DTAD

Ausschreibung - Neubau einer Sporthalle in Visbek (ID:11524482)

Übersicht
DTAD-ID:
11524482
Region:
49429 Visbek
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Fassadenbau, Fassadenreinigungsarbeiten, Estricharbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Dachdeckarbeiten, Blitzableiter, Fliesenarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Straßenbauarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten, Kanalisationsarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Blitzschutzarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Maurerarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung Verschiedene Gewerke, VI - 001 bis 018 - 2016 Gewerk B 1: Rohbauarbeiten (30,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-001-2016 - ca. 850 m3 Oberboden abtragen - ca. 110 m3 Stahlbeton...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.01.2016
Frist Angebotsabgabe:
16.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Visbek,
Rathausplatz 1
49429 Visbek,
Telefon 0 44 45/89 00-0,
Fax 0 44 45/89 00-77
E-Mail toennies@visbek.de
Internet: www.visbek.de

Anforderung der Unterlagen bei:
Anforderung der Vergabeunterlagen Vergabestelle, siehe a)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gewerk B 1: Rohbauarbeiten (30,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-001-2016
- ca. 850 m3 Oberboden abtragen
- ca. 110 m3 Stahlbeton für Streifenfundamente
- ca. 335 m3 Stahlbeton für Sohle
- ca. 1600 m2 KS-Mauerwerk
- ca. 1150 m2 Verblendmauerwerk
Gewerk B 2: Zimmererarbeiten (25,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-002-2016
- 8 Stck Satteldachbinder
- ca. 4 000 m Dachverbandholz abbinden
- ca. 30 m3 Dachpfetten
- ca. 1 200 m2 Akustikdecke
Gewerk B 3: Dachdecker- und Klempnerarbeiten (25,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-003-2016
- ca. 160 m2 Dachabdichtung Flachdach
- ca. 1 600 m2 Thermo-Dach
- ca. 100 m Dachfinne
Gewerk B 4: Metallbau- und Verglasungsar-beiten (25,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-004-2016
- 7 Stck Alu-Türen
- 8 Stck Alu-Fenster
- 1 Stck Alu-Fassadenelement
Gewerk B 5: Putzarbeiten (20,00 Euro)Vergabe-Nr.:VI-005-2016
- ca. 1 000 m2 Innenputzarbeiten
- ca. 60 m2 Rippenstreckmetall
Gewerk B 6: Estricharbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-006-2016
- 200 m2. Zementestrich
- 200 m Randstreifen
- 200 m2 Wärmedämmschicht
Gewerk B 7: Fliesenarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-007-2016
- ca. 100 m2 Wandfliesen
- ca. 200 m2 Bodenfliesen
- 1 Stck Sauberlaufzone
Gewerk B 8: Malerarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-008-2016
- ca. 1 930 m2 Erstbeschichtung mit Kunststoffdispersion
- ca. 1 530 m2 Spachtelung
Gewerk B 9: Tischlerarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-009-2016
- 2 Stck WC-Trennwände
- 9 Stck Innentüren und Stahlumfassungszarge
- 5 Stck Fensterbänke
Gewerk B 10: Schlossarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-010-2016
- ca. 50 m Brüstungsgeländer aus Stahl
- ca. 10 m Treppengeländer aus Stahl
- 1 Stck Stahl-Vordach
Gewerk B 11: Trennvorhang (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-011-2016
- 1 Stck Trennvorhang
Gewerk B 12: Sportboden und Prallwände (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-012-2016
- ca. 1 500 m2 Flächenelastischer Sportfußboden mit Fußbodenheizung
- ca. 550 m2 Prallschutzwände
Gewerk B 13: Geräteraumtore (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-013-2016
- ca. 5 Stck Geräteraumtore
Gewerk B 14: Pflaster- und Kanalbauarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VT-014-2016
- ca. 50 m2 Pflaster aufnehmen
- ca. 260 m Rohrgraben herstellen
- ca. 260 m Rohrleitungen verlegen
- ca. 160 m2 Pflaster herstellen
- ca. 15 m Tiefbord herstellen
Gewerk E 1: Elektroarbeiten (35,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-015-2016
- ca. 60 St LED-Langfeldleuchten
- 1 St Haupt- und Unterverteilung
- 1 St Zentralbatteriesystem
Gewerk E 2: Blitzschutzarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.:. VI-016-2016
- ca. 1 400 m2 Blitzschutz, Erdung
Gewerk H 1: Heizungs- und Lüftungsarbeiten (25,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-017-2016
- 6 Stck Flächenheizelemente
- 6 Stck Thermoventile
- ca. 280 m C-Stahl Rohr 15 - 54 mm
- 8 Stck Entleerungshähne
- 5 Stck Lüftungsgeräte
Gewerk H 2: Sanitärarbeiten (20,00 Euro) Vergabe-Nr.: VI-018-2016
- 5 Stck Wandhängende WC-Anlagen
- 4 Stck Waschtischanlagen
- ca.70mMSV-Rohrl6x2 mm
- ca. 50 mMSV-Rohr 20x2,25 mm
- ca.30mHT-RohreDN 50- 100

Erfüllungsort:
Sporthalle bei der Benedikt-Schule, Overberg-straße 10 A, 49429 Visbek

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabenummer: siehe Pkt.f)

Vergabeunterlagen:
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Höhe der Kosten: siehe Pkt.f) Zahlungsweise: Banküberweisung Empfänger: Vergabestelle, siehe

a) Kontonummer: 21 00 00 BLZ, Geldinstitut: 280 661 03, Volksbank Visbek Verwendungszweck: Vergabe-Nr., Gewerk Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen. IBAN: DE 14 28 06 61 03 00 00 21 00 00 BIC-Code: GENODEF1VIS
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt

k) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet,

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Vergabestelle, siehe

a) q) Angebotseröffnung am 16.02.2016 um

Gewerk B 1: Rohbauarbeiten Vergabe-Nr.: VI-001-2016: um 11.00 Uhr
Gewerk B 2: Zimmererarbeiten Vergabe-Nr.: VI-002-2016: um 11.15 Uhr
Gewerk B 3: Dachdecker- und Klempnerarbeiten Vergabe-Nr.: VI-003-2016: um 11.30 Uhr
Gewerk B 4: Metallbau- und VerglasungsarbeitenVergabe-Nr.: VI-004-2016: um 11.45 Uhr
Gewerk B 5: Putzarbeiten Vergabe-Nr.: VI-005-2016: um 12.00 Uhr
Gewerk B 6: Estricharbeiten Vergabe-Nr.: VI-006-2016: um 12.15 Uhr
Gewerk B 7: Fliesenarbeiten Vergabe-Nr.: VI-007-2016: um 12.30 Uhr
Gewerk B 8: Malerarbeiten Vergabe-Nr.: VI-008-2016: um 12.45 Uhr
Gewerk B 9: Tischlerarbeiten Vergabe-Nr.: VI-009-2016: um 13.30 Uhr
Gewerk B 10: Schlosserarbeiten Vergabe-Nr.: VI-010-2016: um 13.45 Uhr
Gewerk B 11: Trennvorhang Vergabe-Nr.: VI-011-2016: um 14.00 Uhr
Gewerk B 12: Sportboden- und Prallwände Vergabe-Nr.: VI-012-2016: um 14.15 Uhr
Gewerk B 13: Geräteraumtore Vergabe-Nr.: VI-013-2016: um 14.30 Uhr
Gewerk B 14: Pflaster- und Kanalbauarbeiten Vergabe-Nr.: VI-014-2016: um 14.45 Uhr Gewerk E 1: Elektroarbeiten Vergabe-Nr.: VI-015-2016: um 15.00 Uhr
Gewerk E 2: Blitzschutzarbeiten Vergabe-Nr.: VI-016-2016: um 15.15 Uhr
Gewerk H 1: Heizungs- und Lüftungsarbeiten Vergabe-Nr.: VT-017-2016: um 15.30 Uhr
Gewerk H 2: Sanitärarbeiten Vergabe-Nr.: VI-018-2016: um 15.45 Uhr

Ausführungsfrist:
- Beginn der Ausführung: 29.03.2016 (Gesamtmaßnahme)

- Fertigstellung der Leistungen: 16.12.2016 (Gesamtmaßnahme)

- weitere Fristen

Bindefrist:
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 15. 03. 2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der in der Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich mit den Vorbemerkungen zur Ausschreibung. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen:

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen