das Formblatt KFB V 7 ist den Verdingungsunterlagen beigefügt.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform einer Bietergemeinschaft:
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Ent-
schlüsselung der Unterlagen: Keine Auftragsvergabe auf elektronischem Wege.
Nachprüfstelle für behauptete Verstöße:
VOB Stelle der Regierung der Oberpfalz
Emmeramsplatz 8
93047 Regensburg

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen