DTAD

Ausschreibung - Neubau eines Feuerwehrhauses in Langgöns (ID:3678834)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau eines Feuerwehrhauses
DTAD-ID:
3678834
Region:
35428 Langgöns
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.03.2009
Frist Vergabeunterlagen:
28.04.2009
Frist Angebotsabgabe:
29.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Neubau eines Feuerwehrhauses als zweigeschossiger Sozialtrakt und eingeschossige Fahrzeughalle, nicht unterkellert.
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Blitzableiter, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Straßenbauarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohbauarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Müllentsorgung, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Kunststoff, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Kabelinfrastruktur, Sonnenschutzarbeiten, Blitzschutzarbeiten, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Elektroinstallationsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Die Gemeinde Langg?ns schreibt für den Neubau des Feuerwehrhauses Langg?ns

folgende Leistungen öffentlich nach VOB/ A aus.

a) Name, Anschrift des

Auftraggebers: Gemeinde Langg?ns, der Gemeindevorstand, St.-Ulrich-Ring 13,

35428 Langg?ns, Tel. 06403 / 90 20 0, Fax 06403 / 90 20 51.

b) Vergabeverfahren:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A ? 17, Vergabe-Nr. 7080 302.1.

c) Auftragsart:

Bauauftrag nach VOB.

d) Ort der Ausführung: An der alten Bach 7, 35428

Langg?ns.

e) Art und Umfang der Leistung: Neubau eines Feuerwehrhauses als

zweigeschossiger Sozialtrakt und eingeschossige Fahrzeughalle, nicht unterkellert.

f) Losweise Vergabe: Fachlose 1 bis 9. Los 1 - Freimachen des Geländes,

Aushub und Entsorgung des Mehrbodens, Baustelleneinrichtung, Erdarbeiten,

Gründung, Beton- und Stahlbetonarbeiten / Stahlbetonfertigteile; Los 2 - Gerüstbauarbeiten;

Los 3 - Dachdeckungsarbeiten, Klempnerarbeiten; Los 4 - Kunststoff-

Fenster, Aluminium-Elemente, Sonnenschutz, Glasvordach; Los 5 - Sektionaltore;

Los 6 - Heizung; Los 7 - Sanitär; Los 8 - Elektro; Los 9 - Landschaftsbauarbeiten,

Pflasterarbeiten, Straßen- u. Wegebau, Entwässerung.

g) Art und Umfang der einzelnen

Lose: Los 1 - Baustelleneinrichtung, Erdarbeiten, Gründung, Betonund

Stahlbeton- arbeiten / Stahlbetonfertigteile: Baustelleneinrichtung, Vorhalten

und Räumen der Baustelleneinrichtung für die gesamte Bauzeit, Auffüllen der

Neubaufl?che mit tragfähigen Bodenmaterial, ca. 2.200 cbm Erdarbeiten, Fundamentaushub

für das neue Feuerwehrhaus, Bruttogrundfl?che Gebäude ca. 1050

qm, Gründung über Stahlbetonstreifen- und Einzelfundamente, Stützen in K?cherfundamenten,

Abdichtung der Bodenplatte, Außen- und Innenwände als Porenbetonw?nde,

Wände Schlauchturm Stahlbetonfertigteile, Stahlbetonfertigteil-Stützen

und -Binder, Stahlbetongeschossdecke. Los 2 - Gerüstbauarbeiten: Errichtung,

Vorhalten und Räumen von Arbeitsger?sten für die Gewerke Rohbau und Dachdeckungsarbeiten,

ca. 1500 qm Standger?ste. Los 3 - Dachdeckungsarbeiten,

Klempnerarbeiten: Bauwerksabdichtung, 2 Pultd?cher mit 5 Grad Neigung, ca.

1100 qm, Tragschale Stahl-Trapezprofile, Dämmung und Eindeckung mit Aluminiumdach,

ca. 65 lfd. m hängender Dachrinnen und Fallrohre aus Aluminium,

Schnee- und Eisf?nger aus Aluminium, Blitzschutz und Absturzsicherungen. Los 4

- Kunststoff-Fenster, Aluminium-Elemente, Sonnenschutz, Glasvordach: ca.

23 Kunststofffenster und 7 Aluminiumt?r-Elemente, z. T. mit Brandschutzanforderungen,

Fenster zum Teil außen liegendem Sonnenschutz; ca. 65 lfd. m Aluminiumau?enfensterb?nke

pulverbeschichtet, Glasvordach. Los 5 - Sektionaltore: 7

Stück Sektionaltore in RAL 9007 mit transparenten Feldern mit Acrylglasscheiben,

untere Sektion geschlossen mit Paneelf?llung, 2 Schlupft?ren, Signalanlage und

Funkfernsteuerung. Los 6 - Heizung: 1 Stück Gasbrennwertkessel ca. 80 kW, ca.

38 Stück Plattenheizkörper, 4 Stück Lufterhitzer, ca. 540 m Pr?zisions-Stahlrohr

DN 15 - DN 50, ca. 430 m Kunststoffrohr DN 15 - DN 20, Wärmedämmung für

Rohrleitung, MSR. Los 7 - Sanitär: ca. 28 Sanit?robjekte, ca. 530 m Edelstahltrinkwasserleitung

DN 12 - DN 32, ca. 125 m Kunststoffrohr 17 - 25 mm, ca. 90 m

Gussrohrleitung DN 50 - DN 100 für Schmutzwasser, ca. 50 m HT-Rohr DN 50 - DN

100, 1 Stück Stiefelwaschanlage, ca. 120 m Kunststoffrohr DN 15 - DN 32 für

Druckluft. Los 8 - Elektro: ca. 175 Stück Beleuchtungskörper, Z?hlerverteilung, 2

Stück Unterverteilungen, ca. 160 m Trasse, ca. 7000 m Verkabelung, ca. 450 Stück

Schalter und Steckdosen, 6 Stück Ladungserhaltung, Blitzschutz / Fundamenterder,

Datenschrank, ca. 10 Stück Datendoppeldosen inkl. Verkabelung, Türöffner- /

Sprechanlage, Sat-Anlage mit 5 Dosen, Antennenmast für Feuerwehrfunk, Zutrittskontrolle

(dezentral) für 6 Türen. Los 9 - Landschaftsbauarbeiten, Pflasterarbeiten,

Straßen- und Wegebau, Entwässerung, Pflanzarbeiten: ca. 3.300

cbm Erdarbeiten, ca. 2.876 qm Betonpflaster für Alarmhof, Zufahrten, Stellplätze

und Gehwege, Rohrleitungen für die Entwässerung der Außenanlagen; Entw?sserungstechnik:

Zisterne, Abscheidanlage, Entw?sserungsrinnen mit Stegrost, Straßenabläufe;

Einbau von Gabionen zur Hangsicherung; Einbau von Mastleuchten,

Stromleitungen für die Außenbeleuchtung; ca. 2.910 qm Raseneinsaat, ca. 65 m

Heckenpflanzungen, ca. 9 Baumpflanzungen.

h) Ausf?hrungsfristen für die Baumaßnahme:

Baubeginn KW 23/24 im Juni 2009, Bauende April 2010.

i) Die Verdingungsunterlagen

können angefordert werden bis zum 28.04.2009 bei: BauTec

Bauplanung und Beratung GmbH, Neuländer 3a, 57299 Burbach, Tel. 02736 /

2994-0, Fax 02736 / 2994-12.

j) Die Verdingungsunterlagen sind schriftlich bei der

unter i) genannten Adresse anzufordern unter Vorlage eines Verrechnungsschecks

über die unten benannten Summen, die Beträge werden nicht erstattet. Die Beträge

sind auf folgendes Konto einzuzahlen: Sparkasse Siegen BLZ 460 500 01 Konto

51 023 638. Gebühr: Los 1 = 22,20 EUR; Los 2 = 14,20 EUR; Los 3 = 15,00 EUR;

Los 4 = 15,00 EUR; Los 5 = 15,00 EUR; Los 6 = 22,20 EUR; Los 7 = 22,20 EUR;

Los 8 = 22,20 EUR; Los 9 = 22,20 EUR.

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der

Angebote: gemäß ? 18 Nr. 2 VOB/A zum Submissionsbeginn, siehe Punkt o).

l) Anschrift, an welche die Angebote zu richten sind: siehe a).

m) Sprache, in der die

Anträge abgefasst sein müssen: Deutsch.

n) Personen, die bei der Eröffnung der

Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und / oder Bevollmächtigte.

o) Datum,

Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: Gemeindeverwaltung Langg?ns, St.-

Ulrich-Ring 13, 35428 Langg?ns, Sitzungszimmer U 10; Los 1: 05.05.2009, 10.00

Uhr, Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10; Los 2: 05.05.2009, 10.30 Uhr, Gemeindeverwaltung,

Zimmer U 10; Los 3: 05.05.2009, 11.00 Uhr, Gemeindeverwaltung,

Zimmer U 10; Los 4: 05.05.2009, 11.30 Uhr, Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10;

Los 5: 05.05.2009, 12.00 Uhr, Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10; Los 6:

05.05.2009, 12.30 Uhr, Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10; Los 7: 05.05.2009,

13.00 Uhr, Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10; Los 8: 05.05.2009, 13.30 Uhr,

Gemeindeverwaltung, Zimmer U 10; Los 9: 05.05.2009, 14.00 Uhr, Gemeindeverwaltung,

Zimmer U 10.

p) geforderte Sicherheiten: Zum Vertragsabschluss ist eine

Vertragserf?llungs- und Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 5 % vorzulegen.

q) Zahlungsbedingungen: nach VOB/B ? 16 und den besonderen und zusätzlichen

Vertragsbedingungen.

r) Rechtsform der Bietergemeinschaft: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigten Vertretern

s) Nachweise für die Beurteilung der

Eignung des Bieters: Eignungsnachweise gem. VOB/A ? 8, Nr. 3 (1) a-g; aktueller

Gewerbezentralregisterauszug gem. ? 150 Gewerbeordnung (nicht älter als 3 Monate);

Tariftreuevereinbarung gem. Vorschrift zur Bekämpfung unlauterer Beschäftigung;

Auskunft Finanzamt, Bescheinigungen Krankenkasse, Berufsgenossenschaft;

Liste der Nachunternehmer, sofern Leistungen nicht in der eigenen Firma

erbracht werden.

t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 29.05.2009.

u) Nichtzulassung

von Änderungsvorschlägen und Nebenangeboten: Nebenangebote sind

zugelassen.

v) Sonstige Angaben - Auskünfte zum Leistungsumfang und zur Ausführung

erteilt: siehe Punkt i). Zuständige Behörde zur Nachprüfung behaupteter

Vergabeverst??e ist die VOB-Stelle des Regierungspr?sidiums Gießen, Landgraf-

Philipp-Platz 1-7, 35390 Gießen, Tel. 0641 / 303-0, Fax 0641 / 303-2197; E-Mail:rp-giessen@rpgi.hessen.de.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen