DTAD

Ausschreibung - Neubau eines Tiefbrunnens in Weitefeld (ID:2563261)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau eines Tiefbrunnens
DTAD-ID:
2563261
Region:
57586 Weitefeld
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
08.04.2008
Frist Vergabeunterlagen:
18.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leitung: Brunnenbohrung bis 70 m Tiefe in hartem, teilweise sehr hartem Basalt, stark nachfällig und spülwasserverlustreich. Bohrenddurchmesser in der Tiefe 254 mm, Pumpversuch, TV-Befahrung, Brunnenvorschacht
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach VOB/A §3.3 (2)

a) Auftraggeben Verbandsgemeindewerke Daaden, Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden, Tel.: 02743/ 92 9154, Fax: 0 27 43/92 9410

b) Vergabeverfahren: Beschränkte Ausschreibung nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb gemäß VOB/A §3.3 (2)

c) Art des Auftrages: Neubau eines Tiefbrunnens

d) Ort der Ausführung: 57586 Weitefeld (Wester-wald)

e) Vergabeeinheiten, Art und Umfang der Leitung: Brunnenbohrung bis 70 m Tiefe in hartem, teilweise sehr hartem Basalt, stark nachfällig und spülwasserverlustreich.

Bohrenddurchmesser in der Tiefe 254 mm, Pumpversuch, TV-Befahrung, Brunnenvorschacht

f) Aufteilung in Lose: - keine -

g) Angaben über den Zweck: - keine -

h) Frist für die Ausführung: Voraussichtlich von Juli bis Oktober 2008

i) Rechtformen für die Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

Bewerber, die beabsichtigen, ihr Angebot gemeinschaftlich mit anderen Bietern abzugeben, müssen das in der Bewerbung bekannt geben,

j) Ablauf der Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme: Die Einsendefrist für die Anträge auf Teilnahme endet am 18. April 2008 (Poststempel). Verspätet eingehende Anforderungen werden nicht mehr gewertet.

k) Anschrift, an die Bewerbungen zu senden sind: Verbandsgemeindewerke Daaden, Bahnhofstraße 4, 57567 Daaden

1) Das Angebot und die Bewerbung sind abzufassen in: Deutscher Sprache

m) Tag des Versandes der Aufforderung zur Angebotsabgabe: 05. Mai 2008

n) Geforderte Sicherheiten: Für sämtliche Verpflichtungen aus dem Vertrag ist eine selbstschuldneri-sche

- unbefristete Bankbürgschaft eines in der EG zugelassenen Kreditinstitutes in Höhe von 5 % der Auftragssumme zu leisten;

- unbefristete Gewährleistungsbürgschaft eines in

der EG zugelassenen Kreditinstitutes in Höhe von 3 % der Auftragssumme einschließlich der Nachträge.

o) Zahlungsbedingungen: Nach Baufortschritt, Vorauszahlungen werden mit 3 v. H. über dem Basiszinssatz des § 247 BGB verzinst,

p) Geforderte Eignungsnachweise: Bescheinigung nach DVGW-Arbeiteblatt W 120, Gruppe AI; Bl Sämtliche Nachweise nach § 8 Nr. 5 Abs. 1 a - f VOB/A, insbesondere:

Bankauskunft über den Zeitraum der letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre

Unbedenklichkeitserklärung der zuständigen Steuerbehörde und Sozialversicherungsanstalt (nicht älter als 1 Jahr)

-Auszug aus dem Gewerbezentralregister nach § 150 Gewerbeordnung (nicht älter als 3 Monate) Darüber hinaus sind nach § 8 Nr. 3 Abs. 1 VOB/A folgende Nachweise zu erbringen: -Ausführung und Umsatz an Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren, die mit den auszuschreibenden Leistungen vergleichbar sind (Brunnenbohrung)

-Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen

zur Verfügung stehende technische Ausrüstung, insbesondere für zur Durchfuhrung der auszuschreibenden Leistungen notwendigen Geräte, Arbeitsmittel und technischer Ausrüstung -vorgesehenes Personal einschließlich Nachweise zur Sachkunde für die auszuschreibenden Leistungen

Eintragung in Berufsregister o. ä.

Nachweis einer Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden

q) Änderungsvorschläge und Nebenangebote: Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind nur bei Abgabe eines vollständigen Hauptangebotes zugelassen.

r) Sonstige Angaben, Vergabeprüfstelle: Im verschlossenen Umschlag deutlich unter Angabe der Vergabeeinheit mit der Aufschrift Bewerbung Neubau Tiefbrunnen Weitefeld gekennzeichnet Nachprüfstelle gem. § § 17 und 31 VOB/A ist die VOB-Stelle beim Regierungspräsidium Koblenz

s) Tag der Absendung der Bekanntmachung : Daaden, den 05.04.2008

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen