DTAD

Ausschreibung - Neubau und die Generalsanierung von Rohschlammspeichern und eines Pumpwerkes in Bremen (ID:8064623)

Auftragsdaten
Titel:
Neubau und die Generalsanierung von Rohschlammspeichern und eines Pumpwerkes
DTAD-ID:
8064623
Region:
28197 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.03.2013
Frist Vergabeunterlagen:
19.04.2013
Frist Angebotsabgabe:
08.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Neubau eines Schaltanlagengebäudes in Mischbauweise; Neubau eines unterirdischen Pumpwerkes mit ca. 1.200 m³ umbauten Raum; Neubau von 2 Rohschlammspeichern in Betonbauweise mit 820 m³ Nutzvolumen; Generalsanierung von 2 Beton- Rohschlammspeichern mit 820 m³ Nutzvolumen; erdverlegter Rohrleitungsbau DN 100 bis 600; Neubau und Anpassung von Pflaster- und Asphaltverkehrsflächen; Rückbau von Altbestand. Folgende Einzelleistungen sind für die Maschinentechnische Ausrüstung vorgesehen: 8 Exzenterschneckenpumpen und 2 Zerkleinerer im Rohschlammpumpwerk; Verrohrung des Rohschlammpumpwerkes einschl. Armaturen und Einbauteile; 6 Tauchmotorpumpen mit Verrohrung und 8 Tauchmotorrührwerke; Biofilteranlage, Luftdurchsatz 2.900 Nm³/h einschl. Luftleitungssystem; Messtechnik; Rückbau und Demontagearbeiten. Folgende Einzelleistungen sind für die EMSR-Technische Ausrüstung vorgesehen: Niederspannungsschaltanlagen; Unterverteilungen, Installation, Beleuchtung, Verkabelung; Schutzmaßnahmen inkl. Blitzschutz, Potentialausgleich, Überspannungsschutz; Klimatisierungs-, Mess- und Automatisierungstechnik; Rückbau und Demontagearbeiten.
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Kabelinfrastruktur, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber (Vergabestelle): hanseWasser

Bremen GmbH, Schiffbauerweg 2, 28237

Bremen, Tel.: 0421 / 988-1577, Fax: 0421 /988-1918.

b) Vergabeverfahren: Öffentliche

Ausschreibung, VOB/A.

d) Art des Auftrages:

Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der

Ausführung: Kläranlage Bremen-Seehausen,

Seehauser Landstraße 99, 28197 Bremen.

f) Art und Umfang der Leistung: Gegenstand

der Ausschreibung sind der Neubau und die

Generalsanierung von Rohschlammspeichern

und eines Pumpwerkes auf dem Gelände

der Kläranlage Bremen-Seehausen in den

Bereichen Bautechnik, Maschinentechnik u.

EMSR-Technik unter laufendem Betrieb und

in mehreren Bauabschnitten. Folgende Einzelleistungen

sind für die Bauleistungen vorgesehen:

Neubau eines Schaltanlagengebäudes

in Mischbauweise; Neubau eines unterirdischen

Pumpwerkes mit ca. 1.200 m³ umbauten

Raum; Neubau von 2 Rohschlammspeichern

in Betonbauweise mit 820 m³

Nutzvolumen; Generalsanierung von 2 Beton-

Rohschlammspeichern mit 820 m³ Nutzvolumen;

erdverlegter Rohrleitungsbau DN 100

bis 600; Neubau und Anpassung von Pflaster-

und Asphaltverkehrsflächen; Rückbau

von Altbestand. Folgende Einzelleistungen

sind für die Maschinentechnische Ausrüstung

vorgesehen: 8 Exzenterschneckenpumpen

und 2 Zerkleinerer im Rohschlammpumpwerk;

Verrohrung des Rohschlammpumpwerkes

einschl. Armaturen und Einbauteile; 6

Tauchmotorpumpen mit Verrohrung und 8

Tauchmotorrührwerke; Biofilteranlage, Luftdurchsatz

2.900 Nm³/h einschl. Luftleitungssystem;

Messtechnik; Rückbau und Demontagearbeiten.

Folgende Einzelleistungen sind

für die EMSR-Technische Ausrüstung vorgesehen:

Niederspannungsschaltanlagen; Unterverteilungen,

Installation, Beleuchtung,

Verkabelung; Schutzmaßnahmen inkl. Blitzschutz,

Potentialausgleich, Überspannungsschutz;

Klimatisierungs-, Mess- und Automatisierungstechnik;

Rückbau und Demontagearbeiten.

h) Aufteilung in Lose - Los 1: Bauleistungen;

Los 2: Maschinentechnische Ausrüstung;

Los 3: EMSR-Technische Ausrüstung.

Angebote können für ein oder alle Lose

abgegeben werden.

i) Ausführungsfristen: Juli 2013 bis Juli 2015.

j) Nebenangebote: Nebenangebote

sind gem. den in den Verdingungsunterlagen

genannten Bedingungen zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen:

Dr. Born - Dr. Ermel GmbH, Finienweg 7,

28832 Achim, Telefon: 04202 / 758-0, Fax:

04202 / 758-500. Die Verdingungsunterlagen

werden überwiegend papierlos auf CDROM

versendet. Pläne werden als pdf-, Leistungsverzeichnisse

als GAEB- und pdf-Files

versendet. Frist für die Anforderung der Vergabeunterlagen: 19.04.2013.

l) Kosten für

die Ausschreibung - Los 1: 70,00 ; Los 2:

65,00 ; Los 3: 65,00 . Die Kosten sind in

Form eines Verrechnungsschecks oder per

Überweisung bei der unter

k) genannten Stelle

zu entrichten. Die Bankverbindung lautet:

Deutsche Bank Bremen, BLZ 290 700 50,

Kto.Nr.: 38 079 55, BIC (SWIFT) DEUT

DE HBXXX, IBAN DE 93 290 700 500

3807955 00, Verwendungszweck: Ausschreibung

Rohschlammspeicher mit Losangabe.

Der Einzahlungsbeleg ist der Anforderung

beizulegen, die Kosten werden nicht erstattet.

n) Frist für den Eingang der Angebote - Los

1: 08.05.2013, 13:00 Uhr; Los 2: 08.05.

2013, 13:30 Uhr; Los 3: 08.05.2013, 14:00 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote zu richten

sind: hanseWasser Bremen GmbH, Raum A 35, Schiffbauerweg 2, 28237 Bremen.

p) Sprache, in der die Angebote abgefasst sein

müssen: Die Angebote sind in deutscher

Sprache abzufassen.

q) Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote - Los 1:

08.05.2013, ca. 13:00 Uhr; Los 2: ca. 13:30

Uhr; Los 3: ca. 14:00 Uhr. Alle Angebote

müssen am 08.05.2013 bis zum Submissionstermin

im Raum A 35 vorliegen. Ort: hanseWasser

Bremen GmbH, Raum wird bei Anmeldung

in der Geschäftsstelle A 35 bekanntgegeben,

Schiffbauerweg 2, 28237 Bremen.

Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen bei

der Eröffnung anwesend sein.

r) Geforderte

Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft

in Höhe von 5 % der Auftragssumme einschl.

der Nachträge; Gewährleistungsbürgschaft

in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme.

s) Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:

Gemäß den in den Verdingungsunterlagen genannten

Bedingungen.

t) Rechtsform der Bietergemeinschaften:

Gesamtschuldnerisch.

u) Nachweise zur Eignung: Angaben über Eignung

gem. § 6 (3) Nr. 2 a) bis

i) VOB/A sowie

Bescheinigung der Krankenkasse, der Haftpflichtversicherung

und Vorlage von aussagekräftigen

Referenzen über gleichartige Projekte

(mit Ansprechpartner, Ausführungszeitraum

und kurzer Beschreibung der Leistungen).

Vorlage nur auf Verlangen der Vergabestelle.

v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:30.07.2013.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen